Robert van der Graaf wird Development Director DACH bei der IHG

| Personalien Personalien

Die IHG (InterContinental Hotels Group) holt Robert van der Graaf als neuen Development Director von Radisson. In dieser Position ist van der Graaf ab sofort für das Wachstum aller IHG-Marken in Deutschland, Österreich und der Schweiz mitverantwortlich.

Van der Graaf verstärkt ab sofort das Team unter der Leitung von Martin Bowen, Head of Development DACH, und berichtet direkt an ihn.

In dieser Position wird er eng mit Eigentümern und MDA (Multiple Development Agreement)-Partnern zusammenarbeiten, um das Portfolio im Mainstream-, Upscale- und Luxussegment auszubauen.

Vor seinem Einstieg bei der IHG war Robert van der Graaf vier Jahre bei der Radisson Hotel Group tätig, wo er für die Asset-right Wachstumsstrategie verantwortlich war und zwei neue Upscale Marken in den DACH-Märkten eingeführt hat. Zuvor arbeitete van der Graaf in den Bereichen Marketing und Development bei Hilton und Worldhotels. Van der Graaf ist gebürtiger Niederländer und spricht fließend Deutsch, Englisch und Französisch und verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der internationalen Markenhotellerie.

Willemijn Geels, Vice President Development Europe, sagt: „Wir freuen uns, mit Robert einen dynamischen und erfahrenen Kollegen im Team begrüßen zu dürfen. Robert ist in der Branche und bei unseren Eigentümern sehr geschätzt, was ihn zu einem idealen Kandidaten für diese Schlüsselrolle macht. Mit seiner Erfahrung und seinem Hintergrundwissen ist unser Development Team bestens aufgestellt, um unsere Spitzenposition als Hotelunternehmen mit der größten Pipeline in der DACH-Region zu verteidigen.“

Robert van der Graaf ergänzt: „Die IHG hat ein für Gäste, Betreiber und Investoren gleichermaßen sehr klar definiertes Markenportfolio mit relevanter Flächendeckung, die eine gesunde Basis und hohes Potential für weiteres Wachstum bietet. Ich freue mich auf eine von Partnerschaft geprägte Zusammenarbeit mit Eigentümern sowie mit bestehenden und neuen MDA-Partnern der IHG.“

IHG in Deutschland, Österreich und der Schweiz

IHG ist in den DACH-Märkten mit insgesamt 110 Hotels der Marken Regent, InterContinental Hotels & Resorts, Crowne Plaza Hotels & Resorts, Hotel Indigo, Holiday Inn und Holiday Inn Express vertreten. Weitere 46 Hotels sind geplant, darunter auch Projekte der Marken Kimpton Hotels & Restaurants und Staybridge Suites

Zurück

Vielleicht auch interessant

Jochem Schut wird neuer General Manager im NinetyNine Hotel Amsterdam

Während Anfang Januar das neue NinetyNine Hotel in München Halbergmoos an den Start geht, folgt im März das nächste Haus in der niederländischen Hauptstadt Amsterdam. Für den Standort in der Grachtenstadt hat die Centro Hotel Group den gelernten Hotelier Jochem Schut verpflichtet.

Gerhard Marschitz neuer Chef von Compass Deutschland

Gerhard Marschitz ist neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von Compass in Deutschland. Der bisherige Chef, Friedrich-Georg Lischke, habe sich entschieden, die Compass Group, nach etwas mehr als einem Jahr an der Spitze, auf eigenen Wunsch zu verlassen, heißt es.

Andrea Jörger neuer Chief Development Officer RIMC Hotels & Resorts

Seit Juli 2016 ist Andrea Jörger für die RIMC Hotels & Resorts tätig und war bis Juni dieses Jahres für die RIMC Schweiz AG verantwortlich. Mit seiner neuen Aufgabe als Chief Development Officer (CDO) soll Jörger, die Expansion in der DACH-Region, Spanien, Italien und Benelux voranzutreiben.

Hilton holt Christoph Härle als Senior Advisor Development

Hilton hat Christoph Härle als Senior Advisor, Development, für Deutschland eingestellt. In seiner neuen Rolle soll Härle das Wachstum des Unternehmens hierzulande unterstützen. Härle war bis zum Beginn des Jahres 25 Jahre lang für JLL tätig.

„Der Feinschmecker“: Deborah Gottlieb folgt auf Madeleine Jakits

Madeleine Jakits übergibt am 15. Januar 2020 die Chefredaktion des „Feinschmeckers“, an ihre Stellvertreterin Deborah Gottlieb. Madeleine Jakits wird dem Hamburger Jahreszeiten Verlag und dem „Feinschmecker“ als Herausgeberin verbunden bleiben.

Fabian Engels ist der neue Direktor im Hotel Europäischer Hof Hamburg

Der Europäische Hof geht neue Wege: Das Hotel in Hamburg hat seit dem 1. Oktober mit Fabian Engels einen neuen Direktor. Nach Jahrzehnten, in denen das Haus zunächst von Ilse Berk und danach von ihrem Sohn geführt wurde, hatte die Familie die Leitung zuletzt zur Interimslösung an die IBB Hotel Collection übertragen.

Mathias Laux neues Mitglied der Geschäftsführung der Sonnenhotels

Mathias Laux wurde in die Geschäftsführung der Sonnenhotels GmbH berufen. Seine Schwerpunkte sind Neustrukturierungen bei Re-Brandings und Hotelübernahmen, der administrative Aufbau bei Hoteleröffnungen und die gesamtverantwortliche Führung von Hotels in der Ferien- und Business-Hotellerie.

Oliver Kastalio neuer CEO der WMF Group

Der Aufsichtsrat der WMF Group hat Oliver Kastalio zum Vorsitzenden der Geschäftsführung (CEO) der WMF Group GmbH berufen. Kastalio übernimmt die neue Position zum 2. Januar 2020 und folgt damit auf Dr. Volker Lixfeld

Tui verlängert mit Fritz Joussen bis 2025

Der weltgrößte Reisekonzern Tui hat den Vertrag von Vorstandschef Fritz Joussen um fünf Jahre verlängert. Der neue Kontrakt läuft bis zum 30. September 2025, wie der Konzern mitteilte. Joussen ist seit Oktober 2012 im Tui-Vorstand und seit Februar 2013 dessen Vorsitzender.

Neue Strukturen für die Human Resources bei der GCH Hotel Group

Die GCH Hotel Group strukturiert das Corporate Human Resources Department neu: Ab sofort sind die Felder People Development, Recruiting & Communication im Personalmanagement ein eigener Fachbereich. Verantwortlich dafür ist künftig Andrea Sudfeld.