Treugast-Gastronomie-Ranking 2018: Junge Restaurantkonzepte setzen etablierte Marken der Systemgastronomie unter Druck

Bereits zum dritten Mal wurden die führenden und zukünftigen Mitspieler auf dem deutschen Markt der systematisierten Gastronomie im Treugast-Gastronomieranking untersucht und bewertet. Die Ergebnisse zeigen, dass die internationalen Branchengrößen weiterhin dominieren, aber durch innovative Konzepte wie Dean & David oder Hans im Glück unter Druck geraten.

Kapsel-Hotel in Luzern startet jetzt mit Genehmigung

In Luzern können jetzt wieder Reisende in Boxen übernachten. Die Stadt hat den Betreibern des Kapsel-Hotels die fehlende Wirtschaftsbewilligung erteilt. Im letzten November musste das „capsule hotel“ nach nur einer Woche am Markt wieder dicht machen.

Jeunes Restaurateurs (JRE) gegen kostenfreies Leitungswasser

Die EU-Kommission arbeitet an einer neuen Trinkwasserverordnung, um den Menschen einen besseren Zugang zu sauberem Trinkwasser zu garantieren. Dabei wird auch kostenfreies Leitungswasser in der Restaurants diskutiert. Das sieht nun auch die Vereinigung Jeunes Restaurateurs (JRE) kritisch.

Festnahme in Stuttgart: Mann wohnt neun Monate im Hotel – ohne zu bezahlen

Polizeibeamte haben einen 67-jährigen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, während eines rund neunmonatigen Aufenthaltes in einem Stuttgarter Hotel nicht einen Cent bezahlt zu haben. 17.000 Euro stehen auf der unbezahlten Rechnung.

Newsletter-Anmeldung

Meist gelesene Artikel

„Pommes-Schnitzel-Gipfel“ in Berlin: Julia Klöckner schmeckt der Kinderteller nicht

Aufgeschreckt von einer Studie über fettige Kinderangebote in der Gastronomie, twitterte Ernährungsministerin Julia Klöckner jüngst drauf los und bat jetzt DEHOGA-Vertreter und Ernährungsexperten zum Gespräch. Nach dem gestrigen „Kindertellergipfel“ ist nun ein Speisekartenwettbewerb im Gespräch. Der Verband will seine Empfehlungen für kinderfreundliche Restaurants überarbeiten. (Mit Video)

Hygienepranger: Bundestag beschließt neue Regeln für Restaurants

Hygieneverstöße in Restaurants, Hotels und Kantinen sollen ab April bundesweit unverzüglich für sechs Monate online veröffentlicht werden. Danach sind die Einträge zu entfernen. Das hat der Bundestag beschlossen. Stimmt der Bundesrat zu, treten die neuen Hygieneprangerregeln zum April 2019 in Kraft.

Stimmt nicht: Deutsche Bahn soll laut Bild Passagieren den Strom abdrehen 

Laut eines Berichts der Bild müssten sich die DB-Lokführer entscheiden, ob sie lieber pünktlich ankommen oder Strom sparen wollen. Um dies zu umgehen, soll sogar der Strom der Fahrgäste angezapft werden, in dem Steckdosen und Lüftungen abgestellt würden. Das ließ die Bahn allerdings nicht lange auf sich sitzen.

Bester Sommelier: Deutscher Weltmeister Marc Almert im Interview

Nach über 20 Jahren holt der gebürtige Kölner Marc Almert die Trophäe des „Besten Sommeliers der Welt“ wieder nach Deutschland. Almert schenkt derzeit im Hotel Baur au Lac in Zürich aus. Peer F. Holm, Präsident der Sommelier-Union Deutschland, hat seinen jungen Kollegen zum Interview getroffen.

Keine Nachrichten verfügbar.

Mit Comics ins Hotel: Holger Hutmacher startet Ausbildungsprogramm

Mit „Mach by Moon“ führen die Moon New Era Hotels ihr eigenes Ausbildungsprogramm ein. Das Unternehmen von Holger Hutmacher will damit in den Hotels der Gruppe ein Zeichen für die Ausbildungsberufe in der Hotellerie setzen. Ab April wird das Ganze über Social-Media mit verschiedenen Comic-Motiven beworben.

