Influencer probieren veganen KFC-Burger

| Marketing Marketing

Die Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken nutzt die Agrarmesse „Grüne Woche“, um in Berlin ihre neue vegane Burgerkreation vorzustellen. Der „Kentucky Fried Vegan Burger“ - kurz KFV-Burger - besteht aus einem frittierten Quron-Filet und soll wie sein fleischiges Original schmecken. Bis zum 10. Februar gibt es den Burger nur im Restaurant am Berliner Alexanderplatz zu kaufen.

KFC lässt aber nicht nur die eigenen Gäste testen. Die Einführung wird von einer Influencer-Kampagne begleitet, die sich die Agentur OneTwoSocial ausgedacht hat. So probierten auch Philipp Stehler, Bruna Rodrigues und Marco Schmidbauer den neuen Burger und ließen ihre Follower wissen, was sie davon hielten.
 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

GCH Hotel Group ist offizieller Partner des Deutschen Handballbundes

Die GCH Hotel Group ist seit Beginn des Jahres offizieller Hotel-Partner des Deutschen Handballbundes. Das Unternehmen ist somit zukünftig auf dem Spielfeld-Boden und der LED-Voranpfiff-Bande sowie in Spots vor und nach den Länderspielen der Männer- und Frauen-Nationalmannschaften vertreten. 

Wechsel zur Sure Hotel Collection: Parkhotel Ropeter nun mit Soft Brand

Markenwechsel in Göttingen: Das frühere Best Western Parkhotel Ropeter ist seit 1. Januar Teil der Sure Hotel Collection. Damit verbleibt das Vier-Sterne-Hotel weiter in der Markenfamilie der BWH Hotel Group und entscheidet sich mit dem Soft Brand gleichzeitig für einen äußerlich markenunabhängigen Auftritt.

Klopp wirbt künftig für Erdinger Weißbräu

Jürgen Klopp wird neues Werbegesicht von Erdinger Weißbräu. Der Erfolgstrainer des englischen Spitzenvereins FC Liverpool wirbt ab dem 1. Januar für die Traditionsbrauerei bei München. Mit seiner Popularität soll Klopp den Absatz der Privatbrauerei weiter ankurbeln.

Burger King lässt Fans Star-Wars spoilern

Am 18. Dezember erscheint der letzte Teil der Star-Wars-Saga. Burger King schließt an den neuen Teil der Filmreihe an und stellt Fans ab sofort vor eine harte Entscheidung. Denn nur wer vor der Premiere bereit ist, Spoiler laut vorzulesen, wird mit einem Whopper belohnt.

Erster gedruckter Kinderhotelführer veröffentlicht

Das Internetportal www.kinderhotel.info, mit Sitz in Friedburg, hat den ersten gedruckten Kinderhotelführer im deutschsprachigen Raum auf den Markt gebracht. In dem Buch werden auf 400 Seiten 222 ausgewählte Familienhotels aus Österreich, Deutschland, Italien und weiteren Ländern präsentiert.

„Seid ihr bescheuert?“: Berliner Verkehrsbetriebe wollen Weltkulturerbe werden

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sind für ihre ausgefallenen Marketing-Aktionen bekannt. Jetzt folgte der nächste Streich: Das Unternehmen hat ein Video veröffentlicht, mit dem es sich um den Titel Unesco-Weltkulturerbe bewirbt. Die BVG versichert augenzwinkernd, dass die Bewerbung kein Witz sei. (Mit Video)

Schlafmangel: Schottisches Hotel verlost kostenlose Übernachtungen an junge Eltern

So viel Freude … so wenig Schlaf! Junge Eltern wissen, wie kurz die Nächte mit einem Neugeboren sind. Auch die Betreiber des „Yotel“ im schottischen Edinburgh kennen diesen Schlafmangel und verlosen nun kostenlose Übernachtungen an übermüdete Eltern.

Technologie-Dienstleister Giata bietet Vertriebs-Unterstützung für Hotels und Hotelgruppen

Die Technology-Firma Giata verfügt über eine der weltweit größten Hotel- und Ferienhaus-Datenbanken. Das Unternehmen, das bislang Vertriebslösungen für Reisebüros, OTAs und Reiseveranstalter angeboten hat, richtet sich nun verstärkt direkt an die Hotellerie und bietet Unterstützung bei der Distribution an.

Usain Bolt präsentiert: Hublot ehrt Luxushotel Eden Rock mit Uhrenkollektion

Der Uhrenhersteller Hublot ehrt das Luxushotel Eden Rock aus der Oetker Collection auf der Insel Saint Barth mit zwei Chronographen. Zur Präsentation der Zeitmesser holte sich die schweizer Manufaktur prominente Unterstützung. 100-Meter Weltrekordhalter Usain Bolt wirbt für die Uhr.

Expedia feuert Vorstandsboss Mark Okerstrom und Finanzchef Alan Pickerill 

Im Streit um die zukünftige Ausrichtung der Expedia-Gruppe, hat der Aufsichtsrat des Unternehmens die sofortige Trennung von CEO Mark Okerstrom und Finanzchef Alan Pickerill bekannt gegeben. Aufsichtsratschef Barry Diller leitet vorerst das Tagesgeschäft und kündigte eigene Aktienkäufe an.