Benjamin Ploppa “Head of Hotels” bei Christie & Co in Deutschland

| Personalien Personalien

Der Hotelimmobilienexperte Christie & Co verstärkt sein deutsches Team und stellt Benjamin Ploppa in der Rolle des Head of Hotels - Germany vor. Zuvor war Benjamin Ploppa bei BNP Paribas und Accor Hospitality Deutschland tätig.

Seit Januar 2020 ergänzt Benjamin Ploppa das Team von Christie & Co. Zuvor war er 6 Jahre bei BNP Paribas REIM Deutschland, wo er als Senior Transaction Manager für die Entwicklung und Umsetzung der Hotelinvestmentstrategie in Deutschland und dem europäischen Ausland verantwortlich war. Er koordinierte die Hotelankäufe und -verkäufe innerhalb von BNP Paribas REIM.

Zuvor war Benjamin Ploppa bei Accor Hospitality Deutschland tätig, wo er als Asset und Investment Manager die Accor Asset Light Strategie umgesetzt und koordiniert hat. Davor leitete er die Abteilung Hotel Acquisitions & Sales der Deka Immobilien GmbH, wo er die Hotelinvestmentstrategie entwickelte und umsetzte. Er koordinierte alle Hotelakquisitionen und -verkäufe im DekaBank-Konzern. Noch vor der Deka war er bei Deloitte für den Auf-, Um- und Ausbau der Touristik & Hospitality Services in Deutschland und Europa verantwortlich und war unter anderem zuständig für die strategische Planung, Hotelmarktstudien, Bewertungen von Einzelobjekten und Hotelportfolios sowie operative Reviews. Benjamin Ploppa startete seine Karriere als Chef Garde Manger in namhaften Restaurants in Deutschland. Anschließend absolvierte er als Dipl.-Betriebswirt (FH) die Hochschule München und hat an der IREBS - International Real Estate Business School, Immobilienwirtschaft studiert. Nach seinem Studium wurde er Consultant bei PKF in München.

Lukas Hochedlinger, Managing Director Central & Northern Europe, sagt: „Wir sind begeistert Benjamin an Bord zu haben. Deutschland bleibt einer der wichtigsten Hotelmärkte in Europa und hat eine hohe strategische Bedeutung für Christie & Co. Wir profitieren derzeit von einem sehr aktiven Hotelmarkt in Deutschland und sehen viel Aktivität auf der Transaktionsseite. Auch die Beratungs- und Bewertungsmandate im Hotelsektor haben im vergangenen Jahr zugenommen. Um sich den wachsenden Bedürfnissen des Marktes anzupassen und auf die hervorragende Arbeit unseres Teams aufzubauen, freuen wir uns, mit Benjamin einen erfahrenen Hotelimmobilienexperten gewonnen zu haben. Mit seinem beeindruckenden Hintergrund und seiner umfangreichen Erfahrung in der Hotelbranche stärken wir unsere strategischen Pläne in Deutschland.“

Benjamin Ploppa fügt hinzu: „Ich freue mich sehr über diese neue Aufgabe. Ich bin seit mehr als 25 Jahren in der Branche tätig und sehr froh und stolz, ab jetzt Teil der Christie & Co Familie zu sein. Für mich ist Christie & Co eine nicht wegzudenkende Größe und Marktführer im Hotelimmobiliensektor, und ich freue mich darauf, die Marktposition als Teil eines großartigen Teams zu verbessern und weiter auszubauen.“

In seiner Rolle wird Benjamin Ploppa das Beratungs-, Bewertungs- und Transaktionsgeschäft von Christie & Co leiten und ausbauen, einschließlich der strategischen Planung. Er wird sich hauptsächlich auf die Geschäftsentwicklung in Deutschland konzentrieren und eng mit den Teams in den deutschen Büros von Christie & Co in Berlin, Frankfurt und München zusammenarbeiten. Er selbst wird vom Münchner Büro aus tätig sein.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Kempinski will nachhaltiger werden: Julia Massey Vice President Global Sustainability

Kempinski Hotels S.A. hat Julia Massey zum Vice President Global Sustainability ernannt. Massey zeichnet fortan für die Entwicklung nachhaltiger Standards und Initativen verantwortlich und soll das Thema Nachhaltigkeit stärker in der Hotelgruppe verankern.

