TripAdvisor Travellers‘ Choice Awards 2019: Top-Reiseziele weltweit und Deutschland

| Tourismus Tourismus

Die Travellers‘ Choice-Gewinner-Liste für Reiseziele 2019 von TripAdvisor wird dominiert von populären Metropolen und Inseln. Bei der weltweiten Nummer 1, London, hat sich zudem der ‚Royal-Wedding‘-Effekt ausgewirkt. Erlebnisse rund um Buckingham Palace und Schloss Windsor verzeichneten einen deutlichen Buchungsanstieg. TripAdvisor zeigt auch ein deutsches Städte-Ranking.

„Die Exklusivität des Reiseziels spielt für deutsche Reisende eine große Rolle: Fast jeder vierte Befragte (23%) wählte während seiner letzten Reise eine Destination ‚abseits des Mainstreams‘ aus.“, sagt Susanne Nguyen, Pressesprecherin bei TripAdvisor.

Top 10 Travellers’ Choice Gewinner für Reiseziele 2019 weltweit

1. London, UK – Günstigste Monate nach Hotelpreis: April, August, November.

Ort zum Entdecken: „Traumhafte Ausblicke über den Dächern der Stadt“ erhalten Reisende im Sky Garden – ein botanischer Garten auf der Spitze eines Wolkenkratzers, der mit beeindruckender Pflanzenwelt, Bar und Restaurants und einer Aussicht auf 155 Meter Höhe lockt.

2. Paris, Frankreich – Günstigste Monate nach Hotelpreis: April, August, November

Ort zum Entdecken: Die Passages couverts, also ‚versteckten Passagen‘, wurden als Vorläufer der modernen Einkaufszentren im 19. Jahrhundert erbaut und gerieten nach der Erbauung der Galerie Lafayette in Vergessenheit. Die 20 noch erhaltenen Passagen sind für Shoppingfreunde und Architekturbegeisterte ein absolutes Muss.

3. Rom, Italien – Günstigste Monate nach Hotelpreis: November, Dezember

Ort zum Entdecken: Die ewige Stadt hat für Kulturinteressierte viel zu bieten, wer hier einen besonders vielfältigen Eindruck bekommen möchte, sollte sich im Centrale Montemartini umschauen. Das still gelegte Stromwerk ist mit seinen Turbinen und Dampfkesseln ein einzigartiger Ausstellungsort für bildende Kunst, von antiken Marmorstatuen bis hin zu Werken des 19. Jahrhunderts.

4. Kreta, Griechenland – Günstigste Monate nach Hotelpreis: April, Mai, Oktober

Ort zum Entdecken: Ein besonders entspanntes Flair mit unzähligen Strandbars und Cafés herrscht in dem Dorf Matala an der Südküste Kretas – einst war der Ort ein beliebtes Ziel für Hippies wie Bob Dylan oder Janis Joplin. Neben schönen Stränden können Reisende hier zudem Höhlen entdecken, die auch schon von den Römern genutzt wurden.

5. Bali, Indonesien – Günstigste Monate nach Hotelpreis: April, Mai

Ort zum Entdecken: Bali ist über und unter der Wasseroberfläche voller Überraschungen und Abenteuer. So kann man etwa vor der Küste von Tulamben ein versunkenes Schiffswrack beim Schnorcheln entdecken.

6. Phuket, Thailand – Günstigste Monate nach Hotelpreis: April

Ort zum Entdecken: Vor allem für Strandurlauber und Erholungssuchende ist Phuket reizvoll und wer auf der Suche nach einem ruhigen Strand ist, ist beim Laem Ka Beach richtig. Dieser kleine Strand im Süden ist kaum ausgeschildert und bietet Ruhe abseits der bekannten Touristenstrände. So lässt sich eine großartige Aussicht auf das türkisklare Wasser genießen.

7. Barcelona, Spanien – Günstigste Monate nach Hotelpreis: Oktober, November, Dezember

Ort zum Entdecken: Die Bunkers del Carmel sind für ihr gemütliches Ambiente bekannt und beliebt unter Einheimischen. Hier wird mit Freunden gepicknickt, getanzt und mit einem Bier oder einem Wein auf das Leben angestoßen. Außerdem ist es einer der besten Fotospots der Stadt.

8. Istanbul, Türkei – Günstigste Monate nach Hotelpreis: Mai, Oktober, November

Ort zum Entdecken: Der Mädchenturm “Kiz Kulesi” liegt auf einer kleinen Insel vor der Stadt. Er diente einst als Leuchtturm, heute zählt er zu einem der Wahrzeichen Istanbuls. Alle 15 Minuten kann man ihn mit der Fähre erreichen und von dort den Sonnenuntergang in einem Café genießen und dabei die vorbeifahrenden Schiffe beobachten.

9. Marrakesch, Marokko – Günstigste Monate nach Hotelpreis: Juni, Juli, September

Ort zum Entdecken: Basare, Märkte, Souks – dafür ist Marrakesch bekannt. Wer dabei auf der Suche nach dem Besonderen ist, könnte im Designladen 33 Rue Majorelle fündig werden: Hier wird Kreatives von über 90 marokkanischen Designern verkauft, angefangen bei Kleidung über Interior bis hin zu Kunstwerken.

