Tourismus

Tourismus

Urlaubsreisen wohl erst ab Pfingsten: Tourismusbeauftragter schreibt Osterferien ab

Urlaubsreisen in den Osterferien werden aus Sicht des Tourismusbeauftragten der Bundesregierung, Thomas Bareiß (CDU), wegen Corona weiterhin nur sehr eingeschränkt möglich sein. Mit Besserung rechne er erst ab den Pfingstferien im zweiten Vierteljahr.

Urlaub trotz Corona: Das ist in den Bundesländern möglich

Wandern in den Alpen, Sonnenbaden an der Nordsee oder doch ein Städte-Trip? Die Sommerferien stehen vor der Tür, und in vielen Bundesländern werden die Corona-Regeln gelockert. Doch manche Einschränkungen bleiben.

Aida Cruises baut Flotte um

Das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen Aida Cruises baut seine Flotte um. So sollen Kosten gesenkt sowie Nachhaltigkeit und das Erlebnis für Passagiere gesteigert werden. Dafür wird unter anderem das erste Schiff der Flotte an einen neuen Eigentümer übergeben.

Die Entwicklung der Reisebranche 2021

Limehome, Flixmobility und HomeToGo haben die Entwicklung des Reisemarkts in 2021 untersucht. Die Ergebnisse, die die drei Unternehmen zusammengetragen haben, geben einen Überblick über die derzeitige Marktlage und die weitere Entwicklung der Branche.

Presented by HOTELCAREER
Top 5 Jobs
F&B Manager (m/w/d)
AMERON Frankfurt Neckarvillen Boutique, Frankfurt am Main
Expert Commercial Systems (Revenue Management Systems) (m/w/x)
Deutsche Hospitality Konzernzentrale, Frankfurt am Main
Director of Finance (m/w/d)
DORMERO Hotel AG, Berlin
Director Digital Touchpoint & Guest Experience Product Development (m/w/x)
Deutsche Hospitality Konzernzentrale, Frankfurt am Main

Kreuzfahrtschiffe in Venedig: Unesco droht mit roter Liste

Bei der Suche nach einer Lösung für große Kreuzfahrtschiffe in Venedig hat die Unesco den Druck auf die italienische Regierung erhöht. Für die großen Schiffe brauche es dringend eine langfristige Lösung, damit sie nicht mehr in die Lagune führen, so die UN-Organisation.

Unesco erhöht Druck wegen Kreuzfahrtschiffen in Venedig

Bei der Suche nach einer Lösung für große Kreuzfahrtschiffe in Venedig hat die Unesco den Druck auf die italienische Regierung erhöht. Für die großen Schiffe brauche es dringend eine langfristige Lösung, damit sie nicht mehr in die Lagune führen, so die UN-Organisation.

Sommer 2021: mrp Hotels analysiert Fakten und Trends

Die Pandemie hat vieles verändert – auch den Tourismus. Aber welche Auswirkungen hat dies auf die Sommersaison und woran lassen sich erste Trends ablesen? Das haben nun die mrp hotels analysiert.

Anders reisen - wie das Fliegen wiederbelebt werden soll

Endlich Sonne, endlich Ferien - doch endlich auch fliegen? An den Flughäfen checken in diesen Tagen so viele Urlauber ein wie lange nicht. Aber so wie vor Corona ist es längst nicht. Und es stellt sich die Frage, ob es jemals wieder so sein wird.

Lufthansa bei Geschäftsreisen optimistisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr rechnet langfristig mit einem weniger drastischen Einbruch bei Geschäftsreisen nach der Pandemie als bisher angenommen. Der Konzern rechnet damit, dass die Geschäftsreisenden vom dritten Quartal an sehr deutlich zurückkommen werden.

FKK bietet nur noch wenig Anlass zu Streit

Aufrufe zur Toleranz gibt es in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens - genauso an den Stränden, wenn es darum geht, wie viel nackte Haut gezeigt werden darf. Die eine feste Meinung dazu gibt es nicht.

Tui rechnet mit längerer Sommersaison

Bei Tui geht es in diesem Sommer um alles oder nichts: Klappt der Neustart mit ausreichendem Geschäft in der Hauptsaison? Auch Herbst und Winter werfen schon ihre Schatten voraus - neue Corona-Varianten müssen mit Blick auf die Buchungs- und Finanzlage im Griff bleiben.

Deutscher Tourismuspreis: Richtungsweisende Tourismusideen gesucht

Der Startschuss für den Deutschen Tourismuspreis 2021 ist gefallen: Zum 17. Mal sucht der Deutsche Tourismusverband originelle Produkte und Projekte im Deutschlandtourismus. Unternehmen, Vereine, Kommunen und private Anbieter können sich bis zum 16. August bewerben.

Kiez-Ikone-Corny Littmann verspricht «spektakuläres» Straßenkunst-Festival

Akrobaten, Clowns, Feuerspucker und Seilkünstler: Das erste internationale Straßenkunst-Festival Hamburgs will Ende Juli mit künstlerischer Vielfalt punkten. «Es wird spektakulär», sagte Kiez-Ikone Corny Littmann am Donnerstag in Hamburg.

100 Gutshäuser und Anwesen in MV öffnen zur «Mittsommerremise»

Zur «Mittsommerremise» öffnen an diesem Wochenende 100 Gutshäuser, Anwesen und Landsitze in Mecklenburg-Vorpommern ihre Tore für Besucher. Das Kulturerbefestival hatte im vergangenen Jahr den ersten Platz beim ADAC Tourismuspreis für Mecklenburg-Vorpommern gewonnen.