Leonardo Hotels: Susanne Benad Head of Convention Sales

Zum Jahresauftakt ist Susanne Benad als Head of Convention Sales bei den Leonardo Hotels Central Europe eingestiegen. Diese Position ist neu geschaffen worden. Benad startete ihre Karriere bei BCD Travel Germany.

Brenners Park-Hotel & Spa: Henning Matthiesen übernimmt von Frank Marrenbach

Frank Marrenbach hat, nach 22 Jahren als Direktor des Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden, die Leitung des Hauses an Henning Matthiesen übergeben. Henning Matthiesen kommt vom Excelsior Hotel Ernst in Köln. Marrenbach wird sich fortan auf die Leitung der Oetker Collection konzentrieren.

Hobart Geschäftsführer Axel Beck zu Executive Vice President ernannt

Axel Beck ist neuer Executive Vice President im Hobart ​​​​​​​Mutterkonzern Illinois Tool Works. Der 54-jährige Offenburger verantwortet dort künftig den ITW Geschäftsbereich ‚Food Equipment‘. Zuletzt trug er die Verantwortung für den gesamten Spültechnikbereich.

Überraschender Wechsel im Favorite Parkhotel: Tobias Schmitt folgt auf Daniele Tortomasi als Küchenchef

Vor einem Jahr präsentierte das Mainzer Favorite Parkhotel mit Daniele Tortomasi einen der jüngsten Schüler Harald Wohlfahrts als Küchechef. Jetzt ist der 25-Jährige schon wieder weg. Auf Tortomasi folgt mit Tobias Schmitt aus dem Lafleur in Frankfurt der nächste Chefkoch.

Sebastian Mattis neuer Küchenchef im Ameron Hotel Königshof in Bonn

Seit Anfang Januar ist Sebastian Mattis neuer Küchenchef im Ameron Hotel Königshof Bonn. Mit Mattis holt die Althoff Hotelgruppe einen Koch an Bord, der Erfahrung aus der Sterneküche mitbringt und Zuletzt das Restaurant Fritz & Felix im Brenner´s Park Hotel & Spa leitete.

Kempinski Hotels ernennt Corinna Saur zum Vice President Corporate Human Resources

Kempinski Hotels S.A. hat Corinna Saur zum Vice President Corporate Human Resources ernannt. In ihrer neuen Rolle fungiert sie als HR-Business-Partner der Hotelgruppe und unterstützt die Umsetzung der HR-Strategie mit einem Fokus auf die Entwicklung zukünftiger Prozesse und Standards.

Heidi Schmidtke übernimmt Gesamtleitung der Hotelsparte von JLL Deutschland

Heidi Schmidtke (40), Diplom-Kauffrau, hat zum Jahresbeginn als Managing Director die Leitung der JLL Hotels & Hospitality Group in Deutschland übernommen. Schmidtke arbeitet seit 2007 für die JLL, unterbrochen von einer knapp zweijährigen Tätigkeit für die Art-Invest Real Estate

Jochem Schut wird neuer General Manager im NinetyNine Hotel Amsterdam

Während Anfang Januar das neue NinetyNine Hotel in München Halbergmoos an den Start geht, folgt im März das nächste Haus in der niederländischen Hauptstadt Amsterdam. Für den Standort in der Grachtenstadt hat die Centro Hotel Group den gelernten Hotelier Jochem Schut verpflichtet.

Gerhard Marschitz neuer Chef von Compass Deutschland

Gerhard Marschitz ist neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von Compass in Deutschland. Der bisherige Chef, Friedrich-Georg Lischke, habe sich entschieden, die Compass Group, nach etwas mehr als einem Jahr an der Spitze, auf eigenen Wunsch zu verlassen, heißt es.