Four Seasons integriert neue App-Funktion

| Marketing Marketing

Four Seasons Hotels and Resorts hat ein neues Update für die eigene App herausgebracht. Es beinhaltet eine neue Funktion zur Planung des individuellen Reise- und Hotelerlebnisses und bringt einen Design-Refresh mit sich.

Wer kenne es nicht, fragt das Unternehmen. Da liege man entspannt am Pool und sei in Gedanken schon bei der passenden Location für das abendliche Dinner, habe spontan Lust auf einen Cocktail oder plane den Ausflug für den nächsten Tag. Derartige Reiseerlebnisse können Urlauber nun per App arrangieren.

Von der Bestellung beim Room Service oder die Lieblings-Zeitung am Morgen, der Reservierung einer Spa-Behandlung bis hin zu Abenteuern können Gäste ihren Aufenthalt direkt über das eigene Handy organisieren und stehen dabei mit dem Four-Seasons-Concierge-Team in Kontakt. Das neue App-Layout ermögliche zudem eine intuitive Nutzung und zeige bereits geplante Aktivitäten direkt im personalisierten In-App-Reiseplan an, erklärte Four Seasons.

„Durch das Feedback unserer Gäste wissen wir, dass der Luxusreisende von heute mehr denn je nach digitalen Tools sucht, die ihm das Leben leichter machen", betont Christian Clerc, President, Worldwide Hotel Operations. „Deshalb haben wir uns entschieden, in den Bereichen verstärkt in Technologien zu investieren, wo es für unsere Gäste am meisten Sinn macht und folgen hierbei einem innovativen Mobile-First-Ansatz.“

Die Aktualisierung des App-Designs beinhaltet zudem eine optimierte Integration des Four Seasons Chat. Das Angebot des Unternehmens ist auf neun Plattformen weltweit verfügbar, darunter auch die App. Es ermöglicht seinen Gästen, sich in Echtzeit mit dem Four-Seasons-Team in über 100 Sprachen auszutauschen.

„Seit 2018 haben unsere Gäste mehr als 5,7 Millionen Nachrichten über den Four Seasons Chat ausgetauscht, von denen 1,3 Millionen über die Four Seasons App gesendet wurden. Deshalb gehört es zu unserer Priorität, das digitale Serviceangebot konstant weiterzuentwickeln und digitale Lösungen verstärkt zu integrieren, welche eine Personalisierung vorantreiben. So können wir uns weiter differenzieren und das Gästeerlebnis verbessern", ergänzt Clerc.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Choice Hotels startet europaweite Kampagne

„Escape The Ordinary“ – so lautet der Titel der Multi-Channel-Kampagne, die Choice Hotels Europe startet. Über die Laufzeit von 10 Wochen werden 24 Reiseziele über verschiedene Kanäle vorgestellt. Mehr als 500 Werbeflächen in Berlin, Paris und London werden die Motive in die Öffentlichkeit tragen.

Chamäleon in Amsterdam: nhow Amsterdam RAI schickt Wappentier auf Bootsfahrt

Anlässlich der Eröffnung des nhow Amsterdam RAI bewegt sich ein acht Meter langes Chamäleon durch die Amsterdamer Grachten. Das Chamäleon mit dem Namen „Patch” ist das Wappentier von nhow und fährt bis Samstag an touristischen Highlights vorbei.

Schaltjahr: McDonald's Deutschland verschenkt Werbezeit für den Klimaschutz

McDonald's Deutschland macht im Schaltjahr 2020 am 29. Februar eine Werbepause, um Gutes zu tun: Statt eigene Spots zu schalten, schenkt das Unternehmen den Schalttag "Treedom", einem Social Business, das weltweit Bäume pflanzt.

Karl Lagerfeld in Berlin: Ausstellung im Hotel de Rome

Kunstbegeisterte können seit dem 20. Februar 2020 eine ganz besondere Ausstellung im Rocco Forte Hotel de Rome besuchen: Anlässlich des ersten Todestages von Karl Lagerfeld präsentiert das Luxushotel 20 Portraits des Modeschöpfers im dämmrigen Straßenlicht Berlins.

„Monkey Beats“: 25hours-Hotel in Köln mit eigener Band

Im 25hours Hotel The Circle gibt es musikalische Neuigkeiten: Das Hotel im Friesenviertel hat ab sofort eine eigene Band – die Monkey Beats. Die drei Musiker spielen jeden ersten Donnerstag im Monat live und kostenfrei in der namensgebenden Monkey Bar.

Burger King wirbt mit Schimmel-Whopper

Am Mittwoch veröffentlichte Burger King ein Zeitraffervideo, das zeigt, wie sich ein Whopper in 34 Tagen zersetzt. Das Video ist Teil der Kampagne der Kette, mit der sie ihre Abkehr von Konservierungsmitteln und künstlichen Inhaltsstoffen hervorheben will. Und natürlich auch ein Seitenhieb auf McDonald's.

Corona-Virus: DZT plant Marketing-Maßnahmen für Deutschland-Tourismus

Die Entwicklung der touristischen Märkte nach dem Ausbruch des Corona-Virus und den damit verbundenen Reisebeschränkungen, werden in den kommenden Monaten auch Auswirkungen auf den deutschen Incoming-Tourismus haben. Daher plant die DZT jetzt Marketing-Maßnahmen.

Christian Rach wird Partner von orderbird

Er ist deutschlandweit bekannt als „Rach, der Restauranttester” und abseits seines medialen Erfolgs selbst Koch und Gastronom. Jetzt wird Christian Rach für orderbird zum Partner und Markenbotschafter und möchte "mehr Bewusstsein für die Situation der echten Gastronomen schaffen".

Huhn- statt Käsefuß: KFC mit duftenden Brathähnchen-Schuhen

Nach Parfum oder Holscheiten für den Kamin mit Brathähnchenduft, präsentiert der Fastfood-Riese KFC einen neuen Werbe-Gag: Im Frühjahr 2020 kommen Schuhe von Crocs auf den Markt, die nicht nur so aussehen, sondern auch nach Hähnchen riechen.

100 Jahre Debic mit Thomas Bühner als Markenbotschafter

1920 wurde der Grundstein von Debic gelegt. Das Jubiläum wird in allen Ländern mit internationalen Profis am Herd gefeiert – in Deutschland ist Thomas Bühner, Chefkoch des ehemaligen 3-Sterne-Restaurants „La Vie“ in Osnabrück, Markenbotschafter.