Peter Windhagen neuer Direktor im Naturresort Schindelbruch

| Personalien Personalien

Peter Windhagen heißt der neue Direktor des zu den Ritter von Kempski Privathotels zählenden Wellnesshotels Naturresort Schindelbruch. Der Hotelier hat die Leitung des 96-Zimmer-Vier Sterne Superior Hotels im vergangenen Jahr übernommen und blickt in seiner Hotelkarriere auf diverse Führungspositionen in der Stadt- und Wellnesshotellerie zurück.

Seine Laufbahn begann Windhagen bei den Maritim Hotels: zunächst im Maritim Bonn und im Anschluss im Maritim Rhein-Main Hotel Darmstadt. Es folgten Stationen als F&B Manager im Maritim Hotel Stuttgart, als Stellvertretender Direktor im Seminaris Seehotel in Potsdam und als Direktor im Seminaris Hotel am Griebnitzsee in Potsdam.

2005 führte der Weg den gebürtigen Bonner noch einmal zurück zu Maritim. 12 Jahre lang zeichnete Peter Windhagen als Stellvertretender Direktor für die Geschicke des Maritim Hotel & Internationales Congress Center Dresden verantwortlich. Weitere berufliche Etappen sind die Leitung des Hyperion Hotel Dresden am Schloss als General Manager sowie vor seinem Wechsel in das Naturresort Schindelbruch die Direktion des Hotel Der Achtermann in Goslar.

„Mit Peter Windhagen haben wir einen engagierten Hotelier für unser privatgeführtes Naturresort Schindelbruch gewinnen können. Mit seiner fachlichen Expertise und seiner großen Erfahrung wird er wesentlich zum Erfolg unseres Hotels beitragen. Wir freuen uns, dass Peter Windhagen unserem Ruf nach Stolberg gefolgt ist“, kommentiert Dr. Clemens Ritter von Kempski, Eigentümer und Geschäftsführer der Ritter von Kempski Privathotels, die Neubesetzung der Direktorenposition.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Carsten Alexander Kypke ist ab sofort als Executive Chef für die Kulinarik im The Chedi Andermatt verantwortlich. Dietmar Sawyere bleibt wie bis bisher Executive Chef des „The Japanese“ sowie des „The Japanese by The Chedi Andermatt“.

Mark Huber führt als neuer General Manager das Aiden by Best Western @ Stadtgut Hotel Steyr, das 2021 als erstes Haus der Marke der Best Western Hotels & Resorts in Österreich eröffnet hat.

Jeanette von Jouanne übernimmt zukünftig die Aufgaben der Direktorin Human Resources bei den Flemings Hotels. Sie trägt ab sofort die Verantwortung für sämtliche Personalangelegenheiten inklusive der Personalentwicklung. Auch die Einstellung von neuen Teammitgliedern gehört zu ihrem Aufgabenfeld.

Nach über 20 Jahren im Unternehmen, sechs davon in der Funktion als CMO und Vorständin, wird Susan Schramm McDonald's auf eigenen Wunsch verlassen. Ihre Nachfolge wird die Fast-Food-Kette in Kürze bekanntgeben, teilt das Unternehmen mit. Die Entscheidung erfolgte auf eigenen Wunsch.

Das Berliner TravelTech-Unternehmen GIATA stellt die Weichen für die künftige Unternehmensentwicklung und verstärkt das Vertriebsteam mit erfahrenen Branchenexperten.

Diego Bolognesi übernimmt die Restaurants Hide & Seek in beiden Hotels und zeichnet darüber hinaus für das gastronomische Angebot für Bar, Pool und den Room Service verantwortlich.

Die Fachabteilung Gemeinschaftsgastronomie im DEHOGA Bundesverband hat sich neu aufgestellt. Die  Mitgliederversammlung wählte Andreas W. Ehrich von der ZF Gastronomie Service GmbH an die Spitze des wichtigen Verbandsgremiums. Ehrich folgt auf Hans-Jürgen Fiedler, der sich nicht mehr zur Wahl stellte.

Doppelte Frauenpower im Best Western Hotel Hohenzollern in Osnabrück: Joana Kinas ist innerhalb des Hauses befördert worden und ist von nun an stellvertretende Direktorin. Die 26-Jährige unterstützt Hoteldirektorin Claudia Kohls.

Zur Jahrestagung der BWH Hotel Group Central Europe haben sich Best Western Hoteliers aus Europa in Unterhaching getroffen. Die Gastgeber wählten einen neuen Aufsichtsrat der BWH Muttergesellschaft DEHAG Hospitality Group AG sowie den Beirat der BWH Hotel Group Central Europe.

Vier Jahre lang war Tom Goldscheider an der Expansion von Premier Inn in Deutschland beteiligt. Nun ist er seit dem 1. Juni Head of Development bei den Gorgeous Smiling Hotels.