Teure Flügel: Red Bull wendet Massenklage mit Vergleich ab

| Marketing Marketing

In den USA sollte man aufpassen, was man sagt. Gleich mehrere Kläger haben Red Bull wegen der angeblich beflügelnden Wirkung seiner Energydrinks verklagt. Da keine Flügel gewachsen sind, können Verbraucher jetzt Entschädigungen beantragen: Entweder 10 Dollar cash oder Red Bull-Produkte im Wert von rund 15 Dollar. Kein Scherz.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Sommelier-Union Deutschland und das Konsortium Südtirol Wein haben eine dreijährige Kooperation vereinbart. Gemeinsames Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen Südtiroler Winzern und deutschen Sommeliers zu intensivieren.

Die südafrikanische Schnellrestaurantkette Nando’s setzt immer wieder auf provokante Werbung, die auf aktuelle gesellschaftliche Themen zugeschnitten ist. In der aktuellen „Anti-Apper“-Kampagne macht sich das Unternehmen über die kruden Verschwörungstheorien der „Anti-Vaxxer“ – also der Impfgegner – lustig.

Die Deutsche Zentrale für Tourismus unterstützt mit ihrer Neuauflage der Kampagne German.Local.Culture. den Restart im Incomingtourismus. Eine Microsite dient als Inspirations- und Informations-Hub.

Pamela Reif vereint YouTube Fitness Workouts mit bewusstem Essen, entwirft ihre eigene Mode und veröffentlicht Kochbücher. Nun startet Vapiano pünktlich zum Frühlingsbeginn die Kampagne ,,Pamela Reif Specials‘.

Hard Rock Cafe hat in Zusammenarbeit mit Fußballer Lionel Messi die weltweite Einführung des neuen Messi Burgers angekündigt. Ab sofort können Gäste den von Messi selbst kreierten Burger in den Filialen weltweit bestellen.

Nach der erfolgreichen Einführung im vergangenen Jahr organisiert der Verband erneut den HSMA Social Media Award und präsentiert die Jury aus Branchenexpertinnen und Branchenexperten.

Google wird seine „Book on Google“-Option für Hotels ab dem 25. Mai aufgrund der geringen Nutzung sowohl durch Hotels als auch durch Gäste einstellen. Das berichtet Phocuswire. Die Buchungsfunktion gab es seit 2015. In Deutschland wurde „Book on Google“ 2018 gestartet.

Die Expedia Group und IHG Hotels & Resorts rücken enger zusammen. Die Expedia Group ist ab sofort ein bevorzugter Wiedervermarkter der Großhändlerraten von IHG.

Die Louvre Hotels sind in Deutschland mit 32 Häusern in 17 Städten präsent - und das von Kiel bis München, von Duisburg bis Berlin. Nun startet die Gruppe die Kampagne #LoveYourCountry in den sozialen Medien.

Die im Jahr 2017 gegründete Hotelgruppe gönnt sich einen neuen Auftritt: Nach einer neuen Positionierung im vergangenen Jahr wurde nun das Erscheinungsbild komplett erneuert.