Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten

Booking, Google, TripAdvisor: Online-Bewertungen kaufentscheidend bei Reisebuchungen

Online-Bewertungen spielen bei Kaufentscheidungen eine große Rolle, insbesondere für Reise- und Hotelbuchungen. Wie hoch der Einfluss bei der Gruppe der „Digital Natives“ ist, hat nun eine Studie herausgefunden. Ergebnis: Die Mehrheit vertraut Bewertungen. Booking, Google und TripAdvisor schenken die jungen Reisenden das meiste Vertrauen.

Berliner Reisemesse ITB verschärft Auflagen für Aussteller

Die weltgrößte Tourismusmesse ITB verschärft wegen des Coronavirus, auf Anweisung der Gesundheitsbehörden, die Vorgaben. Aussteller, die in Risikogebieten waren oder spezielle Symptome zeigen, erhalten keinen Zutritt. Alle Aussteller müssen eine Erklärung ausfüllen als Voraussetzung für den Zugang.

Wegen Coronavirus: Kölner Eisenwarenmesse wird verschoben

Wegen der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus ist die anstehende Eisenwarenmesse in Köln verschoben worden. Statt Anfang März soll die Messe im Februar 2021 stattfinden. Die Messe hat einen hohen Anteil chinesischer Aussteller.

Lufthansa will wegen Virusfolgen Kosten sparen

Der Lufthansa-Konzern tritt wegen der wirtschaftlichen Folgen des neuartigen Corona-Virus auf die Kostenbremse. Vorstandsmitglied Harry Hohmeister kündigte am Dienstag in einem Interview mit dem «Handelsblatt» personelle Sparmaßnahmen an.

Presented by HOTELCAREER
Top 5 Jobs
Duales Studium der Tourismuswirtschaft
Motel One München-Garching, Garching b.München
Online Marketing Manager (m/w/d)
arcona Management GmbH, Rostock
F&B Manager / Leiter Gastronomie (m/w)
RELAIS & CHATEAUX-HOTEL "JAGDHOF GLASHÜTTE", Bad Laasphe

Meist gelesene Artikel

Wegen Coronavirus: Frankfurt verschiebt Baumesse Light & Building

Die Sorgen über eine Ausbreitung des neuartigen Coronavirus auch in Deutschland sind groß. Nun wird eine Messe in Frankfurt verschoben. Der Hauptgrund sind strenge Auflagen für die Gäste aus China.

Sechs Absagen aus China für Reisemesse ITB – noch keine Stornierungen aus Italien

Wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus haben bislang sechs von 22 Ausstellern aus China ihre Teilnahme an der Reisemesse ITB in Berlin abgesagt. Das teilte eine Sprecherin der Messe Berlin am Montag auf Anfrage mit. Aus Italien gibt es bislang keine Absagen.

Corona-Schutz: Hustenhygiene und Händewaschen besonders wichtig

Die Sorge um das Coronavirus rückt näher: Italien hat drastische Maßnahmen zur Eindämmung des Sars-CoV-2-Virus und der Krankheit Covid-19 umgesetzt. Auch in Deutschland wird über Maßnahmen diskutiert. Was kann und sollte jeder Einzelne nun unternehmen?

Jeder Zweite liest Online-Bewertungen vor dem Kauf

Ob neue Sportschuhe, ein Wellness-Termin oder Veranstaltungstickets: Viele Deutsche schauen beim Online-Shopping erst auf die Bewertungen anderer Kunden. Jeder zweite Online-Shopper (56 Prozent) gibt an, dass Bewertungen eine wichtige Entscheidungshilfe beim Kauf darstellen.

Jugendherbergen bei Familien beliebt

Die Zahl der Übernachtungen in den Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland hat sich im vergangenen Jahr kaum verändert. Insgesamt wurden rund 1,03 Millionen Übernachtungen gezählt. Das waren knapp 0,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Einen deutlicheren Zuwachs gab es bei Familien.

Müssen Kunden Kassenzettel annehmen?

Ob beim Bäcker, Metzger oder in der Imbissstube: Händler müssen seit Jahresbeginn bei jedem Kauf einen Kassenbon ausgeben. Nur auf Antrag können sich einzelne Betriebe davon befreien lassen. Derzeit sammeln Verbraucher so mit jedem Einkauf Kassenbelege.

Diensthandy im Urlaub kaputt - wer haftet?

Dienst- oder Privathandy: Manche Arbeitnehmer benutzen nur ein Gerät für beide Funktionen. Was aber, wenn man es im Privaturlaub beschädigt? Müssen Arbeitnehmer selbst für den Schaden aufkommen? «Das kommt darauf an», erklärt ein Arbeitsrechtler.

So werben Arbeitgeber um neue Mitarbeiter

Neueste digitale Technik, Gratisverpflegung und flexibles Arbeiten: In Zeiten des Fachkräftemangels zeigen sich Arbeitgeber großzügig, um neue Mitarbeiter zu gewinnen und an sich zu binden, so das Ergebnis einer aktuellen Bitkom-Umfrage.

Salat statt Wurst: Energiedichte ist wichtiger als Kaloriengehalt

Das Croissant, der Schokoriegel: Auch ein kleiner Snack hat oft jede Menge Kalorien. Richtig satt machen die kleinen Energiebomben aber nicht. Woran liegt das?

