Neuer Executive Chef im Mandarin Oriental Munich

| Personalien Personalien

Das Mandarin Oriental in München hat Lucas Lommatzsch als neuen Executive Chef vorgestellt. Mit seinen mehr als 20 Jahren Berufserfahrung in Hotellerie und Gastronomie bringt Lommatzsch reichlich Erfahrungen in Sachen Kulinarik mit. Seine große Leidenschaft ferne Kulturen und Länder kennenzulernen, spiegelt sich in seinen kulinarischen Kreationen wieder.

Nach seiner Ausbildung sammelte der neue Küchenchef zahlreiche Erfahrungen bei bekannten FHotelketten wie Kempinski Hotels und der Intercontinental Hotels Group; bereits seit 2014 bekleidete er den Posten des Executive Chefs. Neben seinen Stärken in Menügestaltung und -entwicklung, Catering, Budgeting, Customer Service und Guest Relations, verfügt er über ein weites Netzwerk von Partnern und Zuliefern.

Auch in seiner letzten Position war Lommatzsch Küchendirektor und für das kulinarische Wohl für eine Vielzahl von Veranstaltungen zuständig, wie zum Beispiel die Münchner Security Conference und die Gala des Deutschen Filmpreises. Jetzt freut sich Lucas Lommatzsch auf sein neues Team und darauf, die gesammelten Erfahrungen im Mandarin Oriental einzubringen.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Christine Nieland übernimmt die Geschäftsführung von Chefkoch

Christine Nieland, bislang Chief Commercial Officer und Mitglied des Chefkoch Management Boards, wird mit sofortiger Wirkung Chief Executive Officer von Europas größter Food-Plattform. Die 46-Jährige folgt damit auf Oliver Radtke.

Mike Fuchs ist neuer Hoteldirektor im Louis Hotel München

Das Fünf-Sterne-Haus Louis Hotel in München hat mit Mike Fuchs seit diesem Monat einen international erfahrenen und renommierten Gastgeber als neuen Hoteldirektor. Der 47-jährige Diplom-Betriebswirt übernimmt damit die Leitung des exklusiven Designhotels am Viktualienmarkt.

Dormero-Hotels: Stephan Arnhold neuer Finanzvorstand 

Zum 1. Januar 2022 wird Stephan Arnhold (39) als drittes Vorstandsmitglied bei Dormero für zwei Jahre berufen und übernimmt neben den bisherigen Vorständen Michael-Hartmut Berger und Marcus Wöhrl den Bereich Finanzen, Recht und Verwaltung

Daniel Schade ist neuer VKD-Präsident

Daniel Schade ist der neue Präsident des Verbands der Köche Deutschlands e. V. (VKD). Er konnte sich damit gegen Ralf B. Meneghini durchsetzen. Die VKD-Mitglieder haben den Berliner mit deutlicher Mehrheit gewählt. Das verkündete der Verband während seiner Mitgliederversammlung (MV) am heutigen Sonntag in Frankfurt am Main.

Restaurant Clara in Erfurt: Christopher Weigel neuer Küchenchef

Das Restaurant Clara in Erfurt, seit 2013 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, hat einen neuen Küchenchef: Christopher Weigel, 29 Jahre jung, wechselt vom Kai3 im Hotel Budersand auf Sylt in die Landeshauptstadt Thüringens.

Jubiläum bei Block House: Seit 45 Jahren ist Bärbel Peter dabei

Seit 45 Jahren ist Bärbel Peter bei Block House an Bord. 1976 begann sie als Serviererin im Restaurant am Grindelhof und zählt heue zu den dienstältesten Mitarbeiterinnen. Außerdem ist sie seit 36 Jahren im Mitarbeiterrat der Block Gruppe tätig.

Heike Reinhart ist neue Direktorin im Seehotel Niedernberg

Das Seehotel Niedernberg, das Dorf am See, hat eine neue Direktorin: Heike Reinhart übernimmt nach dem plötzlichen Tod der langjährigen Direktorin Karina Kull die Leitung des 107 Zimmer großen Vier-Sterne-Hotels bei Aschaffenburg.

Alexander Albert neuer Vorsitzender des DRV-Ausschusses Business Travel

Alexander Albert, deutscher Geschäftsführer und Vice President Program Management Europe bei BCD Travel, wurde in der jüngsten Sitzung des Deutschen Reiseverbands (DRV)​​​​​​​ einstimmig zum neuen Vorsitzenden des DRV-Ausschusses Business Travel gewählt.

Ruhestand: David Kong tritt als Best Western-CEO zurück

Der am längsten amtierende CEO einer großen Hotelgruppe wird Ende 2021 in den Ruhestand gehen: David Kong, CEO und Präsident der BWH Hotel Group, hat nach über 20 Jahren an der Spitze der globalen Hotelmarke, die er wie kein Zweiter geprägt hat, nun seinen Rücktritt angekündigt.

Neuer Chef de Cuisine im C’est la vie in Leipzig

Im französischen Restaurant C’est la vie in Leipzig übernimmt ab sofort David Mahn die Führung als Küchenchef. Nach seiner Ausbildung zum Koch und der Konditorenlehre hat er unter anderem in der Villa Joya in Portugal und im zwei-Sterne-Restaurant Ammolite gearbeitet.