Weissenhäuser Strand wirbt mit WM-Tor

| Marketing Marketing

Der Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand ist um eine Attraktion reicher. Das Unternehmen hat das WM-Tor aus dem Finalspiel im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro der Fußball-WM 2014, in das Mario Götze in der 113. Spielminute den Ball zum Siegtreffer erzielte, an der Ostsee aufgestellt.

Mit dem 1:0 sicherte er Deutschland den Sieg gegen Argentinien. „Wir haben das Original-WM-Tor auf Ebay ersteigert. Der Erlös wurde an ´Ein Herz für Kinder e.V.` gespendet“, erklärt Geschäftsführer David Depenau.

Zu Gast bei der offiziellen Eröffnungsfeier waren unter anderem Riccardo Postai, der ehemalige Hotelmanager des brasilianischen Campo Bahia Hotels, Manfred Kaltz, Andreas Brehme, Harry Bähre und Dieter Schlindwein. Das Highlight der Veranstaltung war neben einer lockeren Talkrunde mit Geschäftsführer David Depenau und allen Fußballstars und Promis, die Enthüllung des Tores.

Alle Gäste, die zukünftig den Torschuss von 2014 nachahmen und den Ball ins WM-Tor schießen, bekommen eine individuelle Urkunde mit ihrem Namen bei der Siegerehrung. Als besonderes Highlight erhalten die glücklichen Gewinner ein persönliches Erinnerungsfoto. Der Eintritt für diese Attraktion kostet 5 Euro pro Person.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Rent the Runway Closet Concierge: Designerkleidung leihen bei den W Hotels

Gäste ausgewählter W Hotels in den USA können ab sofort Zeit und Geld sparen, ohne auf ihren persönlichen Stil zu verzichten. „Rent the Runway“, ein Unternehmen, das Damen-Designerkleidung verleiht, und W Hotels wollen dazu gemeinsam die Art und Weise wie Frauen reisen revolutionieren.

Prizeotel und OMR kooperieren

Am 12. und 13. Mai 2020 lädt OMR zu seiner digitalen Konferenz nach Hamburg ein und erwartet tausende Besucher. Mitarbeiter und Partner des Festivals erhalten in diesem Jahr erstmals eine Crew World, die auch in Partnerschaft mit Prizeotel entsteht.

Milka-Hotelzimmer stellen Kühe in den Fokus

Wer kennt sie nicht, die lila Milka Kuh? Aber wer sind die echten Kühe, die die Alpenmilch für die Milka Schokolade liefern? Dazu bringt Milka unter dem Motto "Next Stop: Urban Alps" Alpenfeeling in die Städte und stellt mit extra designten Hotelzimmern die Kühe in den Fokus.

Fairmont gibt globale Partnerschaft mit dem Montreux Jazz Festival bekannt

Fairmont Hotels & Resorts hat eine neue globale Partnerschaft mit dem Montreux Jazz Festival (MJF) ​​​​​​​bekanntgegeben. Nach einem Pilotprojekt in Europa 2019 bauen Fairmont und das MJF ihre Zusammenarbeit Ende Januar mit dem Start von musikalischen Programmen und Aktionen in 13 Hotels weltweit aus.

WorldHotels Crafted Collection angekündigt

Die WorldHotels Collection, die zur BWH Hotel Group gehört, kündigt eine neue Kollektion an: WorldHotels Crafted Collection. Es ist damit der vierte Soft Brand im globalen Portfolio von WorldHotels, der einen Fokus auf Design und lokales Flair setzt.

Dormero startet Triathlon-Team

Die Dormero-Hotelgruppe hat die Triathletin Elena Illeditsch aus der Oberpfalz unter Vertrag genommen. Das Unternehmen von Marcus Wöhrl plant den Aufbau eines kompletten Teams, das mittelfristig in der Weltspitze um Erfolge kämpfen soll.

Influencer probieren veganen KFC-Burger

Die Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken hat ihre neue vegane Burgerkreation vorgestellt. Diese gibt es bis zum 10. Februar im Restaurant am Berliner Alexanderplatz. Für eine Kampagne durften nun auch bekannte Influencer den veganen Burger probieren.

Susan Sarandon neue Markenbotschafterin der Fairmont Hotels & Resorts

Fairmont Hotels & Resorts freut sich über die Zusammenarbeit mit Oscar-Gewinnerin und UNICEF-Sonderbotschafterin Susan Sarandon als neue internationale Markenbotschafterin. Sie ist das Gesicht einer weltweiten Markenkampagne, die im Frühjahr 2020 rund um den Globus an den Start geht.

Nach internationaler Ausschreibung: Romantik wählt DIRS21 als Reservierungssystem 

Um das für Romantik, mit 200 Hotels, passende Reservierungssystem zu finden, hat die Kooperation eine internationale Ausschreibung durchgeführt. Das zweijährige Verfahren wurde von der Expertin Bianca Spalteholz geleitet. Aus dem Prozess ging die neue Version von DIRS21 als Sieger hervor.

EHPC wird zu Sircle Collection

Die Hotelgruppe Europe Hotels Private Collection (EHPC) erfindet sich neu und erhält einen neuen Namen und ein neues Logo. Künftig ist das Unternehmen aus Amsterdam unter dem Namen „Sircle Collection“ zu finden. Das Rebranding soll die Unternehmenswerte widerspiegeln.