Fritz & Felix in Baden-Baden ist eröffnet

Seit Dienstag ist das neue Restaurant „Fritz & Felix“ in Brenners Park-Hotel in Baden-Baden eröffnet. Statt steife Gourmetgastronomie erwartet die Gäste nun ein neues kulinarisches Konzept. Und das jenseits formaler Atmosphäre und großer Menüs, so das Unternehmen.

OTAs mit eigenen Hotelmarken?

Mit der Einführung der Hotelmanagement-Marke Rezen Hotels Group hat der chinesische Online-Buchungsriese Ctrip den Schritt in das Hotelmanagement gewagt. Durch die umfangreichen Ctrip-Daten sollen die Leistungen der chinesischen Spitzenhotels verbessert werden. Folgen nun auch die anderen OTAs?

Kein Markenschutz mehr bei GoogleAds

Vor einigen Tagen hat Google die Nutzer darüber informiert, dass die Markenschutzrichtlinien für die Textanzeigen bei den GoogleAds geändert werden. In der Praxis bedeutet das, dass jeder Händler die Markennamen zu den gleichen Bedingungen verwenden kann wie der Inhaber der Marke.

Seetelhotels suchen wieder den Super-Azubi

Die Seetelhotels auf Usedom suchen zum neunten Mal mit ihrem ausgefallenen Konzept nach talentierten Nachwuchskräften. Bei Einzel- und Team-Challenges können interessierte Jugendliche Preise gewinnen und sich im besten Fall eine Ausbildung sichern. 

Newsletter-Anmeldung

Meist gelesene Artikel

Frittenlove: Ex-Sterne-Koch überzeugt in der „Höhle der Löwen“

Löwen stehen auf Pommes, das wurde gestern in der Start-up-Show „Höhle der Löwen auf Vox deutlich. Der Ex-Sternekoch Sasche Wolters überzeugte mit seinem Projekt „Frittenlove“ gleich drei Juroren. (Mit Video)

Rosin beschimpft Trettl als „kulinarisches Arschloch“

Markige Sprüche für die Quote oder tatsächlich vergiftete Stimmung? In der neuen Folge von „The Taste“, die heute Abend ausgestrahlt wird, beschimpft Frank Rosin Roland Trettl als „kulinarisches Arschloch“. Das lässt Trettl natürlich nicht auf sich sitzen.

Frank Oehlers Speisemeisterei meldet Insolvenz an

Die Speisemeisterei von TV-Restaurantretter Frank Oehler ist pleite. Das Stuttgarter Sternerestaurant musste Insolvenz anmelden. Dies berichtet die Stuttgarter Zeitung in ihrer Samstagsausgabe. „Wir sind untröstlich, dass wir jetzt die Reißleine ziehen müssen", sagte der Geschäftsführer des Betriebes.

Romantik Hotel Schloss Rheinfels: Azubis fahren Weinernte ein

2016 führte das Romantik Hotel Schloss Rheinfels​​​​​​​ den bundesweit ersten Schulweinberg für Hotel-Auszubildende ein. Jetzt wurde die diesjährige Traubenlese „nach Hause“ – beziehungsweise in den Keller von Winzer Stepan Fendel vom Partner-Weingut Weiler-Fendel in Oberwesel – gebracht.

Göttinger Intercity- wird GHOTEL

GHOTEL hotel & living hat ein Hotel in Göttingen eröffnet. Das First-Class-Hotel in der niedersächsischen Universitätsstadt war zuvor jahrelang ein Intercity Hotel.

Neue Motel-One-Hotels in Köln und München

Motel One eröffnet zwei weitere Standorte in Deutschland. Gäste können ab sofort im Motel One Köln-Neumarkt und im Motel One München-Messe übernachten. Für Bewohner und Besucher der Städte wollen die die One Lounges in den Hotels zum Treffpunkt zum Arbeiten und Entspannen werden. (Mit Bildergalerien)

Runder Geburtstag im Carls an der Elphi

Das Restaurant Carls Brasserie und Bistro an der Elbphilharmonie feiert in diesem Jahr seinen 10. Geburtstag. Seit der Eröffnung des Carls, das laut Feinschmecker zu den besten Brasserien Deutschlands zählt, verputzten die Gäste unter anderem 26.000 Kilogramm Pommes, 55.000 Austern und 4.000 Kilogramm Rinderfilet. 

Jérôme Boateng mag es fair 

Nach Panikrocker Udo Lindenberg und dem ehemaligen Restaurantretter Christian Rach konnten die Fair Job Hotels einen weiteren Fürsprecher für sich gewinnen: Nun macht sich auch Nationalspieler Jérôme Boateng unter dem Motto „Fair Play – Fair Jobs“ dafür stark (mit Video).

Da steht ein Bär auf dem Flur

Im US-Bundesstaat Tennessee hatte Hotelgast Caitlin Frakes eine tierische Begegnung: Kein Pferd, sondern ein Schwarzbär stand auf dem Flur vor ihrem Zimmer und räumte die Mülleimer aus. In der Region im Osten des Bundesstaats sind derartige Begegnungen allerdings keine Seltenheit (mit Video).

