Podcast Restaurant - Gastro-Podcasts von A bis Z

Restaurant Podcast – über Essen, Trinken und professionelle Gastfreundschaft wird viel gesprochen. Immer mehr Restaurant-Podcasts gehen auf Sendung.

Gastronomie-Podcasts sind Radiosendungen, die sich auf das Thema Essen und Trinken konzentrieren. Sie können Interviews mit Spitzenköchen, Ernährungsexperten und Brancheninsidern enthalten, sowie Tipps zur Zubereitung von Speisen und Empfehlungen für Restaurants und Bars. Einige Gastronomie-Podcasts konzentrieren sich auf regionale Küchen oder spezielle Ernährungsformen wie vegetarisch oder vegan. Andere behandeln aktuelle Trends in der Branche oder geben Einblicke in die Arbeit hinter den Kulissen von Restaurants. Es gibt viele großartige Gastronomie-Podcasts, die man auf verschiedenen Plattformen wie Spotify, Apple Podcasts und Soundcloud finden kann.

Tageskarte stelle die Restaurant Podcast übersichtlich auf einer Seite zur Verfügung und präsentiert eine Auswahl.

Aktuelle Resturant- und Gastro-Podcasts

Tim Mälzer misst sich in seiner TV-Show „Kitchen Impossible“ regelmäßig mit den besten Köchen im deutschsprachigen Raum. Die Duelle gewinnt er meist für sich. Grund genug also, sich seine Widersacher im Ausland zu suchen und ein Gegner steht ganz oben auf seiner Liste: Jamie Oliver.

Das Hamburger Restaurant «Bullerei» von Fernsehkoch Tim Mälzer weicht vorübergehend in ein anderes Domizil aus. «Wir werden die "Bullerei" im Schanzenviertel im kommenden Jahr für eine längere Zeit, bis zu einem halben Jahr, schließen müssen», sagt Mälzers Geschäftspartner Patrick Rüther.

Die Digitalisierung ist in aller Munde – und war auch Thema des Gastro Vision Kitchen Clubs in Hamburg. Gastredner Marco Nussbaum berichtete über seine Mentalität in Sachen Digitalisierung. Und wies gleichzeitig darauf hin, dass trotz der neuen Möglichkeiten auch der zunehmende Personalmangel nicht aus dem Blickfeld verschwinden dürfe.

Das Magazin Essen & Trinken lässt seine Kochexpertise ab sofort auch in zwei neue Podcast-Formate einfließen. Beide Podcasts sollen das widerspiegeln, was Genuss und Kulinarik auszeichne: Es werde mit Liebe zum Detail gekocht und mit prominenten Gästen über die Vielfalt des Kochens und gute Küche debattiert, erklärte das Magazin.

Fernsehkoch und Gastronom Tim Mälzer aus Hamburg ist zum neuen Ehren-Schleusenwärter der Hansestadt gekürt worden. Den Preis nimmt er gerne an - stellvertretend für die ganze Gastro-Branche in Hamburg.

Über viele Jahre hinweg hat die Internetnutzung in Deutschland stetig zugenommen. Mittlerweile ist in vielen Bereichen eine Kontinuität festzustellen. Weiter gestiegen ist dagegen die mediale Internetnutzung.

In der DDR waren Gaststätten sozialer Treffpunkt und Zufluchtsort. Im Zeit-Ostpodcast erzählt der ehemalige Gastwirt und heutige Geschäftsführer des Dehoga Thüringen Dirk Ellinger von Ketwurst, Kegelbahnen und Bier für 68 Pfennige und verteidigt die Küche seiner Heimat.

Der ehemalige Formel 1-Weltmeister Nico Rosberg ist ab sofort Markenbotschafter der Kempinski Hotels. Der Vertrag mit dem beliebten Motorsport Star wurde gestern mit Kempinski-CEO Martin R. Smura im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski in München unterzeichnet.

Drei-Sternekoch Christian Bau beklagt einmal mehr den fehlenden Zusammenhalt unter den deutschen Spitzenköchen. Ferner fordert Bau in einem „Restaurant-Ranglisten-Podcast“ eine Flexibilisierung der Arbeitszeiten, wünscht sich erneut mehr Anerkennung durch die Politik und eine bessere Tourismuswerbung.

Kevin Fehling hat mit Tim Mälzer in dessen Podcast „Fiete Gastro“ geplaudert. Seiner Meinung nach müssten sowohl junge Köche als auch potentielle Gäste mit geringem Einkommen finanziell unterstützt werden. Schließlich sei Spitzengastronomie Kultur, ähnlich wie ein Besuch in der Elbphilharmonie. Pläne für seine neue Bar enthüllte er ebenfalls.