Unterirdisch: Amano verlegt Hotel (teilweise) in den Keller

Im Frühjahr 2019 soll in der Friedrichstrasse in Berlin das Amo by Amano eröffnen. Das siebte Haus der Amano Gruppe liegt zum Teil unter der Erde und will das zum Alleinstellungsmerkmal machen. In der Gegend hat das „Unterirdische“ Konjunktur. Nur 250 Meter entfernt, hat sich mit dem einsunternull auch ein Sterne-Restaurant in den Keller verabschiedet.

Hard Rock lanciert neue Marke „Reverb by Hard Rock“

Hard Rock International  bringt mit „Reverb by Hard Rock“ eine neue Hotelmarke ins Rennen. Das erste Haus der neuen Kollektion eröffnet im Februar 2020 in Atlanta, angrenzend an das Mercedes-Benz-Stadium.

Google startet sprachgesteuerte Hotelbuchungen

Bei einer Phocuswright-Konferenz bestätigte Google Vice President Richard Holden, dass der Tech-Gigant Ende des Monats die Hotelbuchungsfunktion für den sprachgesteuerten Google Assistant einführen wird. Dass Google in Sachen „Reise“ weiter langsam, aber stetig im OTA-Gebiet wildert, weist der Google-Boss von sich, berichtet Travel Weekly.

30-Millionen-Renovierung des Sonnenalp Resort:  „Das war immer ein Balanceakt“

Im Fünf-Sterne Sonnenalp Resort in Ofterschwang eröffnete im Sommer ein Wellness-Park auf 16.000 Quadratmetern. Zum 100-jährigen Jubiläum sind auch alle 218 Zimmer und Suiten sowie Außenfassade renoviert worden. Das Gastgeberpaar Anna-Maria und Michael Fäßler hat 30 Millionen verbaut und berichtet im Interview über acht Jahre Umbau.

Newsletter-Anmeldung

Meist gelesene Artikel

Gault&Millau 2018: Alle Listen nach Bundesländern – Verlag entschuldigt sich

Nachdem die Auszeichnungen des Gault&Millau 2018 zu früh durchgesickert waren, hat der Guide nun auch offiziell die Ergebnisse veröffentlicht. Tageskarte hat alle Listen für alle Bundesländer. Der Verlag entschuldigt sich für die Panne bei der Auslieferung.

Influencer richtig einschätzen – obwohl es wahrscheinlich egal ist

Das Influencer-Marketing ist in den vergangenen Jahren massiv gewachsen. Eine der größten Herausforderungen dabei ist jedoch, die Spreu vom Weizen zu trennen. Damit das auch gelingt, sollten fünf Punkte beachtet werden. Eine aktuelle Studie zeigt allerdings, dass der Einfluss der Influencer auf die Urlauber sehr überschaubar ist.

Gault&Millau-Leaks: Ausgezeichnete vorab bekannt

Panne beim Restaurantführer: In dieser Woche erscheint der Gault&Millau 2019 in Deutschland. Da allerdings bereits Exemplare an Restaurants ausgeliefert wurden, sind die Ergebnisse auch schon bekannt. Zunächst hatte der Gourmet-Blog „Le Gourmand“ berichtet. Tageskarte zeigt die Gewinner.

Vom Schulhaus zum Boutique-Hotel: Alpenlogde im Allgäu

Im März 2019 feiert die Alpenlodge in Scheffau im Westallgäu Eröffnung. Im Boutique-Hotel mit zwei Suiten, sechs Junior Suiten und einem Doppelzimmer finden bis zu 27 Gäste Platz. Bereits im letzten Jahr wurde die Alpenlodge von der damaligen stellvertretenden bayerischen Ministerpräsidentin Ilse Aigner als Leuchtturmprojekt der Bayerischen Alpenstrategie ausgezeichnet.

3,3 Prozent mehr Lohn in hessischen Hotels und Restaurants

Die Mitarbeiter in Hessens Gastgewerbe bekommen mehr Lohn. Darauf haben sich die Tarifvertragsparteien, die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und der Hotel- und Gastronomieverband DEHOGA Hessen geeinigt. Demnach steigen die Löhne zunächst um 3,3 Prozent und dann um weitere 2,8 Prozent ab 2020.

