The Charles Hotel: Zuwachs im Management

| Personalien Personalien

Mit Fabian Ahrendt, Executive Assistant Manager in Charge of Rooms Division und Spa Managerin Karin Balzar konnte Managing Director Rocco Forte Hotels Germany, Frank C. Heller gleich zwei Talente für das Münchner Fünf Sterne Superior Hotel gewinnen.

Der 33-jährige Fabian Ahrendt leitet ab sofort die operativen Geschicke des Rocco Forte The Charles Hotel. In Bonn geboren, erwarb er nach seiner Ausbildung zum Hotelfachmann im Hotel Quellenhof in Aachen sein Diplom zum Hotelbetriebswirt an der DHA (Deutsche Hotel Akademie). Es folgten verschiedene Positionen, mit einem stetigen Fokus auf den Rooms-Bereich. Zu seinem Erfahrungsschatz zählen Anstellungen in namhaften Häusern, wie dem Severin's Resort & Spa auf Sylt oder dem Hyatt Regency Düsseldorf, wo er 2017 als „Manager of the year“ ausgezeichnet wurde. Zuletzt war er als Hotel Manager im Roomers Hotel München tätig und erreichte im Rahmen dieser Tätigkeit das Finale beim „Deutschen Hotelnachwuchs-Preis 2021“.

Mit 32 Jahren kann die neue Spa Managerin Karin Balzar bereits auf erstaunliche Auslandserfahrungen zurückblicken. Die gebürtige Namibierin absolviert ihr Diplom zur „Qualified Beauty and Massage Therapist and Make-up Artist“ an der Münchner Berufsfachschule für Kosmetik und Wellness, bevor sie ihre große Reise startete. Es folgten internationale Stationen zu Wasser und zu Land, darunter die Steiner Transocean Ltd und das Hyatt Regency Creek Heights in Dubai. Besonders angetan haben es ihr die Malediven. Mit dem JA Manafaru und dem JOALI Maldives war sie in gleich zwei luxuriösen Fünf Sterne Resorts auf der Inselkette tätig. Bevor sie im Juli 2021 die Leitung des The Charles Spa übernahm, hatte sie die Position des Spa Operations Manager im Waldhaus Flims Wellness Resort in der Schweiz inne.

Frank C. Heller, Managing Director Rocco Forte Hotels über den Zuwachs: „Ich freue mich und bin unglaublich stolz darauf, mit Herrn Ahrendt und Frau Balzar gleich zwei starke Talente bei uns begrüßen zu dürfen. Besonders in diesen Zeiten ist ein verlässliches Führungsteam wichtiger denn je und mit diesen beiden Personalien konnten wir gleich zwei Schlüsselpositionen perfekt besetzen“.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Jubiläum bei Block House: Seit 45 Jahren ist Bärbel Peter dabei

Seit 45 Jahren ist Bärbel Peter bei Block House an Bord. 1976 begann sie als Serviererin im Restaurant am Grindelhof und zählt heue zu den dienstältesten Mitarbeiterinnen. Außerdem ist sie seit 36 Jahren im Mitarbeiterrat der Block Gruppe tätig.

Heike Reinhart ist neue Direktorin im Seehotel Niedernberg

Das Seehotel Niedernberg, das Dorf am See, hat eine neue Direktorin: Heike Reinhart übernimmt nach dem plötzlichen Tod der langjährigen Direktorin Karina Kull die Leitung des 107 Zimmer großen Vier-Sterne-Hotels bei Aschaffenburg.

Alexander Albert neuer Vorsitzender des DRV-Ausschusses Business Travel

Alexander Albert, deutscher Geschäftsführer und Vice President Program Management Europe bei BCD Travel, wurde in der jüngsten Sitzung des Deutschen Reiseverbands (DRV)​​​​​​​ einstimmig zum neuen Vorsitzenden des DRV-Ausschusses Business Travel gewählt.

Ruhestand: David Kong tritt als Best Western-CEO zurück

Der am längsten amtierende CEO einer großen Hotelgruppe wird Ende 2021 in den Ruhestand gehen: David Kong, CEO und Präsident der BWH Hotel Group, hat nach über 20 Jahren an der Spitze der globalen Hotelmarke, die er wie kein Zweiter geprägt hat, nun seinen Rücktritt angekündigt.

Neuer Chef de Cuisine im C’est la vie in Leipzig

Im französischen Restaurant C’est la vie in Leipzig übernimmt ab sofort David Mahn die Führung als Küchenchef. Nach seiner Ausbildung zum Koch und der Konditorenlehre hat er unter anderem in der Villa Joya in Portugal und im zwei-Sterne-Restaurant Ammolite gearbeitet.

Bernold Schroeder bleibt Kempinski-Chef

Der Aufsichtsrat hat die vorzeitige Verlängerung des Mandats von Bernold Schroeder als Vorstandsvorsitzender der Kempinski AG  beschlossen und ihn in seiner Funktion als Chief Executive Officer der Kempinski-Gruppe bestätigt.

Sebastian Kayser neuer Chef bei KFC Deutschland

Sebastian Kayser ist seit dem 1. September neuer General Manager von KFC Deutschland. Er verantwortet darüber hinaus die angrenzenden Märkte Österreich, Schweiz und Dänemark. Kayser folgt auf Marco Schepers, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Anika Mittelstädt ist neue Direktorin der beiden Achat Hotels in Leipzig

Die Achat Hotels haben die Direktorenposition ihrer beiden Leipziger Hotels neu besetzt: Ab sofort zeichnet Anika Mittelstädt sowohl für das Loginn Hotel Leipzig by Achat als auch für das Achat Hotel Leipzig Messe verantwortlich.

Stefan Baumert neuer Chef der Tui Deutschland

Der Manager Stefan Baumert steigt zum 1. Oktober zum Chef des wichtigen deutschen Veranstaltergeschäfts in der Tui-Gruppe auf. Der 47-Jährige wird Vorsitzender der Geschäftsführung der Tui Deutschland GmbH und übernimmt die Verantwortung für das Veranstaltergeschäft in Deutschland, Österreich, Polen und der Schweiz.

Kempinski Hotels ernennt Area General Managers für die Region Middle East & Africa

Im Zuge der Umstrukturierung von Kempinski Hotels in der Region Naher Osten und Afrika wurden kürzlich drei Hoteliers zu Area General Managern ernannt. Neben der Leitung als General Manager für ihre eigenen Hotels, zeichnen sie nun auch für eine Reihe von Häusern der Gruppe in dieser Region verantwortlich.