Tui-Deutschland-Chef Marek Andryszak verlässt Konzern

| Personalien Personalien

Der Deutschland-Chef von Tui, Marek Andryszak, wird den Reisekonzern verlassen. «Wir bestätigen, dass wir mit Marek Andryszak in Gesprächen über die Beendigung seines in 2022 auslaufenden Vertrages als Geschäftsführer der Tui Deutschland GmbH stehen», teilte David Burling, Mitglied des Vorstands der Tui AG, am Dienstag in Hannover mit. Aus Unternehmenskreisen hieß es, er verlasse den Konzern auf eigenen Wunsch.

Begonnen hatte Andryszak seine Laufbahn bei Tui nach Konzernangaben im Jahr 2000 als Trainee im Rahmen des International Management Programms. Seit dem 1. Juli 2017 ist der Wirtschaftsingenieur Vorsitzender der Geschäftsführung bei Tui Deutschland. Zuvor hatte er die Position des Chief Operating Officer inne und verantwortete unter anderem den touristischen Einkauf, die Bereiche Produktmanagement und Trading sowie das Online-Portal tui.com.

Der Fokus bei Deutschlands größtem Reisekonzern liegt derzeit auf dem Neustart des Geschäfts. Der pandemiebedingte Geschäftseinbruch in der Touristik hat auch Tui schwer getroffen. Staat und Eigentümer helfen dem Konzern mit Milliarden. «Die Nachfrage ist stabil gut, und die Kunden wollen verreisen», so Burling. Das Team sei «exzellent aufgestellt, um gestärkt aus dieser Jahrhundert-Krise zu kommen.» Das Unternehmen investierte schon vor der Krise in die Digitalisierung und suchte nach Möglichkeiten für mehr Effizienz. (dpa)


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Bernold Schroeder bleibt Kempinski-Chef

Der Aufsichtsrat hat die vorzeitige Verlängerung des Mandats von Bernold Schroeder als Vorstandsvorsitzender der Kempinski AG  beschlossen und ihn in seiner Funktion als Chief Executive Officer der Kempinski-Gruppe bestätigt.

Sebastian Kayser neuer Chef bei KFC Deutschland

Sebastian Kayser ist seit dem 1. September neuer General Manager von KFC Deutschland. Er verantwortet darüber hinaus die angrenzenden Märkte Österreich, Schweiz und Dänemark. Kayser folgt auf Marco Schepers, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Anika Mittelstädt ist neue Direktorin der beiden Achat Hotels in Leipzig

Die Achat Hotels haben die Direktorenposition ihrer beiden Leipziger Hotels neu besetzt: Ab sofort zeichnet Anika Mittelstädt sowohl für das Loginn Hotel Leipzig by Achat als auch für das Achat Hotel Leipzig Messe verantwortlich.

Stefan Baumert neuer Chef der Tui Deutschland

Der Manager Stefan Baumert steigt zum 1. Oktober zum Chef des wichtigen deutschen Veranstaltergeschäfts in der Tui-Gruppe auf. Der 47-Jährige wird Vorsitzender der Geschäftsführung der Tui Deutschland GmbH und übernimmt die Verantwortung für das Veranstaltergeschäft in Deutschland, Österreich, Polen und der Schweiz.

Kempinski Hotels ernennt Area General Managers für die Region Middle East & Africa

Im Zuge der Umstrukturierung von Kempinski Hotels in der Region Naher Osten und Afrika wurden kürzlich drei Hoteliers zu Area General Managern ernannt. Neben der Leitung als General Manager für ihre eigenen Hotels, zeichnen sie nun auch für eine Reihe von Häusern der Gruppe in dieser Region verantwortlich.

Sascha Neumann wird General Manager des Légère Hotel Erfurt

Sascha Neumann  wird General Manager des neuesten Hotels der Légère Hotelgroup. Ab September 2021 wird Neumann starten und das Pre-Opening des neuen Hotels in Erfurt vorbereiten. Das Pre-Opening für das neue Erfurter Haus beginnt ab Oktober 2021.

Hannes Lechner und Yannick Wagner neues Geschäftsführer-Duo bei Accor in Österreich

Hannes Lechner und Yannick Wagner bilden ab sofort das neue Geschäftsführer-Duo von Accor in Österreich. Sie folgen auf Volkmar Pfaff, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Yannick Wagner und Hannes Lechner behalten ihre bisherigen Funktionen bei.

Oliver Fritz ist neuer Küchenchef im Restaurant am Steinplatz in Berlin

Seine Karriere begann Oliver Fritz mit der Ausbildung als Koch im The Ritz-Carlton. Von 2015 bis 2017 bereits einmal Teil des Steinplatz-Teams, kehrte er 2018 nach einem halbjährigen Exkurs als Sous Chef zurück und hält dem Haus seither die Treue.

Ernest Dizdarevic neuer kulinarischer Direktor im Le Faubourg im Dorint Kurfürstendamm

Der neue kulinarische Direktor des im Le Faubourg im Dorint Kurfürstendamm Berlin will die traditionellen französischen Techniken und Rezepte mit Einflüssen aus aller Welt verbinden. „Berlin ist eine Metropole, in der viele Kulturen vertreten sind“, so der 35-jährige Ernest Dizdarevic.

Bénédicte Richer-Langlais leitet Auslandsvertretung Paris der DZT

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) hat mit Wirkung zum 1. September 2021 Bénédicte Richer-Langlais zur Leiterin ihrer Auslandsvertretung in Paris berufen. Sie tritt die Nachfolge von Till Palme an, der sich beruflich neu orientiert.