ContentNetzwerk Brandenburg gewinnt Deutschen Tourismuspreis

Der Tourismusverband e.V. (DTV) hat seinen Innovationspreis für zukunftsweisende Produkte und Projekte verliehen. Sieger wurde das ContentNetzwerk Brandenburg. Mit dem 2. Preis zeichnete die Jury die Time Ride GmbH aus. Den 3. Preis gewann der Tourismusverband Fläming e.V. Über den Publikumspreis freute sich die UNIQ GmbH Urlaubsguru für „deutschlandLiebe“.

„LIFT“ will Innovationen im Tourismus födern

Mit bis zu 1,5 Mio Euro fördert die Bundesregierung von 2019 an innovative Modellprojekte im deutschen Tourismus. Das Förderprogramm  wurde jetzt vom Tourismusbeauftragten der Bundesregierung, Thomas Bareiß vorgestellt.

Unterirdisch: Amano verlegt Hotel (teilweise) in den Keller

Im Frühjahr 2019 soll in der Friedrichstrasse in Berlin das Amo by Amano eröffnen. Das siebte Haus der Amano Gruppe liegt zum Teil unter der Erde und will das zum Alleinstellungsmerkmal machen. In der Gegend hat das „Unterirdische“ Konjunktur. Nur 250 Meter entfernt, hat sich mit dem einsunternull auch ein Sterne-Restaurant in den Keller verabschiedet.

So schützen sich Hotels vor Datendieben

Datendiebe zielen immer häufiger auf die Hotellerie. Grund dafür sei die große Menge an persönlichen Informationen, die von den Gästen gesammelt würden, ist Click-Redakteurin Ellie Ross überzeugt. Die Mehrheit der Hoteliers gehe aber trotzdem unangemessen mit den sensiblen Daten um. Wie es besser geht, hat sie ebenfalls verraten.

Promis kochen für kalifornische Helfer

Die Waldbrände in Kalifornien sind noch immer nicht unter Kontrolle. Nun packen auch die Stars und Sternchen des Landes mit an und versorgen die Rettungskräfte mit Pizza, Kaffee und Barbecue. Auch der US-Promi-Koch Guy Fieri servierte ein umfangreiches Abendessen.

Uber macht Milliarden-Verlust

Der Fahrdienstvermittler Uber kommt nicht aus den roten Zahlen raus. Im dritten Quartal überschritten die Verluste nun sogar die Milliarden-Grenze. Für den Börsengang im nächsten Jahr hofft das Unternehmen dennoch auf eine hohe Bewertung. 

Die besten Reisen für jede Beziehung

Ob einsame Insel, Berge oder Kreuzfahrt: Gemeinsames Reisen belebt die Beziehung und stärkt die Bindung mit dem Partner. Doch welches Ziel und welche Reiseform passen, wenn es zu zweit, mit der Familie oder mit Freunden in den Urlaub geht? Das hat sich zumindest HolidayCheck gefragt.

Marriott mit neuem Europa-Chef

Marriott International hat einen neuen Europa-Chef vorgestellt. Künftig wird Liam Brown die Funktion des President und Managing Director für Europa übernehmen, teilte das Unternehmen mit. Brown wird Amy McPherson ablösen, die Anfang 2019 bei Marriott aufhören will. 

Wiesn around the World

Nicht nur auf der Münchner Theresienwiese wird ordentlich gefeiert, auch in vielen anderen Ländern sind Oktoberfeste beliebt. Mit echtem bayerischem Brauchtum hat das dann allerdings meist weniger zu tun. Wo auf der Welt noch überall auf die Gemütlichkeit angestoßen wird, hat nun freenet recherchiert. 

