Mario Großmann neuer Direktor des Parkhotels Quellenhof in Aachen

| Personalien Personalien

Mario Großmann ist neuer Direktor des Parkhotels Quellenhof Aachen. Der 45-Jährige löst Walter Hubel ab, der das Haus seit 2011 geleitet hat und sich fortan als Berater um die umfangreichen Sanierungsarbeiten in dem Fünf-Sterne-Hotel kümmert.

„Mario Großmann weiß aus seiner langjährigen Erfahrung im In- und Ausland, wie man das erste Haus am Platz führt. Mit ihm werden wir das Profil des Quellenhofs in seiner neuen Ära als individuell geführtes Haus noch klarer schärfen“, freut sich Benedikt Jagdfeld, Geschäftsführer des Quellenhofs und Chef der Dürener Dl-Gruppe, die das Hotel managt.

Der gelernte Hotelfachmann und studierte Hotelbetriebswirt arbeitete lange Jahre für „The Ritz- Carlton“, unter anderem in Berlin als auch in Shenzhen in China, im „Mandarin Oriental Hyde Park“ in London und im „Hotel Intercontinental“ in Davos, bevor er zuletzt als Hotel-Manager im „Althoff Seehotel Überfahrt“ am Tegernsee verantwortlich zeichnete. „Es ist eine große Ehre für mich, dieses traditionsreiche Haus zu leiten und wieder zum ‚Wohnzimmer der Aachener‘ zu machen. Der ‚Quellenhof‘ hat noch viele Potenziale, die es zu heben gilt“, erklärt der gebürtige Badener.

„Walter Hubel wird sein Augenmerk jetzt ausschließlich den umfangreichen Sanierungs- und Umbauarbeiten widmen können, von denen der Gast weiter so gut wie nichts mitbekommen soll. Ich danke Walter Huber sehr herzlich für seinen langjährigen und unermüdlichen Einsatz für den Quellenhof, insbesondere in der Zeit des Übergangs in die Selbstständigkeit. Mit seiner ganzen Erfahrung und Tatkraft wird er uns weiter dabei helfen, den Quellenhof als bald wieder als erste Adresse erstrahlen zu lassen“, so Benedikt Jagdfeld.

Die Deutsche Immobilien-Gruppe (DI-Gruppe), führt das Haus seit Anfang 2020 in Eigenregie als Parkhotel. Zuvor wurde das Haus von Accor als Pullman-Hotel betrieben.

Das Parkhotel Quellenhof wurde im neoklassizistischen Stil nach den Entwürfen von Carl Stöhr erbaut und 1916 eröffnet. 1999 wurde es aufwendig durch die DI-Gruppe saniert und wieder eröffnet. Das Parkhotel Quellenhof verfügt über 185 Zimmer und Suiten, davon zwei Präsidentensuiten mit 110 und 144 m², eine großzügige Lobby, die Kaminhalle, die Teehalle, die Hotelbar (Elephant-Bar) im Kolonialstil und eine Bar mit asiatischen Designelementen, das Hotelrestaurant „Brasserie“ mit Sonnenterrasse sowie zwei Privat-Dining-Räume und zwei große Ballsäle. Zudem bietet der Quellenhof einen „Royal Spa“-Bereich mit Innenpool, Saunalandschaft, Fitnessraum, Beautykabinen und Behandlungszonen. Das Hotel verfügt zudem über ein Business Center und 13 Konferenzräume.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Maxime Luvara neuer Executive Chef im Badrutt’s Palace Hotel

Ab dem 1. August übernimmt Maxime Luvara die Position des Executive Chefs im St. Moritzer Traditionshotel Badrutt’s Palace. Unter dem Dach des 5-Sterne-Hotels finden sich acht Restaurants unter anderem die bekannte «Chesa Veglia» und das 2-Sterne-Restaurant IGNIV by Andreas Caminada.

Darboven stellt den Kaffee-Verkauf neu auf

Das Hamburger Traditionsunternehmen J.J. Darboven baut seinen Service für Kunden aus Hotellerie und Gastronomie aus und verstärkt seine Key-Account-Mannschaft. Gemeinsam mit den Kunden sollen Konzepte erarbeitet werden.

Daniela Schade: Abgang bei Accor

Veränderungen in der Geschäftsführung von Accor in Deutschland: Nach 15 Jahren verlässt Daniela Schade das Unternehmen. Der Abschied der Geschäftsführerin markiert den bisherigen Höhepunkt einer Reihe von Abgängen altgedienter Führungskräfte bei Accor in Deutschland.

Maike Helmke neue Director of Sales and Events im The Fontenay

Bereits im März ist Maike Helmke als Director of Sales and Events im The Fontenay an der Hamburger Außenalster gestartet. Zuvor war sie für knapp sieben Jahre im Hamburger SIDE Design Hotel als Director of Sales and Marketing zuständig.

Daniela Schade verlässt Accor

Veränderungen in der Geschäftsführung von Accor Central Europe: Nach 15-jähriger Tätigkeit für Accor hat sich Deutschland-Geschäftsführerin Daniela Schade dazu entschlossen, das Unternehmen zu verlassen, um sich einer neuen Aufgabe zu widmen.

Hanseatic Hotel Rügen und arcona Living Appartements First Sellin unter neuer Führung

Das Hanseatic Hotel Rügen und die arcona Living Appartements First Sellin stehen ab sofort unter neuer Leitung. Ralph Katthöfer hat zum 1. Juli die Position des Direktors der beiden arcona-Standorte übernommen.

Iris Baugatz: Vom Hotel am Steinplatz in Berlin in den Apple-Store

Seit der Wiedereröffnung 2013 führte Iris Baugatz das Berliner Hotel am Steinplatz aus der Autograph Collection. Nach mehr als 20 Jahren Marriott, unter anderem in der Konzernzentrale, im Verkauf und im Marketing, verließ Baugatz nun sowohl den Konzern als auch die Branche.

Christian Kohnert wird Hotelmanager im Premier Inn Leipzig City Oper

Christian Kohnert wird Hotelmanager des Premier Inn Leipzig City Oper. Der gebürtige Bautzener übernimmt das Hotel mit 182 Zimmern ab sofort in der Voreröffnungsphase, die Eröffnung ist für Anfang Oktober 2020 geplant.  

Hoteldirektor André Vedovelli neuer Vorstand der Elysée Hotel AG

Die Elysée Hotel AG Hamburg, der das 5-Sterne-Hotel Grand Elysée Hamburg gehört, hat seit dem 1. Juli einen neuen Vorstand: André Vedovelli. Der 40-Jährige kennt das Hotel seit vielen Jahren und war seit 2016 der Direktor.

Neues Mitglied im BdS-Präsidium – Alexander Breuckelmann folgt auf Georgios Doukas

Alexander Breuckelmann von Burger King hat zum Anfang Juli sein Ehrenamt als Mitglied im Präsidium des Bundesverbands der Systemgastronomie e. V. (BdS) angetreten. Er folgt auf Dr. Georgios Doukas, der zum Ende Juni 2020 aus dem BdS-Präsidium ausgeschieden ist.