Milliardärsfamilie Reimann stellt Weichen für die Zukunft

| Personalien Personalien

Die deutsche Milliardärsfamilie Reimann, die große Anteile an Getränke- und Kaffee-Konzernen wie Keurig, Dr. Pepper und JDE Peet'S (Jacobs, Senseo), Snackketten wie Pret-A-Manger hält hat die Weichen für die Zukunft ihrer Investmentholding JAB gestellt. Der langjährige JAB-Partner Joachim Creus sei zum Stellvertreter und designierten Nachfolger des JAB-Chairmans Peter Harf ernannt worden, teilte die Investmentholding in Luxemburg mit. Harf erklärte, angesichts seines tadellosen moralischen Kompasses und seines «intimen Verständnisses für die Prioritäten der Familie» sei niemand besser positioniert als Creus, um die nächste Wachstumsphase der Familienholding zu leiten.

Creus ist seit mehr als 10 Jahren bei JAB tätig. Er habe eine entscheidende Rolle beim Ausbau des Unternehmens zu einer globalen Investmentfirma gespielt. Im vergangenen Jahrzehnt habe er Geschäfte im Wert von mehr als 100 Milliarden Dollar ausgehandelt, hieß es in der Erklärung des Unternehmens. Einen Termin, wann Creus Harf ablösen soll, nannte das Unternehmen nicht. Creus selbst sagte dem «Handelsblatt» (Montagausgabe): «Die Frage steht derzeit nicht zur Debatte.»

Die JAB Holding ist eine globale Investmentgesellschaft. Hauptanteilseigner ist die Milliardärsfamilie Reimann. JAB hält große Anteile an Getränke- und Kaffee-Konzernen wie Keurig, Dr. Pepper und JDE Peet'S (Jacobs, Senseo), Snackketten wie Pret-A-Manger und dem Kosmetikkonzern Coty. Außerdem arbeitet das Unternehmen am Aufbau einer Tierklinik-Kette. (dpa)


Zurück

Vielleicht auch interessant

Neuer CEO und regionaler Finanzdirektor für Choice Hotels Europe

Choice Hotels erweitert mit zwei neuen Positionen das europäische Führungsteam. Jonathan Mills wird als CEO für Choice Hotels Europa künftig die Geschäfte in Europa verantworten. Olivier Macpherson unterstützt ihn dabei als neuer regionaler Finanzdirektor.

Rainer Dulger neuer Arbeitgeberpräsident

Dr. Rainer Dulger ist heute zum Präsidenten der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) gewählt worden. Dulger folgt auf Ingo Kramer, der seit November 2013 Präsident der BDA war.

Falk Bartels wird General Manager des neuen Leonardo Royal Nürnberg

Trotz Krise wächst Leonardo Hotels weiter. In den kommenden Monaten ergänzt ein Neuzugang das Portfolio der Hotelgruppe auf insgesamt 14 Häuser in Bayern. General Manager des Leonardo Royal Nürnberg wird Falk Bartels.

Premier Inn baut mittleres Management aus

Für die weitere Expansion in Deutschland hat Premier Inn das Management seiner Hotels in vier Cluster unterteilt und jedem Gebiet einen Manager zugewiesen. Bei einem Ausbau des Portfolios sollen neue Hotels so effektiv in die Organisation integriert werden können.

Christof Keller neuer Direktor des Rheinhotel Dreesen in Bonn

Das Rheinhotel Dreesen hat mit Christof Keller seit dem 1. November 2020 einen neuen Direktor. Bereits im Mai dieses Jahres wurde Thomas Döbber-Rüther zum Interim-Manager berufen. Zum 1. November übernahm er nun offiziell die Geschäftsführung.

Metro mit vorläufiger Doppelspitze

Metro wird nach dem Ausscheiden von Vorstandschef Olaf Koch zum Jahreswechsel vorläufig eine Doppelspitze bekommen. Der bisherige Finanzvorstand Christian Baier und sein Vorstandskollege Rafael Gasset sollen den Handelskonzern gemeinsam führen.

Suitepad: Wachenfeld und Weil neue Vice Presidents

SuitePad investiert weiter in sein Führungspersonal: Ab sofort ist Matthias Weil Vice President Finance. Über einen neuen Titel darf sich auch Philipp Wachenfeld freuen, der nun als Vice President Marketing fungiert.

Deutsche Hospitality: Daniela Schade als Chief Commercial & Distribution Officer bestätigt

Daniela Schade, ehemalige Geschäftsführerin von AccorHotels Deutschland, übernimmt zum 1. Dezember 2020 die neu geschaffene Position Chief Commercial & Distribution Officer bei der Steigenberger Hotels AG/Deutsche Hospitality​​​​​​​.

Neues Präsidium: Sommelier Peer F. Holm erster deutscher Generalsekretär der ASI

Die ASI - Association de la Sommellerie Internationale hat ihr neues Executive Board gewählt. Der in Portugal lebende Belgier William Wouters ist der neue Präsident des Verbandes. Peer F. Holm, Präsident der Sommelier Union Deutschland, wird sein Generalsekretär.

Brigitte Goertz-Meissner als Präsidentin des Verwaltungsrates der DZT wiedergewählt

Die 123. Mitgliederversammlung der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) hat auf ihrer Sitzung am 12. November zahlreiche Neubesetzungen in den Spitzengremien der Organisation beschlossen.