Spitzenkandidaten zur Wahl zum Abgeordnetenhaus stehen Berliner Gastgebern Rede und Antwort

| Politik Politik

Am 26. September 2021 wird auch in Berlin eine neue Landesregierung gewählt. Der Präsident des DEHOGA Berlin, Christian Andresen und Bernhard Moser vom „eat! Berlin Feinschmeckerfestival“, haben den Spitzenkandidaten in Video-Interviews auf den Zahn gefühlt.

Wer steht zu den Gastgebern, welche Wertschätzung bekommen die Branche von wem, wie sehen die weiteren Unterstützungsmaßnahmen aus und wie gestaltet sich die zukünftige Zusammenarbeit?

Hier eine Zusammenfassung der Wahlprogramme der wichtigesten Themen Wahl-Synopse zur Berliner Wahl 2021

Gespräch mit Bettina Jarasch Bündnis 90/Die Grünen

Mit Bettina Jarasch spürachen Andresen und Moser u.a. über die Themen "Zero Waste" - Gemeinschaftsverpflegung/Ernährungsstrategie, über den BER - Ausbau, Nachtflugverbot und über das Lebensmitteltransparenzsystem.

Ab dem 14. September um 20:15 Uhr finden Sie hier das Interview mit Bettina Jarasch und Christian Andresen. tv.berlin strahlt ebenfalls am 14. September um 20:15 Uhr aus.

Mehr Informationen zu Bettina Jarasch.

Gekürzte Version des Wahlprogrammes des Bündnis 90/Die Grünen Berlin mit relevanten Themen für unsere Branche.

Komplettfassung des Wahlprogramms des Bündnis 90/Die Grünen Berlin
 

Gespräch mit Sebastian Czaj, FDP 

Sebastian Czaja ist Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin. Christian Andresen und Bernhard Moser sprachen mit ihm u.a. über die Themen Verwaltungsreform - Wartezeit bei Ämtern und deren Digitalisierung, über die Nutzung von Ferienwohnungen, über die Zukunft des ICC/Messe und über den BER zu Mobilität und Nachhaltigkeit.

Das Interview mit Sebastian Czaja und Christian Andresen, wurde am 31. August 2021 um 20:15 Uhr auf tv.berlin ausgestrahlt und kann hier angeschaut werden.

Mehr Informationen zu Sebastian Czaja.

Von uns gekürzte Version des Wahlprogrammes der FDP Berlin mit relevanten Themen für unsere Branche.

Komplettfassung des Wahlprogramms der FDP Berlin

Gespräch mit Kai Wegner, CDU 

Kai Wegner ist seit Mai 2019 Landesvorsitzender der CDU Berlin und tritt bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin im September 2021 als Spitzenkandidat der CDU an.

Mit Kai Wegner sprachen Andresen und Bernhard Moser über die Themen Neustarthilfen und Merwertsteuer, über das ICC/Messe und deren Zukunft, über Potentiale für den Arbeits- und Ausbildungsmarkt und Mobilität.

Das Interview mit Kai Wegner und Christian Andresen, wurde am 7. September 2021 um 20:15 Uhr auf tv.berlin ausgestrahlt.

Mehr Informationen zu Kai Wegner.

Gekürzte Version dess Wahlprogrammes der CDU Berlin mit relevanten Themen unserer Branche.

Komplettfassung des Wahlprogramms der CDU Berlin

Gespräch mit Dr. Klaus Lederer, Die Linke

Seit Dezember 2016 ist Dr. Klaus Lederer Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa in Berlin und seit 2012 Mitglied im Parteivorstand der Partei DIE LINKE.

Wir sprachen mit ihm u.a. über die Themen Spitzengastronomie als Teil der Kulturlandschaft, über Sicherheit und dem Lärmpegel in Berlin und über den Arbeits- und Ausbildungsmarkt.

Das Interview mit Dr. Klaus Lederer und Christian Andresen, wurde am 24. August 2021 um 20:15 Uhr auf tv.berlin ausgestrahlt und kann hier angeschaut werden.

Mehr Informationen zu Dr. Klaus Lederer.

Von uns gekürzte Version des Wahlprogrammes der DIE LINKE Berlin mit relevanten Themen für unsere Branche.

Komplettfassung des Wahlprogramms der DIE LINKE Berlin

Gespräch mit Franziska Giffe, SPD

Franziska Giffey ist die Spitzenkandidatin der SPD für die Abgeordnetenhauswahl 2021 und Landesvorsitzende der SPD Berlin.

Wir sprachen mit ihr u.a. über die Verwaltungsreform und Rahmenbedingungen für Unternehmen und Bürger*innen, über HOGA/Kongress als Wirtschaftsmotor und deren Wirkung auf andere Branchen und über Mobilität und Nachhaltigkeit.

