Restaurant & Bar Design Awards vergeben

Die „Restaurant & Bar Design Awards“ zeichnen jedes Jahr die besten Designs aus – und das von Restaurants mit Michelin-Stern bis zur Pop-up-Bude. Gesamtsieger bei der zehnten Ausgabe wurden das Restaurant Sean Connolly in Dubai und die Bar Rosina in Las Vegas. Doch auch in vielen weiteren Kategorien wurden Preise verliehen (mit Bildergalerie).

Interview: Mit „Heimatgefühl“ zurück zur Münchner Ursrpünglichkeit

Das „Marias Platzl“, die kleine „Dependance“ des Platzl Hotels, hat eröffnet. „Heimatgefühl“ lautet das Motto. Was es damit auf sich hat, und was das Haus – dem bald auch ein Wirtshaus nebst Biergarten und Event-Lokation angeschlossen sein wird – besonders macht, verraten Inhaber, Direktor und Innenarchitekt im Gespräch.

Eine Karte für lokales Essen

Regionale Speisen liegen voll im Trend. Wer sich bei der Auswahl des passenden Restaurants weder auf Bewertungsportale noch das Bauchgefühl verlassen möchte, hat mit tasteatlas nun eine weitere Möglichkeit. Infos zur Entstehung des Gerichts und das Rezept werden ebenfalls angezeigt.

Restaurant & Bar Design Awards vergeben

Die „Restaurant & Bar Design Awards“ zeichnen jedes Jahr die besten Designs aus – und das von Restaurants mit Michelin-Stern bis zur Pop-up-Bude. Gesamtsieger bei der zehnten Ausgabe wurden das Restaurant Sean Connolly in Dubai und die Bar Rosina in Las Vegas. Doch auch in vielen weiteren Kategorien wurden Preise verliehen (mit Bildergalerie).

Newsletter-Anmeldung

Meist gelesene Artikel

Umfrageergebnisse zu Fake-Buchungen in der Hotellerie 

In den letzten Monaten haben sich in der Hotellerie Buchungen über Online-Portale gehäuft, bei denen die Kontakt- und Kreditkartendaten des vermeintlichen Gastes gefälscht waren. Der Hotelverband hat zu dem Thema eine Umfrage durchgeführt, bei der mehr als dreiviertel der Hotels über Fake-Buchungen im Jahr 2018 berichten. Markus Luthe äußert einen Verdacht.

Penis-Panne bei Thomas Cook

Seit einigen Wochen wirbt Reiseveranstalter Thomas Cook auf seinen Flugzeugen für das eigene Hotelangebot mit dem Slogan „I love Cook’s Club“. Was dabei aber offenbar nicht bedacht wurde, sind die Auswirkungen der Flugzeugtüren auf das Design.

Tod durch Baguette

Nachdem im Juli 2016 eine 15-jährige Schülerin auf dem Weg in den Ferien an einem Allergie-Schock nach dem Verzehr eines Pret-A-Manger-Baguettes gestorben sein soll, wie der "Stern" berichtet, bestätigt das Unternehmen nun einen weiteren Todesfall. Jetzt ging es um Milchproteine, die in dem Baguette gar nicht enthalten sein sollten.

B&B Hotels übernimmt neun Premiere Classe-Hotels

Die Economy-Hotelgruppe B&B Hotels übernimmt zum 1. November 2018 das Management von neun Hotels, die sich im Eigentum der Covivio-Gruppe befinden. Die Hotels wurden zunächst als Motel One-Hotels errichtet und firmierten dann als Première Classe-Hotels.

Sushi essen, mit Followern bezahlen

In Mailand können Instagramer nun kostenlos Sushi verspeisen. Voraussetzung dafür sind mehr als 1.000 Follower. Allerdings müssen die Instagramer auch ein Foto von ihrem Besuch veröffentlichen. So ganz neu ist die Idee allerdings nicht.

Stone Brew will mehr Kneipen in Deutschland

Vor zwei Jahren verschlug es die US-Craft-Beer-Brauer Stone Brew nach Deutschland. Nun soll das Geschäft hierzulande mit weiteren eigenen Kneipen ausgebaut werden. Zuvor wünscht sich der Chef jedoch, dass die Deutschen wirklich über Bier reden wollen.

Suchmaschinenoptimierung für Hotels

Auch in der Hotellerie ist die Optimierung für die Suchmaschinen wichtig. So gelangen Webseiten in den organischen Suchergebnissen weiter nach oben, was einen höheren Traffic auf der Seite zur Folge hat. Werden dabei einige Dinge beachtet, können selbst vielbeschäftigte Hoteliers davon profitieren.

Hotelverband fordert schnelles Internet

Anfang 2019 werden die Frequenzen für das neue Mobilfunknetz verteilt. Der Hotelverband fordert ehrgeizigere Auflagen für die Betreiber: Der bis dato unbefriedigende Zugang zu schnellen Netzen entwickle sich insbesondere im ländlichen Raum zu einem bedrohlichen Wettbewerbsnachteil.

Massimo Bottura plant Restaurant in Los Angeles

Mit seinem Restaurant Osteria Francescana ist Chefkoch Massimo Bottura derzeit die Nummer eins World's 50 Best Restaurants-Liste. Jetzt plant der italienische Starkoch, laut eater, ein Restaurant in Los Angeles, gemeinsam mit Gucci-CEO Marco Bizarri.

