Maritim mit neuem Bonusprogramm „MyMaritim“

| Marketing Marketing

Maritim vereinfacht das eigene Bonusprogramm: Mit jeder Online-Buchung über die Maritim Website werden mit „MyMaritim“ Punkte gesammelt, bei der kostenfreien Anmeldung gibt es zudem 1.000 Willkommenspunkte. 

Die Punkte können dann vollständig oder teilweise bei der nächsten Online-Buchung eingelöst werden, es gibt keine gesperrten Daten, Saisonzeiten oder ein Punkteminimum. Über MyMaritim sparen Mitglieder zudem immer mindestens 10 Prozent gegenüber Angeboten im Netz. Dies gilt für alle Preise inklusive und exklusive Frühstück.

„Es geht uns vor allem darum, unseren Kunden ein noch besseres Buchungs- und Hotelerlebnis und viele attraktive Vorteile zu bieten – und das so einfach wie möglich“, erklärt Roland Elter, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb Maritim Hotelgesellschaft. 

„Dafür ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt“, meint Elter, denn die Bereitschaft, sich auf neue digitale Möglichkeiten einzulassen, sei bedingt durch die Corona-Krise aktuell besonders hoch: „Gerade für unsere Branche sind die Auswirkungen der Pandemie wirklich katastrophal. Trotzdem haben wir die Zeit natürlich genutzt und möchten unseren Gästen besonders viele Vorteile bieten, wenn es endlich wieder richtig losgeht. Dann wird es umso wichtiger sein, unseren vielen Stammkunden im privaten und Business-Segment das Buchen und Reisen so leicht wie möglich zu machen“, erklärt der Vertriebschef weiter.

Viele Maritim-Kunden haben schon am bisherigen Partnercard Programm teilgenommen – ihr angesammeltes Rabatt-Guthaben wird automatisch in das neue „MyMaritim“-System übertragen, nötig ist nur noch die persönliche Anmeldung. Im neuen Mitgliederprogramm steht dann ein eigener Log-in Bereich zur Verfügung, der einen genauen Überblick zu Aufenthalten, Status & Punktestand sowie Angebote und Punkteaktionen gibt.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Online-Marketing: Unternehmen planen mehr Investitionen in Social Media

Soziale Medien werden für die Unternehmen der digitalen Wirtschaft künftig noch wichtiger. 60 Prozent wollen ihre Ausgaben für Paid Content, also bezahlte Werbeposts im nächsten Geschäftsjahr steigern – und 49 Prozent für Owned Content, also selbst produzierte Inhalte.

McDonald's Deutschland feiert Vielfalt und Zusammenhalt

Mit einer groß angelegten Kampagne wirbt McDonald's Deutschland für Diversität, Toleranz und gesellschaftlichen Zusammenhalt und zeigt sich hierbei selbst als verbindendes Element.

FBMA-Stiftung mit neuer Website

Die FBMA-Stiftung präsentiert sich mit einer neuen Website. Dort werden Ziele und Projekte der gemeinnützigen Stiftung vorgestellt, darunter die Verleihung der Brillat Savarin-Plakette an herausragende Branchenpersönlichkeiten.

Familienfreundliche Hotels: Achat-Maskottchen vergibt "Nusspunkte"

Das Programm „City-Trips mit Kids“ hat mit dem Markenbotschafter "Echti" einen Partner für die Kinder vor Ort geschaffen. Nun hat das Maskottchen alle Achat-Hotels auf Kinder- und Familienfreundlichkeit getestet und mit „Nusspunkten“ bewertet.

Tortue Hamburg startet eigenen Podcast

Reglerpult, Mikrofone, schalldichte Wände, eine große Glasfront - seit ein paar Wochen ist das Tortue Hamburg um eine Attraktion reicher: Im neu geschaffenen atelier Tortue wurde ein Studio eingebaut. Nun geht es mit dem eigenen Podcast los.

Deutsche Hospitality startet Service-Initiative für chinesischsprachige Gäste

Zum 1. Oktober 2021 startet die Deutsche Hospitality die Initiative China Selection 2.0. Gäste aus China, Hongkong, Taiwan und Singapur erwarten dann künftig umfangreichere und personalisierte Services.

Totgesagte leben länger – warum sich Printwerbung noch immer lohnt

Ist die Printwerbung veraltet? Lohnt sich die Investition in ein gutes Offline-Marketing überhaupt noch? Die Antwort ist ein klares „Ja“. Printwerbung bleibt ein wichtiges Marketing-Instrument und sollte von Unternehmen nicht ausgeklammert werden.

Accor mit größter Drohnenshow Europas zum Start der ALL-Visa-Karte in Frankreich

Accor Live Limitless, das Treueprogramm von Accor, bietet den Mitgliedern bald eine gebrandete Kreditkarte. Um diesen Schritt zu feiern, erhob sich Accor mit 450 Drohnen zu einem spektakulären Rekord über die Pariser Skyline. (Mit Video)

Expedia Group vereinheitlicht Kundenbindungsprogramme

Mit mehr als 145 Millionen Mitgliedern in ihren aktuellen Prämienprogrammen verfügt die Expedia Group über eine der größten Treueplattformen der Welt. Nun gab das Unternehmen Pläne bekannt, das Angebot zu vereinheitlichen und zu erweitern.

„Hotel Noël“ in Zürich: Zehn Hotels, zehn Künstler

Neben beleuchteten Straßen und dem Shoppingangebot wirbt die Stadt Zürich mit einem auf Projekt auf – „Hotel Noël – 10 Ways to Experience Christmas in Zurich“: 10 ausgewählte Zürcher Hotels stellen je eines ihrer Zimmer zur Verfügung. Diese werden von Künstlerinnen und Künstlern individuell und einmalig umgestaltet.