McDonald's-Werbespot: Pommes stibitzen oder tapfer bleiben?

| Marketing Marketing

Der neue TV-Spot von McDonald's Deutschland stellt auf humorvolle Weise den inneren Kampf nach, den Gäste führen, wenn sie Familie oder Freunden Essen aus dem McDrive mitbringen.

Wer kenne es nicht, fragt das Unternehmen: Auf dem Weg nach Hause noch schnell bei McDonald's durch den McDrive fahren, um der Familie oder Freunden Essen mitzubringen. Aber dann - sobald die Tüte auf dem Beifahrersitz steht - beginnen sie, die schwersten Minuten, in denen fast übermenschliche Willenskraft aufgebracht werden muss, um nicht die Tüte zu öffnen und ein paar Pommes zu stibitzen. Wird man es schaffen, das Essen komplett nach Hause zu bringen, ohne schwach zu werden?

"Der Drive ist nicht nur etwas, das viele Menschen mit McDonald's verbinden. Gerade in der aktuellen Situation ist dieser Bestellpunkt für uns und unsere Gäste relevanter denn je." so Susan Schramm, Marketingvorstand von McDonald's Deutschland. "Der aktuelle Spot basiert auf einem einfachen und genau deshalb so starken Insight. Fast jeder kann diese Situation nachvollziehen."

Matthias Spaetgens, CCO der Scholz & Friends Group und Geschäftsführer von Scholz & Friends Berlin: "Zuerst haben wir Citylight-Poster in McDrive-Schalter verwandelt, jetzt setzen wir diese Geschichte fort. Wir erzählen wie schwer es fällt, der Versuchung auf dem Beifahrersitz zu widerstehen. Ein Gefühl, das viele kennen und das die Kraft der Marke McDonald's feiert."

Scholz & Friends hatte sich Ende September im Pitch um den Werbeetat von McDonald's Deutschland durchgesetzt. Bereits Ende November stellte die Agentur in ihrer ersten Plakatkampagne den Bestellpunkt McDrive in den Fokus. Der erste TV-Spot schließt nun lückenlos daran an.


Zurück

Vielleicht auch interessant

2. Bundesliga: Achat Hotels neuer Sponsor des SV Sandhausen

Die Achat Hotels sind der neue exklusive Hotelpartner des Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen. Nun will Achat die Kooperation mit mehr als als der klassischen Bandenwerbung füllen. Sie hätten eine ganze Reihe von pfiffigen Ideen in der Pipeline, erklärte Philipp von Bodman.

„Moin und Ahoi“: Hotel Hafen Hamburg und Atlantic-Hotel-Gruppe kooperieren

Das Hotel Hafen Hamburg und die Atlantic-Hotel-Gruppe vermarkten sich in der Corona-Krise jetzt gemeinsam. Gästen werden kombinierte Aufenthalte in der Hansestadt und Übernachtungen an Nord- oder Ostsee sowie in Bremen und Lübeck geboten.

HRS und Radisson erweitern Partnerschaft

HRS hat ihre strategische Partnerschaft mit der Radisson-Hotelgruppe erweitert. Von der Kooperation sollen sowohl Unternehmen als auch die Radisson-Hotels weltweit profitieren. HRS und Radisson unterzeichneten ihre erste Vertriebsvereinbarung im Jahr 2010.

DZT startet Social Media-Kampagne „Feel Good”

Mit der neuen Kommunikationskampagne ‚Feel Good‘ will die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) die Aufmerksamkeit potenzieller Gäste auf nachhaltige Angebote im Reiseland Deutschland lenken. Die Kampagne läuft im September auf Facebook und Instagram.

Anklamer Hof zur BW Signature Collection

Das seit Juli neueröffnete Hotel Anklamer Hof in Anklam entscheidet sich für die BW Signature Collection by Best Western und schlüpft somit unter das Dach der BWH Hotel Group Central Europe. Hauptinvestor des Hotelprojekts ist die Industriellenfamilie Viessmann.

Louvre Hotels setzen auf Haustiere

Jetzt, da die Menschen wieder mehr unterwegs sind, muss die Reise kein Grund für eine vorübergehende Trennung vom Vierbeiner sein. Durch die Kampagne „Pets Friendly“ können diese bei der Louvre Hotels Group nun spezielle Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

a&o-Hostels bietet kostenfreie Stornos für Gruppen am Anreisetag

Bis 31. Dezember 2021 können Gruppen bei den a&o-Hostels sämtliche Leistungen kostenlos und noch am Tag ihrer geplanten Anreise stornieren. a&o-CMO Phillip Winter will damit das Gruppengeschäft neu starten und ein „Danke-Signal“ senden.

Quality Reservations zeichnet Strategiemeister im Online-Vertrieb aus

Im August holte Quality Reservations (QR) die traditionell im Rahmen der ITB stattfindende Auszeichnung des Strategiemeisters im Online Vertrieb nach. Der erste Platz ging an die Ghotel Group. Platz 2 belegten die GorgeousSmiling Hotels (gsh) vor dem Hotel im GVZ in Ingolstadt.

It's Finger Lickin' Good: KFC verzichtet wegen Corona auf eigenen Slogan

Kentucky Fried Chicken verzichtet vorübergehend auf den eigenen Slogan "It's Finger Lickin' Good", was auf Deutsch "Zum Fingerlecken gut" bedeutet. Wie das Unternehmen mitteilte, sei es angesichts der Pandemie der wahrscheinlich „unangemessenste Spruch“ des Jahres.

Rheinland-Pfalz mit neuer Standortkampagne

Rheinland-Pfalz hat seinen neuen Markenauftritt für Tourismus, Wein und Außenhandel vorgestellt. Die gemeinsame Dachmarke lautet «Rheinland-Pfalz.Gold», wie Wirtschaftsminister Volker Wissing am Montag in Mainz mitteilte.