Oliver Schäfer ist der neue General Manager im Steigenberger Hotel München

| Personalien Personalien

Oliver W. Schäfer verfügt über langjährige Erfahrung als Hotel General Manager im Bereich Konzern- und Luxus-Hotellerie. Schäfer, der zuletzt das Sheraton München Westpark & Four Points by Sheraton München Central als General Manager führte, ist bei seinem ehemaligen Arbeitgeber Marriott in den Jahren 2016 und 2017 als General Manager of the Year ausgezeichnet worden. Das Steigenberger Hotel München wird Oliver Schäfer ab dem 01. April 2019 als General Manager leiten.

Thomas Willms, CEO, Deutsche Hospitality, freut sich über die Neubesetzung: „Seit der Eröffnung, hat sich das Steigenberger Hotel in München in kürzester Zeit hervorragend am Markt positioniert. Oliver Schäfer bringt alle Qualifikationen mit, um diese Position noch weiter auszubauen.“ Das Steigenberger Hotel München heißt seit Dezember 2017 Gäste willkommen.

Zu den bisherigen Arbeitsstationen von Oliver Schäfer zählen unter anderem das Hotel Schloss Fuschl, mittlerweile ein Haus der Luxury Collection, das Hotel Waldhuus in Davos und das Turnberry Isle, Autograph Collection, in Florida. Seine erste General-Manager-Position trat der 43-Jährige im Jahr 2005 im Four Points by Sheraton München Olympiapark an. Im Jahr 2015 eröffnete er unter anderem sehr erfolgreich das Aloft Hotel in München.

Das Steigenberger Hotel verfügt über 292 Zimmer und einen Konferenzbereich von über 1200 Quadratmetern. Neben dem Restaurant Valentinum und einem 300 Quadratmeter großen Wellnessbereich runden eine Bar mit Kamin- und Zigarrenlounge, eine Cinemathek und der „Bierkristall“, mit über fünfzig verschiedene Biersorten, das Angebot im Steigenberger Hotel München ab.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Hartmut Schröder verlässt Fleming’s, Filip Blodinger wird neuer CEO

Die Fleming‘s Hotel Management Servicegesellschaft stellt sich neu auf: CEO Hartmut Schröder verlässt das Unternehmen. Jetzt übernehmen die Eigentümer: Filip Blodinger übernimmt als Vorstandsvorsitzender, seine Schwester Dr. Anat Blodinger, soll unterstützen.

7 Days Premium Hotels: Sven Peter Zoska neuer Head of Finance

Sven Peter Zoska ist neuer Head of Finance der Plateno Germany Operating GmbH. In dieser Funktion zeichnet er für das gesamte Controlling und Finanzwesen der Hotelgruppe 7 Days Premium verantwortlich. Bisher ist 7 Days Premium mit sieben Häusern in Europa vertreten.

Lina Dargyte übernimmt Mercure Hotel Berlin City, Bettina Schmidt das ibis Berlin

Lina Dargyte ist neue Hoteldirektorin im Mercure Hotel Berlin City. Zuvor hat sie das Hotel ibis Berlin Hauptbahnhof geleitet, dessen Führung jetzt in den Händen von Bettina Schmidt liegt. Beide Direktorinnen lernten bereits das Hotelgeschäft in einem Accor Hotel.

Eric Frechon wird gastronomischer Berater im Hôtel du Cap-Eden-Roc

2020 jährt sich das 150-jährige Jubiläum des Hôtel du Cap-Eden-Roc. Um das zu feiern, möchte das Haus die Gastronomie auf ein neues Level heben. Dafür bekommt Chefkoch Arnaud Poëtte Unterstützung von Eric Frechon aus dem Le Bristol Paris.

Melissa Salibi zum Chief Human Resources Officer Kempinski Hotels S.A. ernannt

Kempinski Hotels S.A. hat Melissa Salibi zum Chief Human Resources Officer und Mitglied des Vorstands ernannt. In ihrer neuen Funktion soll sie mit Unterstützung des Corporate Human Resources & Training Teams die HR-Agenda der Gruppe weltweit vorantreiben.

Philipp Kehder ist neuer General Manager im IntercityHotel in Freiburg

Philipp Kehder hat die Leitung des IntercityHotel Freiburg​​​​​​​ übernommen. Als neuer General Manager verantwortet der 37-Jährige künftig sowohl den operativen Hotelbetrieb, als auch die strategischen Geschäftsbereiche des Hauses mit 152 Zimmern.

Dominik Ritz wird neuer Direktor im Grandhotel Hessischer Hof

Neuer Direktor für das Grandhotel Hessischer Hof: Dominik Ritz übernimmt ab dem 1. Januar 2020 die Leitung des Frankfurter Luxushotels. Das privat geführte Haus ist Teil der Unternehmensgruppe Prinz von Hessen.

Kempinski Hotels ernennt Christophe Piffaretti zum Chief Development Officer

Kempinski Hotels S.A. hat Christophe Piffaretti zum Chief Development Officer und Mitglied des Vorstands ernannt. In dieser Funktion zeichnet er für den Ausbau des Kempinski-Portfolios verantwortlich. Darüber hinaus ist er für den Bereich Technik & Design zuständig.

Neuer General Manager im Schloss Fuschl

Das Schloss Fuschl, a Luxury Collection Resort & Spa, bei Salzburg hat einen neuen General Manager: Stefan D. Ringgenberg. Zuletzt war er als General Manager und Mitglied der Geschäftsleitung des Arabella Hotel Waldhuus in Davos tätig.

Martin Brehm übernimmt die Leitung des MAXX by Steigenberger Bad Honnef

Direktionswechsel in Bad Honnef: Martin Brehm übernimmt ab sofort die Leitung des MAXX by Steigenberger Bad Honnef. Als General Manager verantwortet der 53-Jährige künftig alle Geschäftsbereiche des Hauses mit 101 Zimmern und unterstützt die Deutsche Hospitality im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie für die Marke.