Stühlerücken bei Relais & Châteaux

| Personalien Personalien

Die französische Hotel- und Restaurantvereinigung bekommt mit Salika Kebschull einen neuen Director Member Services für Deutschland und Österreich. Kebschull sammelte zuvor rund 30 Jahre lang Erfahrung in der Luxushotellerie. Zuletzt leitete sie als General Managerin sieben Jahre das Fünf-Sterne-Hotel München Palace. 

„Meine berufliche Laufbahn und Tätigkeit als General Managerin in einem familiengeführten Haus in München hat mich dazu bewogen, Teil von Relais & Châteaux zu werden, denn hier wird Gastlichkeit und Nachhaltigkeit ebenso leidenschaftlich gelebt. Ein respektvoller Umgang mit der Natur, der jeweiligen Region sowie deren Kulturen und ein offener Austausch zwischen den Mitgliedern von Relais & Châteaux liegen mir besonders am Herzen“, so Salika Kebschull.

Die 49-Jährige startete ihre Karriere als Trainee im Mandarin Oriental Bangkok. Stationen auf ihrem Weg waren unter anderem das Vier Jahreszeiten in Hamburg sowie die Kempinski Hotels in Berlin, Bangkok, New York, München und Genf, in denen sie Führungspositionen in unterschiedlichsten Bereichen bekleidete. Weitere Erfahrungen sammelte sie als Beraterin eines Wirtschaftskonzerns und danach führt der Weg sie an die Spitze des Fünf-Sterne-Hotels München Palace. Salika Kebschull absolvierte ihren MBA an der NEOMA Business School in Reims, Frankreich.

„Die gesamte deutsche und österreichische Delegation ist sehr erfreut, Salika Kebschull als neuen Director Member Services in unserer Familie willkommen heißen zu dürfen“, so Susanne Gräfin von Moltke, Vorstandsmitglied Relais & Châteaux und Eigentümerin des Gut Steinbach Hotel und Chalets, ebenfalls Mitglied der Vereinigung. „Wir sind davon überzeugt, dass die Position durch sie ideal besetzt ist, denn mit ihrer Expertise und Leidenschaft gestaltet sie die Ausrichtung unserer Vereinigung und deren strategischen Eckpfeilern aktiv mit und stärkt so unsere Mitglieder im gesamten deutschsprachigen Raum.“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Francesco Sardelli hat die Rolle des General Managers im Althoff St. James’s Hotel & Club in Mayfair übernommen. Er war in den vergangenen sechs Jahren in gleicher Funktion im The Kensington Hotel tätig.

Wie der Gault&Millau erfuhr, verlassen die Küchenchefs Nicholas Hahn und Sarah Henke sowie Sommelier Marian Henss das Andernacher Gastronomie-Unternehmen der Familie Doetsch.

Ab sofort leitet Adrian Rudin als neuer General Manager das Sindhorn Kempinski Hotel Bangkok und betreut weiterhin als Vice President Operations Southeast Asia die Kempinski Hotels in der Region.

Hyatt hat eine Veränderung auf Führungsebene bekanntgegeben, mit der sich das Unternehmen für anhaltendes strategisches Wachstum in der Region „Europe, Africa and Middle East“ neu aufstellen will.

Nadja Dahlmann und Wilhelm K. Weber sind zu neuen Fachvorständen der HSMA Deutschland e.V. ernannt worden. Die beiden Experten übernehmen als Fachvorstände die Bereiche E-Commerce, CRM und Marketing, Distribution sowie Revenue Management, die Christian Meissner zuvor verantwortete.

Nadja Dahlmann übernimmt die Position des Director of Marketing & PR der Amano Group. Dahlmann war zuletzt in selbiger Position für das Empire Riverside Hotel und das Hotel Hafen Hamburg tätig und stärkte die Unternehmen erfolgreich in diversen Disziplinen des Marketings und der Öffentlichkeitsarbeit. 

Mit Wirkung zum 1. Juni 2022 ernennt die Deutsche Hospitality Josef Dolp als Chief Operating Officer (COO). In dieser Position verantwortet er den operativen Hotelbetrieb über alle Marken und Regionen hinweg.

Nach neun Jahren scheidet der aktuelle Vorstandsvorsitzende Marcus Maximilian Wöhrl aus der Dormero Hotel AG aus. Wöhrl habe selbst entschieden, den Vorstand zu verlassen. Einen konkreten Grund für den Abtritt nennt ein Pressetext nicht.

Stefanie Brandes komplettiert den neu aufgestellten Vorstand der Lindner Hotels AG. Sie wird ab 1. September 2022 als COO insbesondere für die Bereiche Operations, Marketing und Sales zuständig sein.

Das mit einem Stern ausgezeichnete Restaurant des Gutshaus Stolpe hat einen neuen Küchenchef. Christian Somann führt zukünftig Team in dem Relais & Châteaux-Hotel. Zuvor war er bereits in mehreren Betrieben in Mecklenburg-Vorpommern tätig.