Poppen mit Gault&Millau

Mit ihrer neuen POP-Kategorie will sich die Gourmet-Bibel für unkonventionelle Konzepte öffnen und eine junge Generation ambitionierter Gastronomen fördern. Die Tester sehen sich jetzt auch noch als Trendbarometer jenseits der Gourmet-Küche und machten gleich 70 POP-Adressen zwischen Sylt und Tegernsee ausfindig.

TrustYou analysiert die wichtigsten Bewertungskategorien

Die Gästefeedback-Plattform TrustYou hat eine Analyse von regionalen und globalen Bewertungskriterien für Hotels veröffentlicht. Herausgekommen ist dabei eine Übersicht über die verschiedenen Faktoren, die die Leistung und die Reputation von Hotels maßgeblich beeinflussen. 

Jean-Georges Ploner wird Präsident des Leaders Club International

Michael Kuriat, Präsident der Leaders Club Deutschland AG, gab anlässlich des 17. Leaders Club Award in Berlin bekannt, dass der Leaders Club Deutschland im Jahr 2019 den Vorsitz des Leaders Club International übernimmt. Zum Präsidenten wurde Jean-Georges Ploner ernannt, der für die Dauer eines Jahres, in Zusammenarbeit mit seinen Kollegen aus dem deutschen Club, die Geschicke des internationalen Clubs leitet.

Apartment-Preis: Die Gewinner des SO!APART-Awards

In Leipzig wurden in dieser Woche die besten Serviced-Apartment-Konzepte ausgezeichnet. Zu den Siegern gehörten das Yays Sagrera, das Adina Apartment Hotel Leipzig, die Felix Suiten Dresden und my4walls. Die Verleihung fand im Rahmen des Branchentreffens SO!APART statt, das die Betreiber, Entwickler, Investoren und Dienstleister jährlich zu einer hochkarätigen Fachtagung zusammenbringt.

Umsätze im September leicht gestiegen

Das Gastgewerbe in Deutschland setzte im September 2018 preisbereinigt 0,8 Prozent mehr um als im September 2017. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilte, stieg der Umsatz nicht preisbereinigt um 3,0 Prozent. Von Januar bis September 2018 setzte das Gastgewerbe real 1,0 Prozent und nominal 3,1 Prozent mehr um als im Vorjahreszeitraum.

Vertical Farming in der Stadt: Vapiano-Gründer will das deutsche Grünzeug neu erfinden

Mit seinem Salat-und-Kräuter-Start-up will „Vapiano“-Gründer Mark Korzilius den „Vertical Farming“-Trend aus Japan und den USA auch in Deutschland etablieren. In Gehweite zum Hamburger Hauptbahnhof züchtet Korzilius unter LED-Lampen Babyleaf-Salat, Rauke und Pak Choi unter perfekten Wachstumsbedingungen. (Mit Video)

Tech-Millionen-Deal: Sabre kauft Farelogix

Die Sabre Corp., Muttergesellschaft des GDS-Giganten Sabre, hat einen Übernahmevertrag mit dem Reisetechnologieunternehmen Farelogix unterzeichnet. In Medienberichten ist von einem Kaufpreis von 360 Millionen US-Dollar die Rede. Farelogix erlaubt es Fluggesellschaften, maßgeschneiderte Angebote über verschiedene Verkaufskanäle zu erzeugen.

Milestone: Schweizer Tourismuspreis vergeben

Die diesjährige Verleihung des Milestone – der wichtigsten Auszeichnung in der schweizter Tourismusbranche – stand im Zeichen von spannenden Projekten und Persönlichkeiten aus allen Landesteilen. Preise gab es in den Kategorien «Innovation», «Premiere», «Nachwuchs» und «Lebenswerk». Der Schweizer Tourismuspreis wird von der htr hotel revue und hotelleriesuisse verliehen.

Worldwide Hospitality Award: Österreichischer Hotelier Donhauser gewinnt mit hotelkit

Der Eigentümer vom Salzburger Hof Marius Donhauser hat in Paris den Worldwide Hospitality Award gewonnen. Der Gründer von hotelkit setzte sich dabei gegen große Hotelketten wie Marriott, Steigenberger oder Best Western durch.