Metro erweitert fleischfreies Sortiment

| Marketing Marketing

Metro Deutschland begegnet der immer stärkeren Nachfrage von pflanzlichen Alternativen zu Fleischprodukten und bietet Gastronomen weitere Artikel: Ab sofort ist das „Vegane Hack“ der Eigenmarke Metro Chef in allen Großmärkten erhältlich. Es wird aus pflanzlichen Proteinen hergestellt und lasse sich laut Unternehmen genauso verarbeiten wie tierisches Hackfleisch. Außerdem ergänzt eine Fleischwurst auf pflanzlicher Basis das vegane Sortiment des Großhändlers.
 

Die zu 100 Prozent aus Sonnenblumenproteinen europäischer Herkunft hergestellte Hackfleischalternative schmecke und lasse sich genauso verarbeiten wie das Original, ist der Großhändler überzeugt. „Mit den neuen Fleischalternativen unserer Eigenmarke Metro Chef bieten wir Gastronomen eine weitere hochwertige Lösung, mit der sie die steigende Nachfrage ihrer Kunden nach Gerichten aus pflanzlichen Proteinen bedienen können. Und das ohne Soja, in enorm guter Qualität und mit tollem Geschmack!“, sagt Markus Thaller, Category Manager Fleisch & Wurst bei Metro Deutschland. 

Neben dem veganen Hack steht seit Kurzem die vegane Fleischwurst in den Frischeregalen aller Metro Großmärkte. Die vegane Fleischwurst ist auf Basis von Kartoffel- und Erbsenproteinen hergestellt und in 300g-Packungen erhältlich. Sie ist frei von Geschmacksverstärkern und künstlichen Farbstoffen und enthält kein Soja.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Familienfreundliche Hotels: Achat-Maskottchen vergibt "Nusspunkte"

Das Programm „City-Trips mit Kids“ hat mit dem Markenbotschafter "Echti" einen Partner für die Kinder vor Ort geschaffen. Nun hat das Maskottchen alle Achat-Hotels auf Kinder- und Familienfreundlichkeit getestet und mit „Nusspunkten“ bewertet.

Tortue Hamburg startet eigenen Podcast

Reglerpult, Mikrofone, schalldichte Wände, eine große Glasfront - seit ein paar Wochen ist das Tortue Hamburg um eine Attraktion reicher: Im neu geschaffenen atelier Tortue wurde ein Studio eingebaut. Nun geht es mit dem eigenen Podcast los.

Deutsche Hospitality startet Service-Initiative für chinesischsprachige Gäste

Zum 1. Oktober 2021 startet die Deutsche Hospitality die Initiative China Selection 2.0. Gäste aus China, Hongkong, Taiwan und Singapur erwarten dann künftig umfangreichere und personalisierte Services.

Totgesagte leben länger – warum sich Printwerbung noch immer lohnt

Ist die Printwerbung veraltet? Lohnt sich die Investition in ein gutes Offline-Marketing überhaupt noch? Die Antwort ist ein klares „Ja“. Printwerbung bleibt ein wichtiges Marketing-Instrument und sollte von Unternehmen nicht ausgeklammert werden.

Accor mit größter Drohnenshow Europas zum Start der ALL-Visa-Karte in Frankreich

Accor Live Limitless, das Treueprogramm von Accor, bietet den Mitgliedern bald eine gebrandete Kreditkarte. Um diesen Schritt zu feiern, erhob sich Accor mit 450 Drohnen zu einem spektakulären Rekord über die Pariser Skyline. (Mit Video)

Expedia Group vereinheitlicht Kundenbindungsprogramme

Mit mehr als 145 Millionen Mitgliedern in ihren aktuellen Prämienprogrammen verfügt die Expedia Group über eine der größten Treueplattformen der Welt. Nun gab das Unternehmen Pläne bekannt, das Angebot zu vereinheitlichen und zu erweitern.

„Hotel Noël“ in Zürich: Zehn Hotels, zehn Künstler

Neben beleuchteten Straßen und dem Shoppingangebot wirbt die Stadt Zürich mit einem auf Projekt auf – „Hotel Noël – 10 Ways to Experience Christmas in Zurich“: 10 ausgewählte Zürcher Hotels stellen je eines ihrer Zimmer zur Verfügung. Diese werden von Künstlerinnen und Künstlern individuell und einmalig umgestaltet.

Wahl der Deutschen Weinkönigin am 24. September

Umjubelt von ihren Fans und Familien beantworten sie Fragen rund um den Wein, treten in Spielen gegeneinander an und zeigen bei Interviews auf der Bühne ihren ganzen Charme. Sechs Finalistinnen wetteifern am 24. September um die Krone der Deutschen Weinkönigin.

Guide Michelin und Rémy Martin wollen "Grünen Stern" bekannter machen

Der Guide Michelin und Rémy Martin haben eine zweijährige Partnerschaft bekanntgegeben, um den "Grünen Stern" von Michelin, nachhaltiges Engagement von Köchen sowie die Entdeckung von außergewöhnlichem Know-how und Produkten zu fördern. Die Auszeichung ist nicht frei von Kritik.

Nobu Hospitality startet eigene App

Nobu Hospitality, die von Nobu Matsuhisa, Robert De Niro und Meir Teper gegründete Marke, hat die Einführung einer neuen mobilen App bekanntgegeben. Damit können die Gäste das Portfolio an Restaurants und Hotels erkunden und reservieren sowie auf Vorteile zugreifen.