AICR sucht wieder besten Rezeptionisten des Jahres

| Hotellerie Hotellerie

Die AICR Deutschland geht wieder auf die Suche nach dem besten Rezeptionisten des Landes. Der letzte Wettbewerb erlangte größere Aufmerksamkeit, weil die Gewinnerin, Pia Zumkley, in der Folge auch die internationale Trophäe gewann. Bewerbungen sind noch bis zum 1. September 2022 möglich.

Auch in diesem Jahr ist der nationale Wettbewerb der Vorentscheid zum internationalen Wettbewerb "World´s best receptionist“ um die "David Campbell Trophy ". Der Gewinner des deutschen Wettbewerbs nimmt demzufolge am internationalen Wettbewerb in Doha im Februar 2023 teil.

Der Sieger nimmt an der internationalen Endausscheidung zur “David Campbell Trophy – World's Best Receptionist”, einem absoluten Spitzentreffen der weltbesten Rezeptionist:innen, 2022 in Baden Baden teil.  

Der AICR-Wettbewerb “Rezeptionist:in des Jahres” gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen zukünftiger Führungskräfte in der deutschen Hotellerie. Allein die Nominierung wirkt sich als Karriereboost aus. Hier können junge Talente beweisen, was in ihnen steckt und die erfahrenen Rollenspieler sowie die Experten-Jury überraschen. 

Für die Bewerbung wird ein standardisierter Bewerbungsbogen ausgefüllt und muss vom General Manager unterschrieben sein, um die Autorisierung und Unterstützung des Hotels zu gewährleisten.

Eine Person im Hotel muss ein aktives Mitglied in der deutschen Sektion der AICR sein. Alternativ kann ein aktives Mitglied der AICR Deutschland als Sponsor ein Talent eines anderen Hotels vorschlagen.

Zum Zeitpunkt des nationalen Wettbewerbes muss das Talent als Rezeptionist oder Agent arbeiten (kein Schichtleiter oder höhere Position) und in der Lage sein, am kompletten Zeitrahmen des nationalen Wettbewerbes teilzunehmen. Zusätzlich muss die Siegerin oder der Sieger im folgenden Jahr am internationalen Wettbewerb teilnehmen können, sowie im nationalen Wettbewerb des Folgejahres als Jury Mitglied zur Verfügung stehen. Das Siegerhotel wird den Wettbewerb im nächsten Jahr austragen.

Die Talente senden bis zum 1. September 2022 die kompletten Bewerbungsunterlagen an johanna.boss@aicr-germany.de.

Diese bestehen aus folgenden Dokumenten:

- AICR Bewerbungsbogen (vollständig und unterschrieben)

- Link zum Linked In Profil des Talents

- ein Instagramstory oder TikTok-Video auf Englisch (maximal 90 Sekunden, je nach Größe via wetransfer.com an johanna.boss@aicr-germany.de)

Wenn alle drei Bestandteile erfolgreich vor Deadline von der AICR erhalten wurden, ist die Anmeldung komplett und wird von dem Präsidium der AICR Deutschland geprüft. Wie in den vergangenen Jahren wird eine Vorauswahl stattfinden und als Auswahlkriterium wird das Video, sowie die Kreativität und Vollständigkeit des LinkedIn Profils bewertet. Daraufhin werden zehn Talente eingeladen, am Deutschland-Finale im Kempinski Hotel Berchtesgaden teilzunehmen

Weitere Informationen zu Anmeldung


Zurück