McDonalds macht Kaffee-Werbung mit dampfendem Plakat

| Marketing Marketing

Fast-Food-Riese McDonalds wirbt am Berliner Kurfürstendamm aktuell mit einer riesigen Plakat-Kampagne für ihren Kaffee to go. Der Clou: Die Tassen dampfen nicht nur auf dem Foto, sondern auch in echt.

Möglich machen es hinter dem Plakat angebrachte Nebelmaschinen und eine spezielle Perforierung. Doch die Werbung hat auch ihre Tücken. Für die außergewöhnliche Aktion musste extra die Polizei und die Feuerwehr um Erlaubnis gefragt werden.

Hinter der Kampagne steckt die Scholz & Friends Group, die bereits im letzten Jahr mit ihrer McDrive-Kampagne für Aufsehen sorgte und Citylight-Poster in McDrive-Fenster verwandelt haben. Auch die aktuelle TV-Werbung des Fast-Food-Konzerns wurde von Scholz & Friends umgesetzt. Und dabei soll es nicht bleiben. Wie horizont berichtet, soll in diesem Frühjahr noch eine weitere Kampagne für ein McDonalds-Produkt an den Start gehen.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Bonvoy Business Ready: Marriott startet Programm für Geschäftsreisende

Marriott hat Marriott Bonvoy Business Ready ins Leben gerufen, das sich an kleine und mittelständische Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika richtet. Das neue Angebot ermöglicht es, Geschäftsreisen zu buchen und dabei Sonderkonditionen in Anspruch zu nehmen.

Gastronomen werben für die Konkurrenz

Ungewöhnliche Zeiten sorgen für ungewöhnliche Kooperationen: Nachdem Anfang des Monats bereits Burger King in Großbritannien und Frankreich für eine Bestellung bei der Konkurrenz warb, zogen in der Folge immer mehr deutsche Unternehmen nach. 

Ryanair trollt Trump-Sohn: "Keine Sorge, wir haben niedrige Preise"

Ryanair nutzt bei Twitter einen Auftritt von US-Präsidentensohn Eric Trump für augenzwinkernde Werbung. «So sieht ein Mann aus, der in Zukunft keinen Zugang mehr zur Air Force One haben und auf Linienflüge umsteigen müssen wird», twitterte der offizielle Account der Fluggesellschaft.

DWI startet App für deutsche Weine

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat eine neue App „Deutsche Weine“ entwickelt, die Verbraucherfragen rund um die heimischen Weine beantwortet und gleichzeitig über touristische Highlights oder aktuelle Veranstaltungen in den 13 deutschen Weinregionen informiert.

Burger King wirbt in Großbritannien und Frankreich für McDonalds

In ungewöhnlichen Zeiten hat sich die Fastfood-Kette Burger King in Großbritannien und Frankreich zu einem ungewöhnlichen Werbe-Gag entschieden. «Bestellt bei McDonalds», ist auf einem Instagram-Post von Burger King UK zu lesen.

Burger King schickt Kunden an Halloween zu verlassenen Filialen der Konkurrenz 

Jedes Jahr suchen Menschen in den USA unheimliche Orte auf, um an Halloween ihren Mut zu testen. In diesem Jahr hat sich Burger King einen Spaß erlaubt und eine Liste mit gruseligen Orten erstellt – dabei handelt es sich jedoch nicht um klassische Spukhäuser. 

a&o verkauft jetzt jedes Bett für zehn Euro

Mit einer Sonderaktion reagiert a&o auf die neuen Corona-Restriktionen: Alle Betten in Deutschland und Österreich kosten ab sofort 10 Euro pro Person und Nacht. Dies gilt für alle Anreisen bis zum 1. November, die über aohostels.com gebucht werden.

Peloton und Kempinski starten Partnerschaft

Gemeinsam mit Kempinski Hotels startet das New Yorker Home-Fitness-Unternehmen Peloton knapp ein Jahr nach seinem Markteintritt in Deutschland jetzt die erste Partnerschaft im Bereich Hospitality. In den teilnehmenden Hotels können die Gäste dann in ihren Zimmern in die Pedale treten.

Rocco Forte Hotels startet neues Kundenbindungsprogramm

Rocco Forte Hotels führt sein neues Loyality Programm „Rocco Forte Friends“ ein. Das Programm richtet sich an Stammgäste und neue Fans der Marke und konzentriert sich neben Angeboten und Events vor allem darauf, bisher nicht gekannte Erlebnisse zu schaffen.

McDonald's startet "Familien Gameshow" mit dem Blick hinter die Kulissen der Zutaten

McDonald's Deutschland lässt im Rahmen des "McDonald's Landleben" drei Familien auf drei Bauernhöfen aus seiner Lieferkette gegeneinander antreten. Das Format will auf unterhaltsame Art und Weise zeigen, wo die Rohwaren für Big Mac, Pommes und Co. herkommen.