Für Gastronomie und Hotels: Green Tourism Camp und Duni Group suchen Deutschlands innovativstes Nachhaltigkeitskonzept

| Tourismus Tourismus | Pressemitteilung

Das Green Tourism Camp hat sich seit 2011 zum beliebtesten Nachhaltigkeitsbarcamp für Gastronomie, Hotellerie und Tourismus entwickelt. Zum ersten Mal haben Interessierte jetzt die Chance, eine kostenlose Teilnahme am Camp 2022 vom 16. bis 18. November in Münster zu gewinnen.

Die Duni Group mit den Marken DUNI für nachhaltige Tischdekoprodukte und BioPak als Spezialist klimaneutraler To-Go-Verpackungen suchen zusammen mit dem Veranstalter das innovativste Nachhaltigkeitskonzept der Branche. „Impact, Ganzheitlichkeit, Beständigkeit, Vorbildfunktion und Umsetzbarkeit sind die Kriterien, die das innovativste Nachhaltigkeitskonzept für Gastronomie, Hotellerie und Tourismus bewerten. Es sind auch die Werte, nach denen wir uns in der Duni Group ausrichten und die es in der Branche zu fördern gilt“, kommentiert Axel Gelhot, Head of Marketing Central Europe der Duni Group, die Bewertungskriterien des Wettbewerbs.

Bis zum 8. Oktober 2022 kann sich die Branche mit ihrem innovativen Nachhaltigkeitskonzept online bewerben. Die Gewinner sichern sich nicht nur eine kostenfreie Teilnahme auf dem Green Tourism Camp, sondern auch die Möglichkeit, ihre Vision und ihr Konzept vor großem Publikum auf dem Camp vorzustellen. Die Duni Group übernimmt dabei Teilnahme und Unterkunft.

+++ Anmeldung unter: www.greentourismcamp.com/programm/ausschreibung-nachhaltigkeitskonzept +++

Über das Green Tourism Camp

Jährlich kommen auf dem Green Tourism Camp die wichtigsten Player aus Hotellerie, Gastronomie und Tourismus sowie Zulieferer der Branche zusammen, um sich in einer Reihe Vorträgen, Diskussionen, Workshops und Coachings dem Thema der Nachhaltigkeit zu widmen. Dabei stehen Fragen rund um eine ökologische und soziale Verantwortung im Fokus, ebenso wie die Klimakrise, Personalmangel und Gästeerwartungen. Zur Teilnahme am Camp eingeladen sind kleine und große Betriebe, die sich mit ihrem individuellen Konzept dem zukunftsentscheidenden Thema annehmen und mit ihrem Wirken einen positiven Beitrag für die Branche, Umwelt und Menschen leisten wollen.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Zwei Jahre lang war das Flanieren durch die Stuttgarter Messehallen zur Reisemesse CMT nicht möglich. Nun öffnet die weltgrößte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit wieder die Tore.

Angesichts der Teuerung drohen die Reisepläne der Deutschen im laufenden Jahr öfter am mangelnden Budget zu scheitern. Rund jeder vierte Befragte gab in einer Umfrage an, dass eine Urlaubsreise 2023 finanziell eher nicht möglich sein wird.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) stärkt die Rechte von Urlaubern bei Corona-Einschränkungen. Pauschalreisende können unter bestimmten Umständen ihr Geld zurückverlangen, wenn die Reise von Corona-Maßnahmen durchkreuzt wurde. Das entschied der EuGH am Donnerstag in Luxemburg.

Geschäftsreisende legen immer mehr Wert auf Sicherheit, wenn sie im Auftrag ihres Arbeitgebers unterwegs sind. Das zeigt eine aktuelle Studie von „Chefsache Business Travel“, einer Initiative von Travel Management Companies im Deutschen Reiseverband (DRV).

Eine besondere Art der Reise, die in den vergangenen Jahren immer mehr an Beliebtheit gewann, ist ein Freiwilligendienst im Ausland, auch Voluntourismus genannt: Reisende arbeiten für einige Wochen in einem gemeinnützigen Projekt und können nebenbei noch Land und Leute erkunden.

Ausgerechnet Thailand hat im vergangenen Jahr Cannabis legalisiert - dabei gab es bis dahin drakonische Strafen. Seither ist das Land das Mekka für Marihuana-Fans schlechthin. Noch aber fehlt das finale Gesetz. Ein Leitfaden erklärt Touristen die Regeln der Szene.

Die Zahl der auf großen Online-Plattformen gebuchten Urlaubsreisen ist im Sommer 2022 in weiten Teilen Europas über das Niveau vor der Corona-Krise gestiegen. Die Berechnungen beruhen auf Daten von Airbnb, Booking, Expedia Group und Tripadvisor.

Nach drei Jahren Corona-Abschottung macht China seine Grenzen wieder auf. Deutschland verschärft wegen der hohen Infektionszahlen in der Volksrepublik gleichzeitig die Einreiseregeln. Das Auswärtige Amt rät von "nicht notwendigen" Reisen nach China ab.

Beim Anlauf nach der Corona-Delle hat es im europäischen Flugverkehr 2022 heftig geknirscht. Gerade in Deutschland waren viele Flieger unpünktlich. Besserung ist kaum in Sicht.

Die Aussicht auf Sonne, Meer und Entspannung - herrlich! Wer im Sommer eine Pauschalreise machen will, sollte aber nicht nur träumen, sondern lieber jetzt schon planen. Noch sind hohe Rabatte möglich.