Das Hotel Ritter in Durbach will die Esskultur revolutionieren

Das Gourmetrestaurant Wilder Ritter im Hotel Ritter in Durbach macht Platz für eine neue Esskultur: Gemeinsam mit einem internen Expertenteam haben Eigentümer Dominic Müller und Sternekoch André Tienelt seit Juli 2018 daran gearbeitet, die Genusswelt im Hotel​​​​​​​ ab dem 2. April auf den Kopf zu stellen.

Burger King lässt in Brasilien die Werbung der Konkurrenz in Flammen aufgehen

Auf offener Flamme gegrillt – das gilt bei Burger King offenbar auch für die Werbung der Konkurrenz. In Brasilien hat das Unternehmen der eigenen App nun eine AR-Funktion spendiert und diese sogleich für einen Seitenhieb genutzt. Wer die Werbung der Konkurrenten virtuell verbrennt, bekommt als Belohnung einen Whopper-Gutschein. 

Neu gestaltete Zimmer im Hotel Intercontinental Düsseldorf

Seit rund einem Jahr renoviert das Intercontinental Düsseldorf​​​​​​​ nach und nach alle 285 Zimmer und Executive Suiten. Alle Arbeiten fanden bei laufendem Betrieb statt. Dies bedeutete vor allem eine logistische Herausforderung, da nacheinander verschiedene Bereiche des Hauses gesperrt werden mussten.

Bayern will Verdienstgrenze für Minijobs auf 530 Euro erhöhen

Der bayerische Landtag will sich für eine Erhöhung der Verdienstgrenze bei geringfügiger Beschäftigung auf 530 Euro einsetzen. Das hat der Landtag auf Antrag der CSU und Freien Wähler nun beschlossen. Laut Dehoga Bayern ein Etappenerfolg für den Verband. Schließlich sei damit eine langjährige Forderung des Gastgewerbes erfüllt worden.

Medienbericht: Airbnb könnte in Hotelnetzwerk Oyo investieren

Airbnb ist im Übernahmefieber und dringt immer weiter in die Hotellerie vor. Nach den Vermittlungsplattformen Gaest und HotelTonight könnte die Bettenbörse jetzt tatsächlich bei einem großen Hotelunternehmen einsteigen. Mehrere internationale Medien berichten, dass sich Airbnb in Gesprächen mit dem Hotelnetzwerk Oyo​​​​​​​ befände. Die Investition soll zwischen 100 und 200 Millionen Dollar liegen.

„MYHATTAN“: 200 Serviced Apartments in für 60 Millionen Euro in Frankfurter Innenstadt geplant

Als zweites Projekt plant der German Development Fonds der KanAm Grund Group zusammen mit der pantera AG den Bau von mehr als 200 Serviced Apartments mitten in Frankfurt am Main. Das Gebäude liegt nahe von Messe, Hauptbahnhof und Finanzviertel. 60 Millionen Euro sollen verbaut werden.

Luxus am Comer See: Mandarin Oriental eröffnet Hotel Lago di Como

Am 15. April 2019 wird das Mandarin Oriental, Lago di Como nach umfassender Renovierung wiedereröffnet. Das Luxushotel ist das erste Resort der Marke in Europa. Das Hotel liegt in bester Lage, abgeschieden und ruhig direkt am Ufer des Comer Sees, umgeben von weitläufigen Parkanlagen und botanischen Gärten.

The Luxury Collection eröffnet erstes internationales Luxushotel Armeniens

Die Marriott-Marke, The Luxury Collection, hat ihr erstes Hotel in Armenien eröffnet : The Alexander, a Luxury Collection Hotel in Eriwan, verfügt über 114 Zimmer und Suiten und befindet sich direkt im Zentrum. Das Hotel ist das erste internationale Luxushotel Armeniens, sagt Marriott.

Nach Drei-Jahres-Renovierung: Hotel Öschberghof jetzt auch mit Tagungszentrum

Die umfassende, dreijährige Renovierungsphase des Öschberghofs bei Donaueschingen ist abgeschlossen. Ab sofort verfügt das Luxushotel im Schwarzwald auch über ein Tagungszentrum mit Board Room, Festsaal und Wohnzimmer.

