Familienfreundliche Hotels: Achat-Maskottchen vergibt "Nusspunkte"

| Marketing Marketing

Das Programm „City-Trips mit Kids“ hat mit dem Markenbotschafter "Echti" einen Partner für die Kinder vor Ort geschaffen. Nun hat das Maskottchen alle Achat-Hotels auf Kinder- und Familienfreundlichkeit getestet und mit „Nusspunkten“ bewertet.

So erhalten Gäste einen Überblick darüber, welche Angebote es für Kinder in welchen Hotels gibt. Bewertet wurden Faktoren wie Lage, Restaurantverfügbarkeit, Kinderangebote in der Nähe, Waschmaschine im Hotel, ob es Zimmer mit Verbindungstür oder einen Parkplatz direkt am Hotel gibt. Das Testergebnis: 16 der 34 Achat Hotels eignen sich gut für einen Kurzurlaub mit Kindern.
 

In diesen Hotels kann ein Echti-Paket über die Website gebucht werden. Dazu gehören ein automatisches Zimmerupgrade mit mehr Platz für Familien, Echti’s Überraschungspaket, ein besonderes Bad-Equipment und eine spezielle Kinderausstattung. Bis zu zwei Kinder übernachten kostenfrei im Zimmer der Eltern. Das kindgerechte Frühstück ist inklusive.

Der neue Markenbotschafter begrüßt und begleitet Kinder während ihres Hotelaufenthalts. Sein Name ist angelehnt an den Achat-Slogan „Echt Gut“. „Nachdem die kleinen Gäste ihren eigenen Echti in Form eines Stofftieres beim Check-in in Empfang genommen haben, warten auf dem Zimmer einige Überraschungen, wie Süßigkeiten, Bio-Limonade, ein Malbuch mit Buntstiften oder ein Memory-Spiel. Außerdem eine Trinkflasche für die Ausflüge“, erklärt Tabea Schalkowsky, Head of Marketing. „Nach der Abend-Toilette mit Handtuch im lustigen Echti-Design sowie Kids-Duschgel und -Shampoo schläft es sich dann gleich doppelt gut.“ 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) startet in das neue Jahr mit zusätzlichen Maßnahmen, um die Partner in der deutschen Tourismuswirtschaft bei den Vorbereitungen auf einen Restart des Incoming-Tourismus zu unterstützen.

"Die ersten Monate als Deutsche Weinkönigin waren sehr intensiv", resümiert Sina Erdrich nach ihren ersten 100 Tagen im Amt. Am 24. September des vergangenen Jahres wurde die Durbacherin zur 73. Deutschen Weinkönigin gekrönt.

Ob Justin-Bieber-Donuts, Megan-Thee-Stallion-Soße oder Mariah-Carey-Burger: Immer mehr Stars in den USA und Kanada arbeiten neuerdings mit Fast-Food-Ketten zusammen. Manche Stars entwerfen eigene Kreationen, andere empfehlen ihre Lieblingsbestellungen. Zuweilen werden Gerichte umbenannt.

Ob Bademantel, Kissen oder gleich ein ganzes Bett: Ab sofort können Gäste im neu eröffneten Online-Shop Kempinski Boutique aus einem breiten Sortiment an Artikeln für ihren Alltag zu Hause auswählen.

Um auf sich verändernde Marktbedürfnisse zu reagieren und Geschäftskunden weiterhin Vorteile zu bieten, hat Novum Hospitality das unternehmensweite Corporate-Angebot erneuert.

The Luxury Collection im Portfolio von Marriott Bonvoy verkündet die Zusammenarbeit mit Caroline de Maigret als Markenbotschafterin. In einem Reiseführer verrät sie ihre liebsten Unterkünfte, Restaurants und Sehenswürdigkeiten.

Die HSMA Deutschland  freut sich über drei neue Mitglieder. Neben Accor treten die BWH Hotel Group und die Meininger-Hotels cem Branchenverband bei, der sich auf die Themen Marketing, Vertrieb und Employer Branding spezialisiert hat.

Die Banyan Tree Group will ihre Präsenz von 54 Hotels in 23 Ländern bis 2025 verdoppeln, indem sie in den nächsten 18 Monaten fünf neue Marken einführt. Diese seien laut Unternehmen eine Antwort auf makroökonomische und regionale Reisetrends.

Im Dezember liegt ein U-Boot in Reichweite des Hotels Vitznauerhof. Mit der P-63 erkunden Gäste die Tiefen des Vierwaldstättersees. Die Expedition in die Tiefe ist ein einmaliges Erlebnis, das man ab sofort für Dezember 2021 buchen kann.

Lieferando führt ab sofort digitale Geschenkkarten ein. Damit können die Beschenkten ihr Essen und den Moment jederzeit selbst wählen. Die Karten sind ab einem Wert von 20 Euro im Lieferando-Webshop erhältlich.