Deutsche wünschen sich ein einfacheres Steuersystem

Die Bürger in Deutschland halten die Zeit für reif für eine Reform der Einkommensteuer. Mehr als 90 Prozent der Deutschen wünschen sich ein einfacheres Einkommensteuersystem. Zu diesen Ergebnissen eine aktuellen Studie des ZEW Mannheim.

Homeoffice? Nein, danke: Angestellte arbeiten lieber im Büro als zu Hause

Vier von zehn Festangestellten dürfen im Homeoffice arbeiten, aber die meisten lehnen dankend ab: Wenn Mitarbeiter selbst entscheiden dürfen, wo sie arbeiten, wählt eine deutliche Mehrheit das Büro, so eine Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Aus der Gerüchteküche: Flurfunk ist nicht immer harmlos

Es wird getuschelt, getratscht, gelästert: In Unternehmen kursieren mitunter wilde Geschichten. Wahr sind sie nicht unbedingt. Wie geht man als Mitarbeiter mit dem Flurfunk um? Experten geben Tipps.

Soldatenrabatt, Bonpflicht, Mehrwertsteuer - Das ändert sich 2020

Mehr Geld für Rentner und Azubis, günstigere Bahnfahrten und eine viel diskutierte Kassenbonpflicht: Die Bundesregierung hat für das kommende Jahr viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland 2020 ändert.

 

Bahntickets im Nahverkehr: Preise seit 2015 um 14 % gestiegen

Bahnfahren soll attraktiver werden. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, sind die Preise für Bahntickets im Fernverkehr seit 2015 nur leicht um 1,3 % gestiegen. Bahntickets im Nahverkehr sind dagegen im selben Zeitraum 14 % teurer geworden.

„Frohes Neues Jahr“ wünschen die Deutschen am liebsten per Telefon

In wenigen Tagen ist es so weit: Das Jahr 2020 steht vor der Tür. Ob nun vom heimischen Sofa aus oder direkt bei der großen Party – die meisten Deutschen wünschen ihren Freunden und Verwandten per Telefon ein frohes Neues Jahr. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Studie: Fleischesser mit Appetit auf vegetarische Ersatzprodukte

Nicht nur Vegetarier, sondern auch etliche Fleischesser stehen Fleisch-Ersatzprodukten mittlerweile recht offen gegenüber. Immerhin knapp jeder Vierte von rund 2000 Befragten gab in einer Studie an, schon mindestens einmal solche Produkte gekauft zu haben.

Vom "Halal-Boom" bis zum neuen "Konflikt der Generationen": zehn globale Trends für 2020

Neben der Verschärfung des Generationenkonflikts erwarten die Experten 2020 eine Zunahme an Wasserkrisen, den Weltraum als geopolitischen Spielball und den Durchbruch des 5G-Netzes. Dazu kommen ein Boom bei Halal-Produkten.

Fakten zu Weihnachten

Deutschland importiert mehr Weihnachtsartikel und exportiert weniger Christbäume. Bücherpreise steigen, Rasierer und Kaffeemaschinen werden günstiger. Mehr Menschen finden zur Weihnachtszeit in Deutschland ein Hotel.

71 Prozent der Berufstätigen sind im Weihnachtsurlaub erreichbar

Viele Berufstätige, die Weihnachten, zwischen den Jahren und Neujahr Urlaub haben, bleiben für ihren Arbeitgeber erreichbar. 71 Prozent der Berufstätigen sind laut einer Umfrage weiterhin auf Empfang. Zwei Drittel meinen, damit die Erwartung ihres Chefs zu erfüllen.

Datenleck zeigt Ausmaß gekaufter «Gefällt mir»-Angaben in Social Media

Knapp 90 000 Fanseiten in sozialen Netzwerken haben, nach einem Medienbericht, von bezahlten «Gefällt mir»-Angaben profitiert. Es gehe dabei um Seiten von Politikern, Parteien, Unternehmen und Prominenten bei Facebook, Instagram, Google und Youtube.

 

Was Arbeitnehmer vom Chef erwarten

Lebenslanges Lernen, Absicherung im Alter und flexibles Arbeiten: Mitarbeiter stellen an Arbeitgeber steigende Ansprüche. Vor allem Weiterbildungsmaßnahmen und die Altersvorsorge stehen hoch im Kurs. Eine lockere Arbeitsatmosphäre ist aber ebenfalls wichtig, so eine Bitkom-Umfrage.

Ifo-Institut: Wirtschaftswachstum zieht wieder an

Die deutsche Wirtschaft nimmt aus Sicht des Ifo-Instiuts im nächsten Jahr langsam wieder Fahrt auf. Dieses Jahr wachse das Bruttoinlandsprodukt noch um 0,5 Prozent, 2020 dann um 1,1 Prozent und ein Jahr später um 1,5 Prozent, prognostizierten die Ökonomen am Donnerstag.

Reisebilanz 2019: Mehrtägige Urlaubsreisen legen zu, Tagesausflüge gehen zurück

Mehr Tage auf Übernachtungsreisen aber weniger Tagesausflüge als im Vorjahr: Diese Vorabbilanz des Reisejahrs 2019 geht aus dem aktuellen BTW-Tourismusindex hervor. Unter dem Strich stehen rund 1,704 Milliarden private Reisetage der Deutschen und damit 0,5 Prozent weniger als 2018.