Tourismusmilliardär Sawiris will Konkurrenz zu Booking & Co. schaffen

Bidroom zählt, laut SKIFT, zu den Tourismus-Start-ups, die es in diesem Jahr zu beobachten gilt. Als Mitglieder-Club verlangt die Vermittlungsplattform keine Kommissionen von Hotels, bietet Kunden aber trotzdem sehr günstige Preise. Darin sieht auch der Tourismusmilliardär Samih Sawiris Potential und hat in das Start-up investiert.

Was Kinder in der Woche essen

Gregg Segal fotografiert für seine Serie „Daily Bread“ Kinder aus der ganzen Welt. Auf den Bildern sind sie umringt von den Lebensmitteln, die sie in einer Woche gegessen haben. Die Fotos überraschten selbst die Eltern: So konnte ein Vater gar nicht fassen, wie viel Fastfood sein Sprössling verdrückt.

Thomas Cook macht mit sich Recruiting-Video zum Gespött

Wenn es um Videos zur Mitarbeitersuche geht, haben sich schon viele Unternehmen bis auf die Knochen blamiert. Thomas Cook schießt jetzt aber den Vogel ab und veröffentlicht einen Film, der das Zeug zur „debilsten Recruiting-Kampagne der Welt“ hat.

Zu heiß geduscht: Düsseldorfer Nikko Hotel zweimal evakuiert

Mit einer zu heißen Dusche hat ein Hotelgast im Nikko in Düsseldorf die Räumung des kompletten Hotels mitten in der Nacht verursacht. Schon in der Nacht zuvor war das Haus evakuiert worden. Bei einer späten Essensbestellung war der Abzug in der Küche schon ausgeschaltet.

Newsletter-Anmeldung

Meist gelesene Artikel

Osteria Francescana erneut „bestes Restaurant der Welt“ / Tim Raue bester Deutscher

Die Osteria Francescana von Massimo Bottura ist erneut „bestes Restaurant der Welt“. Die „World´s 50 Best Restaurants“ wurden am Dienstagabend in Bilbao gekürt. Bestes - und einziges - deutsches Restaurant im Top-50-Ranking, ist der Betrieb von Tim Raue in Berlin. (Komplette Liste + erweitere Liste im Artikel)

Wie Möchtegern-Influencer Hotels belagern

Ein kürzlich erschienener Atlantic-Artikel hat sich mit der wachsenden Zahl der sogenannten „Influencer“ beschäftigt. Während die Promis der Blogger-Szene in der Regel von den Unternehmen selbst eingeladen werden, müssen sich die Hotels auch mit den weniger bekannten Bloggern auseinandersetzen. 

Offensive: Amazon will Alexa in die Hotels bringen

Amazon startet eine Hoteloffensive und will seine Sprachassistenten in die Gästezimmer bringen. Erster großer Partner für das Programm ist die Hotelgruppe Marriott. Die Sprachassistenten sollen dem Gast auf Zuruf Fragen beantworten und Wünsche erfüllen. Mit den Geräten gelangen jedoch auch Mikrofone in die Zimmer, die mithören.

Bonner Sternerestaurant Equu geschlossen

Wie der Generalanzeiger berichtet, sind Die Remise und Sternerestaurant Equu von Robert Maas in Bonn geschlossen. Auf der Homepage werde zwar von „Refresh“ gesprochen, doch gebe es bereits einen neuen Pächter.

„Aromatische Desorientierung“ der deutschen Küche

Mit Tim Raue landete nur ein deutscher Koch bei den World's 50 Best Restaurants 2018 unter den Top 50. Erst dann folgten Wissler, Hartwig und Elverfeld. Gastrokritiker Jürgen Dollase wirft den deutschen Köchen deshalb eine aromatische Desorientierung vor. Im internationalen Vergleich schmeckten die Gerichte deutscher Spitzenköche einfach oft nicht so gut, wie die der Konkurrenz.

Keine Schanklizenz fürs Trump-Hotel?

Nach Ansicht einer Gruppe von Geistlichen sowie ehemaligen Richtern sollte das Trump International Hotel in Washington keinen Alkohol mehr ausschenken dürfen. Der Grund dafür sei die zweifelhafte charakterliche Eignung des US-Präsidenten.

Tortue-Design-Hotel in Hamburg eröffnet

Facettenreich, dynamisch und stilvoll, so will sich das Tortue Hamburg zeigen, dass heute eröffnet. Gastgeber in dem Design-Hotel sind Marc Ciunis, Carsten von der Heide und Anne-Marie Bauer, die nicht weniger als drei Designer für dieses Projekt zusammengebracht haben.

Münchner Taxen dürfen vor Hotels warten

Bislang durften die Münchner Taxifahrer nur an von den Behörden festgelegten Standplätzen auf Fahrgäste warten. Taten sie dies nicht, wurden Bußgelder verhängt. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof erklärte die entsprechende Regelung nun für teilweise unwirksam. 

Lieber nackt als ohne Smartphone in den Urlaub

Im Auftrag von Amazons Prime Video und Amazon Music hat YouGov eine Umfrage zu den Urlaubsgewohnheiten der Deutschen im digitalen Zeitalter durchgeführt. Ergebnis: Lieber nackt und mit Sonnenbrand als ohne Smartphone – ohne Technik geht bei den Deutschen auch im Urlaub nichts. Angela Merkel ist bei den Deutschen, die gerne einen Promi mit auf Reisen nehmen würden, genauso beliebt wie George Clooney.

