Milliardärsfamilie Reimann stellt Weichen für die Zukunft

| Personalien Personalien

Die deutsche Milliardärsfamilie Reimann, die große Anteile an Getränke- und Kaffee-Konzernen wie Keurig, Dr. Pepper und JDE Peet'S (Jacobs, Senseo), Snackketten wie Pret-A-Manger hält hat die Weichen für die Zukunft ihrer Investmentholding JAB gestellt. Der langjährige JAB-Partner Joachim Creus sei zum Stellvertreter und designierten Nachfolger des JAB-Chairmans Peter Harf ernannt worden, teilte die Investmentholding in Luxemburg mit. Harf erklärte, angesichts seines tadellosen moralischen Kompasses und seines «intimen Verständnisses für die Prioritäten der Familie» sei niemand besser positioniert als Creus, um die nächste Wachstumsphase der Familienholding zu leiten.

Creus ist seit mehr als 10 Jahren bei JAB tätig. Er habe eine entscheidende Rolle beim Ausbau des Unternehmens zu einer globalen Investmentfirma gespielt. Im vergangenen Jahrzehnt habe er Geschäfte im Wert von mehr als 100 Milliarden Dollar ausgehandelt, hieß es in der Erklärung des Unternehmens. Einen Termin, wann Creus Harf ablösen soll, nannte das Unternehmen nicht. Creus selbst sagte dem «Handelsblatt» (Montagausgabe): «Die Frage steht derzeit nicht zur Debatte.»

Die JAB Holding ist eine globale Investmentgesellschaft. Hauptanteilseigner ist die Milliardärsfamilie Reimann. JAB hält große Anteile an Getränke- und Kaffee-Konzernen wie Keurig, Dr. Pepper und JDE Peet'S (Jacobs, Senseo), Snackketten wie Pret-A-Manger und dem Kosmetikkonzern Coty. Außerdem arbeitet das Unternehmen am Aufbau einer Tierklinik-Kette. (dpa)


Zurück

Vielleicht auch interessant

Dorint Schweiz mit neuem Verkaufsteam

Die drei Dorint Häuser in der Schweiz sollen stärker vermarktet werden. Daher hat Geschäftsführer Rob Bruijstens ein neunköpfiges Verkaufsteam neuformiert, das von den Dorint-Mitarbeitern Imke Rapp und Christian Gottstein geführt wird.

Lukas Willhöft neuer Development Director bei The Embassies of Good Living

Lukas Willhöft wird neuer Development Director der Zürcher Co-Living-Plattform The Embassies of Good Living. Willhöft kommt von der 25hours Hotel Company, wo er zuletzt als Development Director Europe für die Expansion der Gruppe in Europa verantwortlich war.

Constantin Rehberg wird Digital Advisor bei Serviced-Apartment-Marke Stayery

Die Serviced-Apartment-Marke Stayery forciert ihre Digitalisierungsstrategie und gewinnt Constantin Rehberg als Digital Advisor. Rehberg wird als Berater künftig Digitalisierung und die Online-Marketing-Strategie der Stayery weiter ausbauen. Rehberg war zuvor bei prizeotel.

Michael und Marlies Gehring leiten das Hotel Piz Mitgel in Savognin

Michael und Marlies Gehring, die zuletzt das Romantik Hotel The Alpina Mountain Resort & Spa in Tschiertschen in Graubünden geleitet haben, übernehmen eine neue Aufgabe in der Schweiz. Das bekannte Hoteliersehepaar leitet ab Ostern 2021 das geschichtsträchtige Hotel Piz Mitgel in Savognin.

Heiko Kain leitet Scandic München Macherei

Heiko Kain leitet seit März als General Manager das Scandic München Macherei und wird das neue Haus Ende 2021 eröffnen. Seinen Posten als General Manager im Scandic Frankfurt Museumsufer übernimmt Hotelmanagerin Konstanze Junkermann.

Premier Inn Deutschland: Juergen Hoch wird Head of Commercial

Die britische Hotelgruppe Premier Inn präsentiert mit Juergen Hoch (53) jetzt erstmals einen Head of Commercial Deutschland. Hoch arbeitete zuvor in Führungspositionen bei InterContinental, Accor, Dorint, Maritim und Hilton.

Joachim Eckert verlässt AHGZ und Matthaes Verlag

Der Geschäftsführer des Matthaes Verlages, Joachim Eckert, verlässt das Unternehmen nach 15 Jahren. Eckert gab seinen Abschied über Soziale Netzwerke bekannt. Der Abschied fällt in eine turbulente Zeit bei dem Verlagshaus der AHGZ, die bald von Stuttgart nach Frankfurt umziehen muss.

Stühlerücken beim Leaders Club: Frank Buchheister übernimmt Vorstandsvorsitz

Frank Buchheister und Frank Klix verstärken ab sofort den Vorstand des Leaders Clubs Deutschland. Sie ersetzen Patrick Rüther und Tim Koch, die sich in Zukunft auf die Aktivitäten des Gastronomie-Netzwerks für Gründer und Startups konzentrieren werden.

Wechsel im Management der Louvre Hotels

François Delattre übernimmt bei den Louvre Hotels die Position des Director of Operations Europe. Seine Aufgaben im deutschsprachigen Raum wurden auf Daniel Stranninger übertragen. Christoph Schüller wird neuer Regionaldirektor, Bart Beerkens neuer Regional Operations Director.

DEHOGA Bayern: Karolina Wojdyla neue Geschäftsführerin des Fachbereichs Gastronomie

Karolina Wojdyla ist neue Geschäftsführerin für den Fachbereich Gastronomie des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern. Wojdyla war seit Januar 2020 Referentin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in dem Verband.