HRS und Radisson erweitern Partnerschaft

| Marketing Marketing

HRS hat ihre strategische Partnerschaft mit der Radisson-Hotelgruppe erweitert. Von der Kooperation sollen sowohl Unternehmen als auch die Radisson-Hotels weltweit profitieren.

Die Sicherheitsbedenken von Geschäftsreisenden im Hinblick auf Hygiene im Hotel ist Radisson angegangen, indem die Gruppe neue Hygienestandards für ihr gesamtes Portfolio eingeführt hat. Im Mai 2020 führte Radisson das Radisson Hotels Safety Protocol ein, das in Zusammenarbeit mit SGS entstanden ist. Eine vergleichbare Initiative startete HRS im Juni mit seinem Clean & Safe Protocol. In diesem Zuge vergibt das Unternehmen an teilnehmende und qualifizierte Hotels spezielle Labels, die dann in den von Unternehmen und Individualreisenden genutzten Sourcing- und Buchungskanälen erscheinen.

52 Prozent der Befragten der HRS August Business Traveler Sentiment Survey gaben an, dass aktualisierte Hygienestandards maßgeblicher Faktor für die Akzeptanz von Hotels sind. Dies korreliert mit der HRS-Umfrage unter Firmenkunden im Mai, die ergab, dass 86 Prozent der Programme nur Hotels mit verbesserten Reinigungsprotokollen in Betracht ziehen.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit HRS, da diese unsere Ausschreibungsprozesse mit Firmen wesentlich erleichtert. Dies ist insbesondere in einer Zeit ein Vorteil, in der Entscheider mehr Informationen zu unseren neuen Hygieneprotollen wünschen“, sagte Eric De Neef, Executive Vice President & Global Chief Commercial Officer von Radisson. „Die transparente Herangehensweise von HRS an das Reisemanagement, kombiniert mit seinen fortschrittlichen Vertriebskapazitäten, macht das Unternehmen zu einem strategischen Partner für die nächste Phase unseres Wachstums mit Unternehmen. Da wir weiterhin mehr Business-Hotels sowohl in Schwellenländern als auch in etablierten Ländern eröffnen, werden wir von den Einblicken von HRS in die Beschaffungs- und Buchungstrends der Reisenden profitieren.“

„HRS hat für den Bereich Corporate Lodging ein umfassendes Ökosystem geschaffen. Unternehmen profitieren damit von effizienten und kostensparenden Prozessen und ihre Reisenden naht- und kontaktlosen Hotelaufenthalten“, sagt Tobias Ragge, CEO von HRS. „Auch verhilft unsere unternehmenseigene Technologie Hotelpartnern zu mehr Sichtbarkeit in Firmen-Reiseprogrammen und damit zu mehr Buchungen durch Geschäftsreisende. Radisson verfolgt eine klare Mission, seine globale Präsenz auszuweiten und nutzt dabei die neuesten Daten und technologischen Möglichkeiten, um den Wert für unsere gemeinsamen Kunden zu steigern.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

DZT startet neue Kampagne zum Städtetourismus auf TripAdvisor

Großstadtleben in Verbindung mit intakter Natur und entspannter Lebensart – das sind die Attribute, mit denen die DZT um Städtereisende aus Anrainerstaaten im nächsten Jahr wirbt. Die Kampagne startet ab sofort mit einer eigenen Microsite auf Tripadvisor.

Naturhotel Forsthofgut mit Hotel-Boutique

Seit kurzem verfügt das Naturhotel Forsthofgut in Leogang im Salzburger Land über die hoteleigene Boutique „lieblingsDINGE“. Eingeteilt in verschiedene Bereiche, gibt es neben Mode auch Möbelstücke, Bücher, Schmuck, Pflanzen, Geschirr und vieles mehr zu kaufen.

McDonald's: Plakate als McDrive-Schalter

Eine Bestellung lässt sich an den Plakatflächen zwar noch nicht aufgeben, aber mit einer neuen Plakatserie macht McDonald's Deutschland seit der Ankündigung des zweiten Lockdowns auf sein McDrive-Angebot aufmerksam.

Emirates bietet kostenlosen Chauffeur-Service für deutsche Abflughäfen

Emirates bietet ab sofort seinen kostenlosen Chauffeur-Service für Kunden der First- und Business-Class wieder in Deutschland an. Die Airline kooperiert dabei mit dem globalen Chauffeurdienst-Anbieter Blacklane.

Four Seasons stellt Programme rund um den neuen Private Jet für 2022 vor

Four Seasons präsentiert für das Reisejahr 2022 drei Routen für ihren neuen Four Seasons Private Jet, der erstmalig 2021 über das Startfeld rollen wird. Begleitet werden die Reisen von einem Bord-Arzt, der sich um das Wohl der maximal 48 Gäste kümmert.

Anantara Veli​​​​​​​: Luxushotel auf den Malediven bietet unlimitierten Jahresaufenthalt

Auf einer Insel mit weißem Sand und bunten Fischen leben, wann immer man im kommenden Jahr Lust darauf hat - ein Luxushotel auf den Malediven bietet genau das zu einem Fixpreis. 30 000 Dollar (rund 25 000 Euro) kostet der Spaß für zwei Personen.

Burger King und Sixt erfinden den "Sicherheits-Knurrt"

Sixt und Burger King haben sich zusammengetan, um den ersten Sicherheitsgurt zu entwerfen, der Magenknurren messen kann: den Sicherheits-Knurrt. Bis aus der humorvollen Marketingidee allerdings Wirklichkeit wird, braucht die Forschung noch etwas Zeit.

Haribo ist Werbeliebling der Deutschen

Gemeinsam mit der Account Planning Group, der Agentur BBDO und WallDecaux hat YouGov untersucht, welche Werbung den Deutschen im Gedächtnis bleibt. Platz 1 des Rankings belegt im Herbst 2020 das Bonner Süßigkeiten-Unternehmen Haribo.

METRO Deutschland unterstützt Gastgewerbe an Weihnachten mit Werbekampagne

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben das Gastgewerbe hart getroffen. Zahlreiche Betriebe kämpfen um ihre Existenz. Mit einer Werbekampagne richtet sich METRO an alle Menschen mit dem Appell, an den Festtagen bei einem lokalen Gastronomen oder Restaurant zu bestellen.

Bonvoy Business Ready: Marriott startet Programm für Geschäftsreisende

Marriott hat Marriott Bonvoy Business Ready ins Leben gerufen, das sich an kleine und mittelständische Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika richtet. Das neue Angebot ermöglicht es, Geschäftsreisen zu buchen und dabei Sonderkonditionen in Anspruch zu nehmen.