Mehr Beachtung für negative Bewertungen

Die Forschung legt nahe, dass negative Bewertungen mehr beachtet werden als positive - trotz ihrer oft fragwürdigen Glaubwürdigkeit. Warum das so ist, hat jetzt Caroline Beaton für die New York Times herausgefunden. 

Das Interesse an Homesharing schwindet

Bettenbörsen wie Airbnb scheinen doch nicht das Ende der Hotellerie zu sein. Laut einer Studie von MMGY Global interessieren sich nur 33 Prozent der Befragten für geteilte Unterkünfte. Im Jahr zuvor waren es noch 41 Prozent. Drei Viertel bevorzugen hingegen große Markenhotels.

Sterneköche fordern Gastro-Botschafter an Schulen

Die 2-Sterneköche Bobby Bräuer und Dirk Luther diskutierten beim 4. Chef´s Talk in München über die Zukunft der Gastronomie und redeten nicht um den heißen Brei herum. Um den Nachwuchssorgen entgegen zu treten, forderte Luther einen Gastronomiebotschafter an Schulen.

Warum eine Mass größer als ein Kölsch ist

Während der Kölner ständig frisches Bier an den Tisch bekommt, muss der Bayer zum Vorratsglas greifen. Warum das so ist, hat die Süddeutsche recherchiert: Schuld sind die vielen Volksfeste im Süden, bei denen es wegen der engen Bestuhlung traditionell schon immer ein Nachschubproblem gab.

Hotelverband aktualisiert Leitfaden zum neuen Datenschutzrecht

Die Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in die betriebliche Praxis beschäftigt die Hotellerie auch nach dem 25. Mai 2018 weiterhin intensiv. Der Hotelverband hat seinen Leitfaden jetzt aktualisiert: „Wir haben den IHA-Leitfaden um weitere Checklisten und Vorlagen ergänzt“, erklärt Otto Lindner, Vorsitzender des Hotelverbandes Deutschland (IHA).

Atlantic Hotel Sail City ist Deutschlands beste Hotel-Fußballmannschaft

15 Hotel-Teams traten am 10. Juni 2018 zur sechsten Auflage des Hotelcareer Cup Deutschlandfinales 2018 in Düsseldorf an und kickten um den Titel „Deutschlands beste Hotelmannschaft“. Der Deutschlandsieger 2018 ist das Atlantic Hotel Sail City Bremerhaven.

Vapianos Zukunftspläne

Vapiano forciert seine Mitnahmeangebote und den Lieferservice, bei dem mit Partnern wie Lieferando und Foodora zusammengearbeitet wird, um weiter zu wachsen. Digitale Angebote und „Mini“-Vapianos kommen hinzu. Die FAZ berichtet ausführlich über die Pläne des Systemgastronomen.

Sex mit Fußballern: Burger King zieht umstrittene Kampagne zurück

Die Fast-Food-Kette Burger King hat sich für eine geschmacklose Anzeigenkampagne entschuldigt. Das Unternehmen hatte Frauen, die von einem Spieler der Fußball-WM schwanger würden, die lebenslange Versorgung mit Hamburgern und eine Geldprämie in Aussicht gestellt.

Sauerland-Connection: Fünf Premiumhotels vermarkten sich gemeinsam

„Die Sterne im Sauerland“ heißt die neue Hotelkooperation aus fünf familiengeführten Traditionshotels. Die Gastgeber setzen auf Qualität und wollen ihre Häuser mit dem Verbund einem noch breiteren Publikum präsentieren.

Treffen der deutschsprachigen Hotel- und Gastronomieverbände

Auf Einladung des luxemburgischen Hotel- und Gastronomieverbandes HORESCA trafen sich Vertreter der deutschsprachigen Hotellerie- und Gastronomieverbände jetzt in Luxemburg. Die Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung war eines der diskutierten Themen.

Nussbaum und Ramelow greifen zur Schüppe

Lustige Helme auf und ran an den Spaten: Marco Nussbaum hat heute, zusammen mit Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow, in die Hände gespuckt und die Erfurter Erde umgegraben. Ab jetzt wird in der Landeshauptstadt ein prizeotel gebaut und das in einem weiterentwickelten Design. Erfurt braucht dringend neue Hotels und erhofft sich viel von dem neuen ICE-Anschluss. (mit Bildergalerie)

Fritz & Felix in Brenners Park-Hotel

Das neue Restaurant im Brenners Park-Hotel heißt Fritz & Felix und soll ab September an sieben Abenden in der Woche geöffnet sein. Die Zeiten von steifen Damast-Tischdecken seien aber vorbei, das Restaurant möchte nun lockerer wahrgenommen werden.

Kiloweise Munition in Restaurant gefunden

Die Polizeibehörden in Deutschland, der Schweiz und in Kroatien sind gemeinsam gegen einen internationalen Waffenschieberring vorgegangen. Auch in Essen wurden die Ermittler aktiv und fanden in einem Restaurant mehrere Kilogramm Munition.

100 Millionen Dollar für Catering-Start-up

Das US-Start-up ezCater aus Boston hat in einer neuen Finanzierungsrunde 100 Millionen Dollar Kapital eingesammelt. Damit ist das Unternehmen 700 Millionen Dollar wert. Das frische Geld soll nun für die internationale Expansion eingesetzt werden.