Peter Windhagen neuer Direktor im Naturresort Schindelbruch

| Personalien Personalien

Peter Windhagen heißt der neue Direktor des zu den Ritter von Kempski Privathotels zählenden Wellnesshotels Naturresort Schindelbruch. Der Hotelier hat die Leitung des 96-Zimmer-Vier Sterne Superior Hotels im vergangenen Jahr übernommen und blickt in seiner Hotelkarriere auf diverse Führungspositionen in der Stadt- und Wellnesshotellerie zurück.

Seine Laufbahn begann Windhagen bei den Maritim Hotels: zunächst im Maritim Bonn und im Anschluss im Maritim Rhein-Main Hotel Darmstadt. Es folgten Stationen als F&B Manager im Maritim Hotel Stuttgart, als Stellvertretender Direktor im Seminaris Seehotel in Potsdam und als Direktor im Seminaris Hotel am Griebnitzsee in Potsdam.

2005 führte der Weg den gebürtigen Bonner noch einmal zurück zu Maritim. 12 Jahre lang zeichnete Peter Windhagen als Stellvertretender Direktor für die Geschicke des Maritim Hotel & Internationales Congress Center Dresden verantwortlich. Weitere berufliche Etappen sind die Leitung des Hyperion Hotel Dresden am Schloss als General Manager sowie vor seinem Wechsel in das Naturresort Schindelbruch die Direktion des Hotel Der Achtermann in Goslar.

„Mit Peter Windhagen haben wir einen engagierten Hotelier für unser privatgeführtes Naturresort Schindelbruch gewinnen können. Mit seiner fachlichen Expertise und seiner großen Erfahrung wird er wesentlich zum Erfolg unseres Hotels beitragen. Wir freuen uns, dass Peter Windhagen unserem Ruf nach Stolberg gefolgt ist“, kommentiert Dr. Clemens Ritter von Kempski, Eigentümer und Geschäftsführer der Ritter von Kempski Privathotels, die Neubesetzung der Direktorenposition.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Francesco Sardelli hat die Rolle des General Managers im Althoff St. James’s Hotel & Club in Mayfair übernommen. Er war in den vergangenen sechs Jahren in gleicher Funktion im The Kensington Hotel tätig.

Wie der Gault&Millau erfuhr, verlassen die Küchenchefs Nicholas Hahn und Sarah Henke sowie Sommelier Marian Henss das Andernacher Gastronomie-Unternehmen der Familie Doetsch.

Ab sofort leitet Adrian Rudin als neuer General Manager das Sindhorn Kempinski Hotel Bangkok und betreut weiterhin als Vice President Operations Southeast Asia die Kempinski Hotels in der Region.

Hyatt hat eine Veränderung auf Führungsebene bekanntgegeben, mit der sich das Unternehmen für anhaltendes strategisches Wachstum in der Region „Europe, Africa and Middle East“ neu aufstellen will.

Nadja Dahlmann und Wilhelm K. Weber sind zu neuen Fachvorständen der HSMA Deutschland e.V. ernannt worden. Die beiden Experten übernehmen als Fachvorstände die Bereiche E-Commerce, CRM und Marketing, Distribution sowie Revenue Management, die Christian Meissner zuvor verantwortete.

Nadja Dahlmann übernimmt die Position des Director of Marketing & PR der Amano Group. Dahlmann war zuletzt in selbiger Position für das Empire Riverside Hotel und das Hotel Hafen Hamburg tätig und stärkte die Unternehmen erfolgreich in diversen Disziplinen des Marketings und der Öffentlichkeitsarbeit. 

Mit Wirkung zum 1. Juni 2022 ernennt die Deutsche Hospitality Josef Dolp als Chief Operating Officer (COO). In dieser Position verantwortet er den operativen Hotelbetrieb über alle Marken und Regionen hinweg.

Nach neun Jahren scheidet der aktuelle Vorstandsvorsitzende Marcus Maximilian Wöhrl aus der Dormero Hotel AG aus. Wöhrl habe selbst entschieden, den Vorstand zu verlassen. Einen konkreten Grund für den Abtritt nennt ein Pressetext nicht.

Stefanie Brandes komplettiert den neu aufgestellten Vorstand der Lindner Hotels AG. Sie wird ab 1. September 2022 als COO insbesondere für die Bereiche Operations, Marketing und Sales zuständig sein.

Das mit einem Stern ausgezeichnete Restaurant des Gutshaus Stolpe hat einen neuen Küchenchef. Christian Somann führt zukünftig Team in dem Relais & Châteaux-Hotel. Zuvor war er bereits in mehreren Betrieben in Mecklenburg-Vorpommern tätig.