Arbeitsrecht bei Urlaubsrückkehrern

| Zahlen & Fakten Zahlen & Fakten

Wenn Mitarbeiter aus dem Auslandsurlaub zurückkommen, können für sie verschiedene Anmelde-, Test-, Nachweis- oder Quarantänepflichten gelten. Daraus ergeben sich für die Unternehmen verschiedene arbeitsrechtliche Fragestellungen.

Was ist beispielsweise mit dem Lohnanspruch, wenn ein Beschäftigter nach dem Urlaub in Quarantäne muss? Welche Ausnahmen gelten für Geimpfte? Welche Unterschiede bestehen bei Rückkehr aus Risiko-, Hochinzidenz- oder Virusvariantengebieten sowie bei Reisewarnungen? Darf mein Mitarbeiter die Auskunft über seinen Urlaubsort verweigern?

Aufgrund der zunehmenden touristischen Reisen hat die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) ihre Ausarbeitung zu arbeitsrechtlichen Fragen im Umgang mit Urlaubsrückkehrern sowie zur Coronavirus-Einreiseverordnung aktualisiert. Diese sind hier verlinkt. Die Regelungen gelten allerdings aktuell nur bis zum 28. Juli 2021. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Trotz gestiegener Umsätze: Erlöse im Gastgewerbe weit unter Vorkrisenniveau

Der Umsatz im Gastgewerbe ist im Juni 2021 im Vergleich zum Vormonat real um 61,7 Prozent gestiegen. Allerdings lag der Umsatz kalender- und saisonbereinigt real noch 40,7 Prozent unter dem Vorkrisenniveau des Februars 2020 und war real geringfügig niedriger als im Juni 2020.

Wie man als Azubi ins Ausland kann

Eine Sprache, unbekannte Arbeitsabläufe und neue Kulturen kennenlernen: Auszubildende können von einem Auslandsaufenthalt auf vielen Ebenen profitieren. Wer in der Ausbildung Lust auf andere Länder hat, braucht aber etwas Verhandlungsgeschick.

Kostenfreies IST-Webinar: Besser schlafen durch die richtige Ernährung

Wer kennt es nicht: Der nächtliche Schlaf wurde wieder einmal von dem zuvor verzehrten Abendessen beeinträchtigt. Doch welche Lebensmittel genau haben auf den Schlaf eingewirkt? Im kostenlosen IST-Webinar gibt Dr. Markus Dworak Antworten auf diese und weitere Fragen.

Neuer Job? - Acht Mythen rund um die Probezeit auf dem Prüfstand

Bloß keinen Fehler machen, selbstverständlich keinen Urlaub nehmen - und schon das kleinste Fehlverhalten kann in der Probezeit zur Kündigung führen, oder? Was für die erste Zeit im Job wirklich gilt.

Haben Angestellte nach der Elternzeit Recht auf alten Job?

Es sind bis zu drei Jahre: Wer seinen Anspruch auf Elternzeit voll ausreizt, ist im Job für eine ganze Weile raus. Darf einen der Arbeitgeber bei der Rückkehr in eine andere Abteilung stecken?

Aufregung in aller Munde – wenn Namen von Gerichten infrage gestellt werden

Schokoküsse, Paprikasauce, Hawaii-Pizza und nun auch Curry? Immer mehr Gerichte und ihre Namen werden infrage gestellt. Kaum etwas empört viele derart. Warum ist das so? Beim Thema Ernährung hört der Spaß bekanntlich seit längerem auf.

Bekommen Mitarbeiter nach der Elternzeit den alten Job zurück?

Es sind bis zu drei Jahre: Wer seinen Anspruch auf Elternzeit voll ausreizt, ist im Job für eine ganze Weile raus. Darf einen der Arbeitgeber bei der Rückkehr in eine andere Abteilung stecken?

Personalmangel im Gastgewerbe

Nach monatelangen Lockdowns machen dem Gastgewerbe fehlende Fachkräfte zu schaffen, da viele in der Corona-Krise die Branche gewechselt haben. 15 Prozent haben sich nach Angaben des DEHOGA nach Jobs in anderen Bereichen umgesehen.

Maskenverweigerer riskieren Kündigung

Weigern sich Arbeitnehmer trotz Anordnung des Arbeitgebers eine Maske zu tragen, riskieren sie unter Umständen eine Kündigung. Auch ein Attest ändert daran nicht unbedingt etwas, zeigt ein Urteil.

Darf die perfekte Bewerbung kleine Schwächen haben?

Die Traumstelle ist online, schnell bewerben! Bis auffällt: Das letzte Arbeitszeugnis ist nie angekommen, das Portfolio lückenhaft, das Bewerbungsfoto veraltet. Wie perfekt muss die Bewerbung sein?