Zu Besuch in Brenners Parkhotel

Das Brenners Parkhotel in Baden-Baden gehört zu den besten Hotels des Landes. Für den Superlativ verantwortlich war lange Richard Schmitz, der es 32 Jahre lang geleitet hat und gerne über die bewegte Geschichte des Hauses spricht. Schließlich reichten sich schon de Gaulle und Adenauer dort die Hände, der Dalai Lama, Queen Victoria und Arafat waren ebenfalls zu Gast. 

Ex-Mitarbeiter verklagen Wimdu

Vor knapp einem Monat wurde die Zukunft der Berliner Vermittlungsplattform Wimdu beerdigt. Wie nun die Gründerszene herausfand, wollen sich das einige der ehemaligen Mitarbeiter aber nicht so einfach gefallen lassen und das Unternehmen verklagen. Demnach gebe es Informationen, die einen Betriebsübergang belegen sollen.

„Beans & Barley“ startet in Schönefeld    

Kurz nach dem Start der „Brezel Lovers“ geht casualfood mit einem weiteren Konzept an den Start. Am Flughafen Berlin-Schönefeld eröffnet das Unternehmen das „Beans & Barley – Crafted Coffee and Beer“. Damit erweitert casualfood sein Portfolio auf zwölf Gastro- und Store-Marken mit insgesamt 56 Verkaufseinheiten.

Einblicke ins Steigenberger Europäischer Hof

Das Steigenberger Europäischer Hof in Baden-Baden wird zurzeit aufwändig renoviert. Nun präsentierte das Unternehmen das erste Musterzimmer. Verantwortlich für das Konzept war Tassilo Bost und sein Team. Die Wiedereröffnung des 5-Sterne Hotels ist für 2020 geplant.

NYX kommt nach Mannheim und Warschau

Die zu den Leonardo Hotels gehörende Marke NYX Hotels expandiert weiter und wird neue Häuser in Mannheim (Anfang 2019) und Warschau (2020) eröffnen. Bislang ist die Marke bereits in Mailand, Madrid, Prag, München, Tel Aviv und Herzliya vertreten.

“The Final Table”: Neue Netflix-Koch-Show mit prominenter Besetzung

Netflix steht kurz vor dem Start einer ambitionierten Food-Show. Bei „The Final Table“ treten 24 Köche aus der ganzen Welt gegeneinander an. Die Jury ist prominent besetzt. (Mit Video)

Nächste Runde in Darbovens Familienzwist: „Auch Teil meines Lebenswerks“

Der Familienstreit im Hause Darboven geht in die nächste mediale Runde. Vater und Sohn Darboven zerstritten sich vor Jahren. Jetzt will der Patriarch das Traditionshaus in fremde Hände legen – und dafür sogar adoptieren. Capital sprach jetzt ausführlich mit dem Sohn über den Konflikt und die Zukunft des Unternehmens.

Bund will Airbnb nicht zur Herausgabe von Vermieterdaten zwingen

Das Finanzministerium will Plattformen wie Airbnb offenbar nicht zur Weitergabe steuerrelevanter Daten der Wohnungsanbieter verpflichten. Die Antwort auf eine „Kleine Anfrage“ der Partei Die Linke macht dies jetzt deutlich.

„Tea Time“ mit „Twist“

In vielen Hotels wird der britische Afternoon-Tea schon lange wieder angeboten. Die NZZ hat fünf Häuser gefunden, die die britische Tradition in der ausgefallenen Variante präsentieren.

Kaffeetassen aus Kaffeesatz

Der Berliner Julian Lechner hat eine Kaffeetasse aus Kaffeesatz entwickelt. Den Rohstoff gibt es tonnenweise und der junge Tüftler kommt mit der Produktion kaum hinterher. 2018 gab es dafür den Red Dot Design-Award. (Mit Video)

Bobby Bräuer: „1 Hotdog und 2 Sterne“

Sterneküche kann auch schon beim Hot Dog starten. Dieser Meinung ist 2-Sterne-Koch Bobby Bräuer aus der BMW-Welt, der jetzt in München sein neues Kochbuch „1 Hotdog und 2 Sterne“ mit prominenter Unterstützung vorgestellt hat.

nhow expandiert

Die NH Hotel Group baut ihre Design-und Lifestyle Marke nhow weiter aus. Die NH-Hotels Brussels Bloom und NH Collection Vittorio Veneto werden komplett umgebaut und als nhow Brussels und nhow Rom neu eröffnen. Weitere nhow Hotels in London, Amsterdam, Lima und Santiago de Chile sind bereits in der Bauphase.

Green Rosin: 2-Sterne-Koch präsentiert neue Lebensmittelmarke für Hotellerie und Handel

Der Sterne- und TV-Koch Frank Rosin und der Fußballprofi Max Meyer haben gemeinsam eine Marke für hochwertige Lebensmittel kreiert. Mit „Green Rosin“ wollen sie für Genuss durch gesunde Ernährung begeistern, fleischlos oder ganz frei von tierischen Bestandteilen.

Bundestag beschließt Verschärfungen bei Arbeit auf Abruf und Änderungen bei Krankenkassenbeiträgen 

Arbeitnehmer in Betrieben mit mehr als 45 Mitarbeitern haben künftig das Recht, für eine befristete Zeit in Teilzeit zu arbeiten und anschließend in Vollzeit zurückzukehren. Noch wichtiger für die mittelständischen Betriebe der Hotellerie und Gastronomie sei ein neues Gesetz, das schärfere Regelungen zur „Arbeit auf Abruf“ enthalte.