Familienfreundliche Hotels: Achat-Maskottchen vergibt "Nusspunkte"

| Marketing Marketing

Das Programm „City-Trips mit Kids“ hat mit dem Markenbotschafter "Echti" einen Partner für die Kinder vor Ort geschaffen. Nun hat das Maskottchen alle Achat-Hotels auf Kinder- und Familienfreundlichkeit getestet und mit „Nusspunkten“ bewertet.

So erhalten Gäste einen Überblick darüber, welche Angebote es für Kinder in welchen Hotels gibt. Bewertet wurden Faktoren wie Lage, Restaurantverfügbarkeit, Kinderangebote in der Nähe, Waschmaschine im Hotel, ob es Zimmer mit Verbindungstür oder einen Parkplatz direkt am Hotel gibt. Das Testergebnis: 16 der 34 Achat Hotels eignen sich gut für einen Kurzurlaub mit Kindern.
 

In diesen Hotels kann ein Echti-Paket über die Website gebucht werden. Dazu gehören ein automatisches Zimmerupgrade mit mehr Platz für Familien, Echti’s Überraschungspaket, ein besonderes Bad-Equipment und eine spezielle Kinderausstattung. Bis zu zwei Kinder übernachten kostenfrei im Zimmer der Eltern. Das kindgerechte Frühstück ist inklusive.

Der neue Markenbotschafter begrüßt und begleitet Kinder während ihres Hotelaufenthalts. Sein Name ist angelehnt an den Achat-Slogan „Echt Gut“. „Nachdem die kleinen Gäste ihren eigenen Echti in Form eines Stofftieres beim Check-in in Empfang genommen haben, warten auf dem Zimmer einige Überraschungen, wie Süßigkeiten, Bio-Limonade, ein Malbuch mit Buntstiften oder ein Memory-Spiel. Außerdem eine Trinkflasche für die Ausflüge“, erklärt Tabea Schalkowsky, Head of Marketing. „Nach der Abend-Toilette mit Handtuch im lustigen Echti-Design sowie Kids-Duschgel und -Shampoo schläft es sich dann gleich doppelt gut.“ 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Fast-Food-Kette Subway bekommt für ihre neue Werbekampagne „Eat Fresh“ jede Menge Aufmerksamkeit. Der Grund: Weil ihnen die normale Länge eines 30-Sekunden-Clips zu kurz war, kauften sie einfach die Werbezeiten anderer Unternehmen auf. Nun macht sogar ein Anwalt Werbung für Sandwiches.

Die Berliner Hospitality-Agentin Eva Miriam Gerstner teilt ihre Gedanken: über Gastronomie und Gastfreundschaft, über Corona und wie eine neue Normalität aussehen könnte. Dieses Mal geht es um das Thema Marketing, warum es auch in der Gastronomie messbar gemacht werden sollte – und warum „earned“ Inhalte die Königsklasse sind. 

Viele Tourismusunternehmen haben ihre Ausgaben für Online-Werbung im Laufe dieses Jahres massiv erhöht. Spitzenreiter dabei ist die Expedia Group. Die beliebteste Website für Reisewerbung war Facebook.

Seit 2018 ist McDonald's Deutschland Partner der ESL. In Zusammenarbeit mit einem Filmstudenten ist nun ein neuer Online-Spot entstanden, der die Gaming-Welt und die Reise durch den McDrive miteinander verbindet.

„Echti, das „GutHörnchen“, heißt das neue Maskottchen der Achat Hotels. Ob gedruckt auf Tellern und Lätzchen oder als Plüschtier, soll es Sympathieträger für Familien mit Kindern auf Erlebnistour durch Deutschlands Städte werden.

Im Oktober startet wieder die kurze Weiterbildung „Resilienztraining“ am IST-Studieninstitut. Alle, die sich kurzentschlossen bis Ende August anmelden, erhalten einen Last-Minute-Rabatt in Höhe von zehn Prozent.

Der Berliner Gastronom und und Koch The Duc Ngo macht Werbung für Aldi. In Video-Clips kocht Duc mit Produkten aus dem Discounter-Sortiment. Die Videos sind unter anderem bei Youtube und auf anderen Kanälen zu sehen.

Um die Rückkehr des Reisens im eigenen Land zu feiern, führt IHG Hotels & Resorts “Deutschlands Latest Check-Out” ein: Für Aufenthalte vom 15. August bis zum 2. September 2021 können Gäste wie bisher einchecken und sich montags bis donnerstags für den Check-out beliebig lange Zeit lassen.

Ab Ende August werden Gäste die McDonald’s Mitarbeiter in über der Hälfte der deutschen McDonald’s Restaurants in einem neuen Look erleben. Unter dem Motto „More than an outfit“ führt das Unternehmen im Jubiläumsjahr seine neue Uniform – den MDress – Schritt für Schritt ein.

Die UEFA hat heute bekanntgegeben, dass die Expedia Group auch in der Saison 2021/22 offizieller Reisepartner der UEFA Champions League sein wird; geführt wird diese Partnerschaft von den Marken Expedia und Hotels.com.