Ringhotels mit neuem Markenauftritt

| Marketing Marketing

Die Ringhotels haben die vergangenen Monate genutzt und sich einen neuen Markenauftritt spendiert. Dazu zählen neben einer neuen Website und neuem Logo auch neue Vermarktungsformen für die Hoteliers sowie die Entwicklung einer Untermarke. Startschuss ist das hybride "HeimatGenuss-Event" am 14. Juni 2021, in dem der Markenauftritt zuerst den Ringhotels-Mitgliedern vorgestellt wird.

"Wie unsere Ringhoteliers, die in den vergangenen Monaten umfangreiche Renovierungs- und Umbaumaßnahmen in ihren Häusern durchführten, waren auch wir in der Ringhotels-Zentrale nicht untätig", sagt Susanne Weiss, Geschäftsführender Vorstand Ringhotels e.V.. "Wir freuen uns, heute den neuen Markenauftritt der Ringhotels vorzustellen. Ringhotels ist eine bekannte und gut etablierte Marke im deutschen Hotelmarkt - und das seit fast 50 Jahren. Das haben wir geschafft, weil wir kontinuierlich an unserer Marke Ringhotels arbeiten, sie verbessern und uns schnell den veränderten Marktgegebenheiten anpassen. Mit unserem neuen und modernen Auftritt sind wir nicht nur für die Zukunft gut gerüstet, sondern entwickeln damit auch unsere Marke und unseren Claim 'Echt HeimatGenuss erleben' weiter. Aus einer Buchungs- und Informationsplattform für Hotels ist eine Inspirationsquelle für eine Deutschlandreise geworden, die Privat- und Geschäftsreisende gleichermaßen anspricht."

Neuer Markenauftritt

Der neue Ringhotels-Markenauftritt wurde aufgrund von  Marktstudien entwickelt und hat vor allem moderne und etablierte Menschen in 2-Personen-Haushalten mit einem gehobenen Einkommen im Fokus. Unabhängig von der Altersklasse hat diese Zielgruppe insbesondere Deutschland als Kurzurlaubsziel für sich entdeckt. Und genau darauf zielen die Ringhotels ab.

"HeimatGenuss" - 2014 ins Leben gerufen - soll den Markenkern der Ringhotels widerspiegeln. Daher wird er mit dem neuen Markenauftritt auch noch stärker in den Fokus gerückt. Darüber hinaus wurden neben der klassischen Markenkommunikation spezielle Vermarktungspakete entwickelt, die es den Hotels ermöglichen, sich stärker individuell zu positionieren. Außerdem sollen die Garni-Hotels zukünftig mit einem angepassten Leistungsangebot zu günstigeren Konditionen entlastet werden.

"HeimatGefühl by Ringhotels" - neue Ringhotels-Marke

Natürlich spricht das Thema "HeimatGenuss" auch Menschen an, die nicht zwingend auf der Suche nach einem Full-Service-Aufenthalt in einem klassischen Ringhotel sind. Die Ringhotels sehen hier einen wachsenden Markt, in dem sich die neue Zweitmarke "HeimatGefühl by Ringhotels" gut positionieren wird. Angesprochen werden hier kleinere Hotels und Landgasthäuser, die in einem besonderen Maße "HeimatGefühl" vermitteln. 

Neues Logo und neue Homepage

Die Neuausrichtung der Ringhotels spiegelt sich auch in einem neuen Logo wider. Der Schriftzug verzichtet auf grafische Schnörkel und ist für den Einsatz in allen Medien geeignet. Geblieben ist der "Kreis". Er signalisiert Zusammenhalt und Gemeinschaft - sowohl mit den Gästen als auch unter den Ringhoteliers selbst. Die neu gestaltete Homepage ist in Layout und Aufbau modern und intuitiv gestaltet. Der Gast soll schnell finden, was er sucht. Sie will aber auch inspirieren und lädt dazu ein, mit den Ringhotels Deutschland (neu) zu entdecken. Mit den neu geschaffenen Themenwelten haben Gäste jetzt die Möglichkeit, die Ringhotels-Welt ganz nach ihren persönlichen Vorlieben zu erkunden. Das reicht von der Themenwelt "Wandern" über "Kultur & Städte" bis hin zu "Wellness", "Gruppenreisen" und "Meetings & Events".


