SuitePad und hotelbird arbeiten jetzt zusammen

| Technologie Technologie

SuitePad und hotelbird haben ihr Technologie-Know-how gebündelt und lassen ihre jeweiligen Systeme nun miteinander kommunizieren: So zum Beispiel SuitePads BYOD (Bring-your-own-device) Lösung mit der hotelbird-App, das In-Room Tablet von SuitePad mit dem hotelbird Check-in/out Terminal.

„Damit wird die gesamte Guest Journey nun digital abgedeckt; vom Pre-Stay bis zum Check-out ein nahtloses, digitales und hygienisches Gästeerlebnis – Stichwort ‚Seamless guest journey‘“, freut sich Moritz von Petersdorff-Campen, Mitgründer und Geschäftsführer SuitePad, über die neue Kooperation. „Hotelgäste haben einfach unterschiedliche Wünsche und Vorlieben, daher macht es Sinn, ihnen viele Möglichkeiten anzubieten, aus denen sie die individuell geeignetste auswählen können.“

Juan Sanmiguel, CEO hotelbird, fügt hinzu: „Mit SuitePad haben wir einen starken Partner in der direkten Gästekommunikation gefunden, mit dem wir uns perfekt ergänzen.“ Großer Profiteur sind der Hotelgast und sein Gastgeber, denn sie stehen keinem digitalen Flickenteppich mehr gegenüber, sondern einer Kombination aus zwei Systemen, die jedoch wie eines agieren, kommunizieren und funktionieren.

So kann die Guest Journey mit SuitePad und hotelbird ablaufen:

Ab sofort können Hotelgäste beispielsweise in der Pre-Stay E-Mail bereits auf SuitePads BYOD (Bring-your-own-device) Lösung aufmerksam gemacht werden und sich so über das Hotel und den bevorstehenden Aufenthalt informieren. Darin integriert ist die Möglichkeit zum (mobilen) Online-Check-In mit der hotelbird-App.

Alternativ kann dazu vor Ort auch das hotelbird Check-in/out-Terminal genutzt werden, den Zimmerschlüssel gibt es dann optional auch digital. Auf dem Zimmer angekommen, steht den Gästen das In-Room Tablet von SuitePad zur Verfügung, das sowohl Gästemappe, Hoteltelefon und Hotel-TV-Fernbedienung in einem Gerät vereint. Der Check-Out kann dann sowohl über das SuitePad im Zimmer, als auch über die hotelbird-App oder das hotelbird Check-in/out Terminal erfolgen.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Hobart mit bis zu 1.200 Euro Bonus beim Maschinenkauf

Der Spültechnikhersteller Hobart will Hoteliers und Gastronomen mit seiner neuen Aktion „GET-READY! ZUKUNFTS-BONUS“ unterstützen. Unternehmen aus dem Gastgewerbe bietet Hobart zu 1.200 Euro Bonus beim Kauf einer neuen Maschine aus den Produktbereichen Spül-, Gar- und Zubereitungstechnik an.

Tracking-Verzicht: Google schafft Cookies ab

Google will in Zukunft darauf verzichten, für die Personalisierung von Werbung Nutzern quer durchs Netz zu folgen. Bereits im vergangenen Jahr leitete das Unternehmen die Auslistung sogenannter Cookies von Drittanbietern ein. Nun folgte die Ankündigung, auch keine anderen Methoden einzusetzen.

Hospitality Technology Hub: Live-Sessions zu Geschäftsstrategien und Datenkonvergenz

IDeaS ​​​​​​​veranstaltet am 8. März 2021 im Rahmen seines Hospitality Technology Hub im Vorfeld der ITB 2021 zwei Themenblöcke an Vorträgen rund um die Themen “Geschäftsstrategien” und “Datenkonvergenz”. 

Neue Hotellerie-App bringt Yield- und Revenue-Management aufs Handy

Zu welchen Preisen ist mein Nachbarhotel und Mitbewerber derzeit auf dem Markt? Und wie schneidet mein Haus im Vergleich dazu ab? Die Antworten darauf gibt es ab sofort per App von Hengefeld Solutions.

Amadeus und Microsoft arbeiten weltweit zusammen

Amadeus und Microsoft haben eine globale Partnerschaft vereinbart. Amadeus setzt für seine Angebote für die Reisebranche zukünftig auf die Cloud-Technologie von Microsoft. Gemeinsam sollen aber auch Produkte für die Branche entwickelt werden.

Uber kritisiert Reform des Fahrdienstmarktes

Die Koalition will den Marktzugang neuer Fahrdienstanbieter erleichtern. Die Taxibranche fürchtet massive Wettbewerbsnachteile. Im Zentrum der Kritik steht Uber. Der Fahrdienst-Vermittler kritisierte die geplante Reform und wies Vorwürfe über Sozialdumping zurück.

Intergastra digital setzt Schwerpunkt auf Lüftungskonzepte

Während der Corona-Pandemie gewann das Thema Lüftung rasant an Bedeutung. Noch nie war saubere Luft so geschäftsrelevant wie heute. Deshalb wird das virtuelle Live-Event Intergastra digital um einen weiteren Schwerpunkt ergänzt.

Uber muss Fahrer als Angestellte beschäftigen

Fahrdienst-Vermittler Uber hat im Ringen um den Status von Fahrern einen wichtigen Rechtsstreit in Großbritannien verloren. Uber-Fahrer sollten als Angestellte der Firma und nicht als unabhängige Unternehmer behandelt werden, urteilte der Londoner Supreme Court.

NextGuest und Cendyn fusionieren

Die Technologie-Unternehmen Cendyn und NextGuest schließen sich zusammen. Durch die Fusion entsteht einer der weltweit größten CRM- und Digital-Marketing-Anbieter für die Hotellerie.

Deutsche Hotelakademie lädt ab 4. März zu kostenlosen Webinaren ein

Die Deutsche Hotelakademie lädt im anhaltenden Lockdown ab dem 4. März 2021 alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Hotellerie und Gastronomie zu kostenfreien Webinaren ein. Die Zeichen stehen dabei auf Nachhaltigkeit.