Düsseldorf: Living-Hotel holt sich komplettes Sterne-Restaurant ins Haus

Die Gastronomin Agata Reul, direkt nach Eröffnung ihres Restaurants in Düsseldorf mit einem Michelin-Stern bedacht, ist mit dem kompletten Lokal in das in das Living Hotel in NRW-Hauptstadt umgezogen.

250.000 Euro Schaden: Sauna im Novotel brennt ab

Am Wochenende ist im Novotel München City, mitten in München, die komplette Sauna abgefackelt. Die Feuerwehr kam mit 150 Leuten zu dem Einsatz, bei dem ein Sachschaden von über 250.000 Euro in dem 300-Zimmer-Hotel entstand.

Rach kocht für 5 Euro

Der ehemalige Restauranttester Christian Rach kocht zum ersten Mal selbst im deutschen Fernsehen. Mit wechselnden Gästen kreiert er gesunde, schnelle und preiswerte Mahlzeiten. Die 50-teilige Serie „Gewusst wie: Rachs 5-Euro Küche“ ist ab Januar 2019 bei health tv​​​​​​​ zu sehen.

„La Vie“ soll „Restaurant für jeden Tag“ werden

In die Räume des im Sommer geschlossenen 3-Sterne-Restaurants „La Vie“ wird wieder ein Gastronomiebetrieb einziehen. Am Herd steht ein alter Bekannter: Küchenchef und Geschäftsführer ist Timo Frische, der zuvor schon die Küche von Thomas Bühner leitete. Das berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung.

Essener Gastronom meistert Ironman-WM auf Hawaii

Der Essener Carsten im Brahm hat am Sonntag die Ironman-WM auf Hawaii erfolgreich absolviert. Im Brahm kam nach 3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,195 km Laufen mit einer Zeit von 10 Stunden und 55 Minuten ins Ziel. Brahm, geboren 1973, ist Geschäftsführer der Gastro- und Motel-Kette Road Stop.

Relax-Guide: Die besten Wellnesshotels 

Der neue Relax-Guide ist erschienen. Nur 12 Prozent der getesteten Häuser konnten dabei mit zumindest einer Lilie ausgezeichnet werden. „So wenige waren es noch nie“, sagte Herausgeber Christian Werner. Gleich elf Häuser mussten in der 2019-Ausgabe einen Totalverlust ihrer bisherigen Lilien hinnehmen.

a-ja kommt nach Boltenhagen

Das Ostseebad Boltenhagen bekommt ein a-ja Resort. Geplant ist die Entwicklung und Errichtung eines Resorts mit rund 225 Zimmern, SPA- und Wellnessbereich. Der Kauf des 12.700 Quadratmeter großen Grundstücks in der Ostseeallee war bereits im Mai erfolgt.

Paar trinkt Rum und pachtet Hotel

Gina Lyons und Mark Lee verbrachten ihre Flitterwochen im Hotel „Lucky Beach Tangalle“ auf Sri Lanka. In ihrer ersten Nacht vor Ort betranken sie sich am Strand mit dem Barkeeper des Hotels. Nach zwölf Gläsern Rum entschieden sie sich dann, selbst als Pächter einzusteigen.

Steigt KFC in den eSport ein?

Kentucky Fried Chicken bereitet sich offenbar auf den Einstieg in die Spielebranche vor. Das lässt zumindest ein Twitter-Beitrag des Unternehmens vermuten, der seit einigen Tagen für Gerüchte sorgt. Was genau KFC vorhat, wird in dem Video allerdings nicht verraten.

Historisch kochen mit Sarah Wiener

Wer schon immer wissen wollte, was John F. Kennedy und Konrad Adenauer bei ihrem Treffen in Berlin verspeisten, und was auf Nelson Mandelas Speiseplan vor seiner Entlassung stand, wird nun im neuen Kochbuch von Sarah Wiener fündig.

Studie zu Flüchtlingen im Gastgewerbe

Die DHBW Ravensburg hat eine Studie über syrische Flüchtlinge in Hotellerie, Gastronomie und Tourismus vorgelegt. Wie die Hochschule mitteilte, lassen sich nach der Auswertung nun drei grundlegende Aussagen treffen. Ziel der Studie waren auch konkrete Handlungsempfehlungen.

Mehr Aufmerksamkeit für heimische Weine

Eine Auswertung der Google-Suche nach Deutschlands Leitrebsorten Riesling und Spätburgunder belegt eine wachsende öffentliche Aufmerksamkeit. Das mediale Interesse an den Weinen habe sich innerhalb einer Dekade deutlich erhöht, erklärte das Deutsche Weininstitut.

115.000 Mitarbeiter aus über 120 Nationen 

Der Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) bezieht zum Thema Integration klar Stellung. „Wir bekennen uns klar zu Integration und Werten wie Mitmenschlichkeit, Toleranz und Vielfalt“, so Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante.

Fit für die Betriebsprüfung: Neues DEHOGA-Merkblatt

Mit dem Merkblatt „Verfahrensdokumentation“ eröffnet der DEHOGA Bundesverband eine Reihe von praxisrelevanten Hilfestellungen, die geeignet sind, die gastgewerblichen Unternehmer Fit für die Betriebsprüfung zu machen.