Zurück

Vielleicht auch interessant

Miles & More und Booking.com machen gemeinsame Sache

Miles & More und Booking.com arbeiten jetzt zusammen, um Reisenden bei der Buchung von Unterkünften Prämienmeilen anzubieten. Zum Start der Kooperation sammeln Teilnehmer bei der Buchung bis zum 30. November 2021 fünf Meilen pro einem Euro Umsatz.

Usedom Tourismus GmbH startet Wellness- und Gesundheitskampagne

Die Usedom Tourismus GmbH und die AG Wellnessbeitrat des Tourismusverbands Insel Usedom haben ein neues Wellness- und Gesundheitsportal entwickelt. Dort gibt es alle Infos zu den Wellness-, Gesundheits- und Rehabilitations-Angeboten der Insel.

DZT bewirbt ländliche Regionen mit Influencern aus Südwesteuropa

Im Rahmen der Influencerkampagne „Germany off the beaten track - #EnjoyHiddenGermany“ sind aktuell zum vierten Mal ausgewählte Influencer aus den Quellmärkten Frankreich, Spanien, Italien und der Schweiz abseits der bekannten Touristenpfade auf Entdeckungstour.

Subway übernimmt TV-Spots anderer Unternehmen

Die Fast-Food-Kette Subway bekommt für ihre neue Werbekampagne „Eat Fresh“ jede Menge Aufmerksamkeit. Der Grund: Weil ihnen die normale Länge eines 30-Sekunden-Clips zu kurz war, kauften sie einfach die Werbezeiten anderer Unternehmen auf. Nun macht sogar ein Anwalt Werbung für Sandwiches.

Voll verdient! Wie man als Restaurant seine Inhalte clever unter die Leute bringt

Die Berliner Hospitality-Agentin Eva Miriam Gerstner teilt ihre Gedanken: über Gastronomie und Gastfreundschaft, über Corona und wie eine neue Normalität aussehen könnte. Dieses Mal geht es um das Thema Marketing, warum es auch in der Gastronomie messbar gemacht werden sollte – und warum „earned“ Inhalte die Königsklasse sind. 

Expedia gibt das meiste Geld für Online-Werbung aus

Viele Tourismusunternehmen haben ihre Ausgaben für Online-Werbung im Laufe dieses Jahres massiv erhöht. Spitzenreiter dabei ist die Expedia Group. Die beliebteste Website für Reisewerbung war Facebook.

McDonald's hat ein Herz für Gamer

Seit 2018 ist McDonald's Deutschland Partner der ESL. In Zusammenarbeit mit einem Filmstudenten ist nun ein neuer Online-Spot entstanden, der die Gaming-Welt und die Reise durch den McDrive miteinander verbindet.

Achat Hotels: „Echti, das „GutHörnchen“ wird Markenbotschafter für Familien mit Kindern

„Echti, das „GutHörnchen“, heißt das neue Maskottchen der Achat Hotels. Ob gedruckt auf Tellern und Lätzchen oder als Plüschtier, soll es Sympathieträger für Familien mit Kindern auf Erlebnistour durch Deutschlands Städte werden.

IST-Studieninstitut: Ermäßigung auf Weiterbildung "Resilienztraining"

Im Oktober startet wieder die kurze Weiterbildung „Resilienztraining“ am IST-Studieninstitut. Alle, die sich kurzentschlossen bis Ende August anmelden, erhalten einen Last-Minute-Rabatt in Höhe von zehn Prozent.

The Duc Ngo kocht jetzt für Aldi

Der Berliner Gastronom und und Koch The Duc Ngo macht Werbung für Aldi. In Video-Clips kocht Duc mit Produkten aus dem Discounter-Sortiment. Die Videos sind unter anderem bei Youtube und auf anderen Kanälen zu sehen.