Schindlerhof besetzt Schlüsselpositionen neu

| Personalien Personalien

Zwei Schlüsselpositionen im Hoteldorf Schindlerhof wurden neu besetzt: Tina Brunner übernimmt die Hotelleitung, Sebastian Bayer führt künftig den Tagungsbereich. 

Die Veranstaltungen im Tagungs- und Kreativzentrum Schindlerhof verantwortet nun Sebastian Bayer. Der diplomierte Eventmanager und Veranstaltungskaufmann bringt über 12 Jahre Erfahrung im Tagungs- und Veranstaltungsgeschäft mit. Nach seinem Start als stellvertretender Teamleiter Tagung hat er nun die Leitung des Tagungsbereichs übernommen.

Tina Brunner ist die neue Leiterin des Hauses am grünen Rand von Nürnberg. Den Schindlerhof kennt die Hotel- und Gastronomiefachfrau bestens, schließlich hat sie dort bereits ihre Ausbildung absolviert. Nach Stationen innerhalb des Unternehmens im Restaurant und Hotel wurde ihr die Aufgabe der stellvertretenden Hotelleitung übergeben. Nun hat Brunner die Gesamtverantwortung für das Hotel übernommen.

Schindlerhof Inhaberin Nicole Kobjoll freut sich, dass es wieder einmal gelungen ist, ein „Eigengewächs“ auf der Karriereleiter zu begleiten.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Hyatt hat eine Veränderung auf Führungsebene bekanntgegeben, mit der sich das Unternehmen für anhaltendes strategisches Wachstum in der Region „Europe, Africa and Middle East“ neu aufstellen will.

Nadja Dahlmann und Wilhelm K. Weber sind zu neuen Fachvorständen der HSMA Deutschland e.V. ernannt worden. Die beiden Experten übernehmen als Fachvorstände die Bereiche E-Commerce, CRM und Marketing, Distribution sowie Revenue Management, die Christian Meissner zuvor verantwortete.

Nadja Dahlmann übernimmt die Position des Director of Marketing & PR der Amano Group. Dahlmann war zuletzt in selbiger Position für das Empire Riverside Hotel und das Hotel Hafen Hamburg tätig und stärkte die Unternehmen erfolgreich in diversen Disziplinen des Marketings und der Öffentlichkeitsarbeit. 

Mit Wirkung zum 1. Juni 2022 ernennt die Deutsche Hospitality Josef Dolp als Chief Operating Officer (COO). In dieser Position verantwortet er den operativen Hotelbetrieb über alle Marken und Regionen hinweg.

Nach neun Jahren scheidet der aktuelle Vorstandsvorsitzende Marcus Maximilian Wöhrl aus der Dormero Hotel AG aus. Wöhrl habe selbst entschieden, den Vorstand zu verlassen. Einen konkreten Grund für den Abtritt nennt ein Pressetext nicht.

Stefanie Brandes komplettiert den neu aufgestellten Vorstand der Lindner Hotels AG. Sie wird ab 1. September 2022 als COO insbesondere für die Bereiche Operations, Marketing und Sales zuständig sein.

Das mit einem Stern ausgezeichnete Restaurant des Gutshaus Stolpe hat einen neuen Küchenchef. Christian Somann führt zukünftig Team in dem Relais & Châteaux-Hotel. Zuvor war er bereits in mehreren Betrieben in Mecklenburg-Vorpommern tätig.

Kathrin Wildeshaus ist neue Vice President Sales bei Dorint. Die gelernte Hotelfachfrau soll das Veranstaltungsgeschäft justieren und die 65 Hotels der Gruppe in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Leisure-Markt neu positionieren. Wildeshaus kommt von Hyatt.

Der Lebensmittel-Lieferdienst Gorillas trennt sich von der Hälfte seines Verwaltungsapparats - 300 von 600 dort beschäftigten Mitarbeitern müssen über alle Standorte hinweg gehen.

Der Chef der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, räumt wegen unterschiedlicher strategischer Auffassungen seinen Platz in der Führungsetage. Die Trennung erfolge im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende, teilte Bitburger mit.