10. Dubai, VAE – Günstigste Monate nach Hotelpreis: Mai

Ort zum Entdecken: The Walk JBR ist die erste Flaniermeilen unter freiem Himmel von knapp zwei Kilometern. Besucher können hier durch die unzähligen Restaurants und Cafés, bunte Modeboutiquen und Geschäfte schlendern. Durch die Weitläufigkeit der Anlage geht es hier oftmals entspannt zu. „Eigentlich denkt man an Touristenmassen in solchen Bereichen. Im Gegenteil, sowohl mittags als auch abends tolle Eindrücke, super gute Restaurants, herrlicher Blick aufs Wasser. Das ist Lebensfreude pur“, so ein TripAdvisor-Nutzer.

Top Ten Travellers’ Choice Gewinner für Reiseziele in Deutschland

Der Blick auf das Ranking in Deutschland wird von den drei größten Städten (nach Einwohnerzahl) angeführt und spiegelt die regionale Vielfalt wieder – mit Gewinnern von Nord nach Süd und Ost nach West relativ ausgeglichen. Aus Bayern, NRW und Sachsen kommen dabei anteilsmäßig die meisten Gewinner.

  • Berlin, Berlin
  • München, Bayern
  • Hamburg, Hamburg
  • Köln, NRW
  • Dresden, Sachsen
  • Frankfurt, Hessen
  • Düsseldorf, NRW
  • Nürnberg, Bayern
  • Leipzig, Sachsen
  • Stuttgart, Baden-Württemberg

 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Qatar Airways fliegt Siegerpokal über alle Stadien der Fußball-Weltmeisterschaft

Qatar Airways, die offizielle Fluggesellschaft der FIFA, überflog im Rahmen der eintägigen Feierlichkeiten ein Jahr vor dem Turnier alle acht Stadien der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Qatar 2022. An Bord des Flugzeugs befand sich die Siegertrophäe sowie eine besondere FIFA-Legende.  

Sommer 2022: Griechenland, Mallorca und Türkei bei Tui-Buchungen vorn

Die Buchungen für den Reisesommer 2022 ziehen weiter an. Ziele wie die Balearen, Griechenland und die Türkei zeigen aktuell die höchsten Vorausbuchungen, erklärte Stefan Baumert, Vorsitzender der TUI Deutschland Geschäftsführung anlässlich der Vorstellung des Sommerprogramms 2022.

Ruhiger Saisonstart an der Zugspitze

Strahlende Sonne, gut präparierte Pisten - erstmals seit anderthalb Jahren konnten Skifahrer an der Zugspitze wieder in Lifte steigen und ihre Schwünge ziehen. Dennoch blieb es am ersten langen Saison-Wochenende vergleichsweise ruhig.

Was die Reisewarnungen für Urlauber bedeuten

Immer mehr Länder in Europa werden zu Corona-Hochrisikogebieten. Außerdem gibt es teils neue Einschränkungen - bis zum Lockdown in Österreich. Drohen jetzt hohe Stornogebühren? Die Rechtslage.

Tui: Reiselust der Deutschen trotz Corona ungebrochen

Trotz steigender Infektionszahlen, strengeren Corona-Vorgaben und Länder-Warnhinweisen des Auswärtigen Amts sieht Tui eine «neue Normalität» in der Touristikbranche.

Wieder mehr Touristen in Hamburg

Der Hamburg-Tourismus hat auch im September deutlich zugelegt. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Gäste um fast 19 Prozent auf 459.533. Vom alten Niveau ist der für die Hamburger Wirtschaft wichtige Fremdenverkehr aber noch immer weit entfernt.

National Geographic kürt Ruhrgebiet als eines von 25 Top-Reisezielen weltweit

Das Ruhrgebiet ist vom renommierten Reisemagazin «National Geographic» als eines von 25 Top-Reisezielen weltweit ausgezeichnet worden. Deutschlands größter Industrie-Ballungsraum wurde unter der Rubrik «Nachhaltigkeit» gewürdigt.

Tourismusmesse «Touristik & Caravaning» öffnet in Leipzig

Auf dem Leipziger Messegelände öffnet am Mittwoch die Tourismusmesse «Touristik & Caravaning». Für die Veranstaltung gelten Corona-Regeln, wie eine Sprecherin sagte. Besucher müssen entweder geimpft oder genesen sein (2G) oder einen negativen PCR-Test vorlegen.

Saisonstart in Ischgl ohne Konzert

Nach dem Corona-Desaster 2020 verzichtet der österreichische Wintersportort Ischgl zum Start der diesjährigen Wintersaison am 25. November auf das traditionelle Eröffnungskonzert. Geplant waren der Auftritt eines Pop-Trios sowie der italienischen Popsängerin Alice.

Rund 50 Mrd. Euro Verlust in deutschen Tourismusdestinationen im 1. Halbjahr

Nach aktuellen Berechnungen der Tourismusberatung dwif beläuft sich der Umsatzausfall in den Destinationen in Deutschland für den Zeitraum Januar bis Juni 2021 auf 50 Mrd. Euro. Der Tages- und der Übernachtungstourismus sind davon fast gleichermaßen betroffen.