Total abgedreht: Spektakuläre Verrücktheiten auf Kreuzfahrtschiffen

Auf Kreuzfahrtschiffen gibt es fast alles, was es nicht gibt. Im Wettstreit um die verrücktesten Ideen überbieten sich die Reedereien mit neuen Attraktionen: Vom Steinway-Flügel in der Suite über einen echten Wald bis zur virtuellen Reise in die Zukunft reichen die abgedrehten Neuheiten. Die Profis von kreuzfahrten.de haben die verrücktesten Angebote zusammengestellt.

Restaurant ohne Michelin-Stern: Johann Lafer eröffnet „Johanns“ auf der Stromburg

Anfang des Jahres hat Johann Lafer die Schließung seines Sternerestaurants Le Val d’Or angekündigt. Lafer sagte damals, dass er zurück zu seinen kulinarischen Wurzeln wolle. Dort ist der TV-Koch nur wenige Wochen später angekommen und hat das Restaurant „Johanns“ auf der  Stromburg eröffnet. Auf den Tisch kommt „einfache Küche, auf hohem Niveau“.

Johann Rappenglück: Nächster Sternekoch geht an den Tegernsee 

Vor wenigen Wochen ist Johann Rappenglück aus dem Les Deux in München ausgestiegen. Jetzt macht sich der Sternekoch selbstständig und ist der neue Pächter in der Schlossbrennerei Tegernsee.

Treugast-Gastronomie-Ranking 2018: Junge Restaurantkonzepte setzen etablierte Marken der Systemgastronomie unter Druck

Bereits zum dritten Mal wurden die führenden und zukünftigen Mitspieler auf dem deutschen Markt der systematisierten Gastronomie im Treugast-Gastronomieranking untersucht und bewertet. Die Ergebnisse zeigen, dass die internationalen Branchengrößen weiterhin dominieren, aber durch innovative Konzepte wie Dean & David oder Hans im Glück unter Druck geraten.

Secret Escapes stellt Baumhaushotels vor

Als Kind waren sie der perfekte Ort zum Abenteuer erleben. Als Erwachsener sind sie ideal zum Entspannen und Abschalten: Baumhäuser. Vorbei sind aber die Zeiten, in denen sie lediglich eine improvisierte Holzhütte waren. Und da Urlaub im Grünen ohnehin im Trend lieht, hat Secrete Escapes nun fünf Baumhaushotels vorgestellt.

Geisels Weingalerie an neuem Standort in München

Geisels Weingalerie empfängt die Kunden ab sofort im neuen Ladenlokal in der Münchner Herzog-Wilhelm-Straße – und damit nicht weit vom bisherigen Standort im Hotel Königshof entfernt. Das Haus der Geisel Privathotels ist momentan wegen des Neubaus bis 2021 geschlossen.

Wellnessreport 2019: Sächsische Schweiz, Nordfriesische Inseln und Allgäu führen Regionen-Ranking an

Die Sächsische Schweiz, die Nordfriesischen Inseln und das Allgäu sind die Top 3 Wellnessregionen aus dem aktuellen Wellnessreport 2019 von Travelcircus in Kooperation mit dem Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW). Das Ergebnis zeigt, dass Wellnesstourismus in ländlichen Regionen eine wichtige Rolle spielt.

Tiersichtungen inklusive in der neuen andBeyond Tengile River Lodge

Vom Großwildjäger zum Tierschützer – viele Mythen ranken sich um Harry Kirkman. Nicht zuletzt ihm ist es zu verdanken, dass die Tierwelt rund um die neue andBeyond Tengile River Lodge in Südafrika so vielfältig ist. Sogar die sonst so scheuen Leoparden kommen bis vor die Lodgetür. 

Spanner-Alarm in Südkorea: 1.600 Gäste heimlich im Hotel gefilmt und live gestreamt

In Südkorea gibt es derzeit einen handfesten Spanner-Skandal: Rund 1.600 Hotelgäste wurden heimlich in ihren Zimmern gefilmt. Das dabei entstandene Material soll laut Polizei live ins Internet gestreamt und so einer zahlenden Kundschaft angeboten worden sein. Zwei Verdächtige wurden bereits verhaftet.