Das Interview mit Franziska Giffey und Christian Andresen, wurde am 18. August 2021 um 20:15 Uhr auf tv.berlin ausgestrahlt und kann hier angeschaut werden.

Mehr Informationen zu Franziska Giffey.

Von uns gekürzte Version des Wahlprogrammes der SPD Berlin mit relevanten Themen für unsere Branche.

Komplettfassung des Wahlprogramms der SPD Berlin


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Länder machen Druck: Ermöglichen die Ampel-Parteien jetzt doch den Gastro-Lockdown?

Laut Medienberichten wollen die Ampel-Parteien einem Lockdown für die Gastronomie ermöglichen. Scheinbar pochen einige Bundesländer darauf, die Schließung von Restaurants als Corona-Maßnahme anwenden zu können, das hatten die Koalitionäre bislang abgelehnt. Tageskarte hatte bereists in der letzten Woche berichtet, dass Bund und Länder in ihrem Maßnahmenpaket auch einen zeitlich befristeten Gastro-Lockdown thematisieren.

Neue Corona-Regeln machen Hamburger Clubszene schwer zu schaffen

Die seit dem Wochenende geltenden schärferen Corona-Regeln machen Hamburgs Musikclub-Betreibern schwer zu schaffen. «Insbesondere bei 2G-plus-Veranstaltungen ist ein fortwährender Einbruch bei den Gästezahlen zu verzeichnen», sagte der Geschäftsführer des Clubkombinats.

Baden-Württemberg und weitere Länder entschärfen 2G-Plus-Regel für Restaurants

In mehreren Bundesländern entfällt die Testpflicht für Menschen, die eine Auffrischungsimpfung gegen Corona erhalten haben. Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg kündigten die Lockerungen für Drittgeimpfte an. Auch Mecklenburg-Vorpommern prüft einen solchen Schritt.

 

Italien verschärft Corona-Regeln – 2G-Regel im Restaurant

Italien müssen sich die Menschen ab dem heutigen Montag auf strengere Corona-Richtlinien einstellen. Die Regierung hatte Ende November die Einführung von 2G-Regeln für Restaurants Kinos, in Diskotheken und Fußballspiele angekündigt. Die Maßnahmen sollen zunächst bis zum 15. Januar gelten.

Hotel und Dehoga klagen gegen Corona-Notfallverordnung in Sachsen

In Sachsen dürfen Hotels, Pensionen und Campingplätze in Sachsen keine Touristen mehr aufnehmen - gegen dieses Beherbergungsverbot zieht der Dehoga jetzt vor Gericht. Der Verband unterstützt einen betroffenen Hotelier aus dem Erzgebirgskreis vor dem Oberverwaltungsgericht.

 

Jeunes Restaurateurs: "Gastronomen und Gäste brauchen Sicherheit"

Bund und Länder haben wegen der hohen Infektionszahlen weitere Einschränkungen vereinbart. Wie in den Wellen zuvor sind die Gastronomen wieder in besonderer Weise betroffen. Was Alexander Huber, Präsident der Jeunes Restaurateurs, dazu sagt.

Auch Polen und die Schweiz jetzt Corona-Hochrisikogebiete

Deutschland stuft immer mehr Länder als Hochrisikogebiete ein. Das bedeutet für Ungeimpfte die Pflicht zur Quarantäne nach der Rückkehr. Seit Sonntag stehen nun auch Polen und die Schweiz auf der Liste.

Corona-Einschränkungen in NRW: Clubs und Discotheken dicht

Nach dem Bund-Länder-Gipfel zur Corona-Krise wird auch in NRW nicht lange gefackelt. Schon von diesem Samstag an gelten empfindliche Einschränkungen in zahlreichen Bereichen - vor allem für Ungeimpfte. Clubs und Diskotheken müssen ab Samstag schließen.

Mehrere Bundesländer kippen Testpflicht nach Auffrischungsimpfung

Die 2G-plus-Regelung sieht im Gegensatz zu 2G vor, dass auch Geimpfte einen Test vor Betreten etwa eines Restaurants benötigen. Menschen mit der Auffrischungsimpfung werden in mehreren Bundesländern davon nun wieder ausgenommen.

 

Neue Corona-Regeln gelten in Hessen auch für Restaurants

Wenige Wochen vor Weihnachten werden die Corona Maßnahmen auch in Hessen nochmals massiv verschärft. Die neuen Regeln in Hessen gelten ab Sonntag (5. Dezember). Die 2G-plus-Option in Restaurants wird gestrichen.