Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten

Booking, Google, TripAdvisor: Online-Bewertungen kaufentscheidend bei Reisebuchungen

Online-Bewertungen spielen bei Kaufentscheidungen eine große Rolle, insbesondere für Reise- und Hotelbuchungen. Wie hoch der Einfluss bei der Gruppe der „Digital Natives“ ist, hat nun eine Studie herausgefunden. Ergebnis: Die Mehrheit vertraut Bewertungen. Booking, Google und TripAdvisor schenken die jungen Reisenden das meiste Vertrauen.

Vom Wunsch zur Wirklichkeit: Wieviel Gemüse und Obst essen Schulkinder heute?

Am Tag des Apfels ist die Welt in Ordnung: Dieses Obst ist in Deutschland und Österreich ein Hit, auch bei Kindern. Betrachtet man jedoch den Gemüse- und Obstverzehr von Schulkindern im Detail, sind die Zahlen weniger rosig. Denn hinsichtlich des Verzehrs gibt es Wissenslücken über die empfohlenen Mengen. 

Einstiegsgehälter für Absolventen: Masterabschluss bringt 13 Prozent mehr

Das durchschnittliche Gehalt von Berufseinsteigern mit akademischem Abschluss liegt in Deutschland bei 44.840 Euro brutto. Masterabsolventen verdienen im Schnitt 13 Prozent mehr als ihre Kollegen mit Bachelorabschluss. Wer promoviert hat, bekommt sogar fast 40 Prozent mehr.

Verpackungsmüll-Aufkommen auf Rekordhoch

Die Menge an Verpackungsmüll in Deutschland ist im Jahr 2017 auf ein Rekordhoch geklettert. Laut Umweltbundesamt fielen 18,7 Millionen Tonnen an - rechnerisch waren das 226,5 Kilogramm pro Person und drei Prozent mehr als im Vorjahr.

Presented by HOTELCAREER
Top 5 Jobs
Accountant (m/w/d)
AMERON Frankfurt Neckarvillen Boutique, Frankfurt a. M.
Sales Manager (m/w)
Motel One Hamburg-Alster, Hamburg
Bar Manager (m/w/d)
Hilton Munich Airport, München
Cluster Revenue Manager (m/w/d)
AMERON München Motorworld, München
HR & Training Officer (m/w/d) Hilton Frankfurt City Centre
Hilton Frankfurt City Centre, Frankfurt a. M.

Meist gelesene Artikel

So „snacken“ die Deutschen: Mondelez präsentiert weltweite Knabberstudie

Oft ersetzen „Snacks“ heute schon klassische Mahlzeiten. Welche Rolle die kleinen Gerichte heute spielen, untersucht Mondelez International in der globalen Konsumentenstudie „State of Snacking“. Mondelez steht für Marken wie Milka, Oreo, Tuc, belVita, Toblerone und Trident.

Rezessions-Angst vorerst gebannt: Deutsche Wirtschaft wächst wieder

Damit hatte kaum jemand gerechnet: Die Konjunkturbilanz für das Sommerquartal fällt überraschend positiv aus. Ist das die Trendwende? Die Rezession sei gebannt, stellen Ökonomen am Donnerstag fest - vorerst.

 

Starker Anstieg des ZEW-Indikators deutet Konjunkturwende an

Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im November stark verbessert. Der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) stieg um 20,7 Punkte. Volkswirte wurden vom Ausmaß der Verbesserung überrascht.

Umfrage: Deutsche Verbraucher sind besonders optimistisch

Trotz der jüngsten Konjunktureintrübung in Deutschland blicken die Bundesbürger deutlich zuversichtlicher in die Zukunft als die meisten anderen Europäer. Das geht aus einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens Nielsen hervor.

Bauhausjahr lässt bei Thüringens Gastgebern die Kassen klingeln

Das Bauhausjahr und ein warmer Sommer haben Thüringens Gastgewerbe eine gute Saison beschert. Mehr als 90 Prozent der Gastronomen und Hoteliers im Freistaat bewerteten die Sommersaison als gut oder zumindest befriedigend.

Gastgewerbeumsatz im September real um 2,2 Prozent niedriger als im Vorjahr

Das Gastgewerbe in Deutschland setzte im September 2019 real 2,2 % weniger um als im September 2018. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, ergab sich nominal ein Plus von 0,2 %. Real ist das der stärkste Umsatzrückgang gegenüber einem Vorjahresmonat seit Dezember 2013.

Rezessions-Angst vorerst gebannt: Deutsche Wirtschaft wächst wieder

Damit hatte kaum jemand gerechnet: Die Konjunkturbilanz für das Sommerquartal fällt überraschend positiv aus. Ist das die Trendwende? Die Rezession sei gebannt, stellen Ökonomen am Donnerstag fest - vorerst.

 

So „snacken“ die Deutschen: Mondelez präsentiert weltweite Knabberstudie

Oft ersetzen „Snacks“ heute schon klassische Mahlzeiten. Welche Rolle die kleinen Gerichte heute spielen, untersucht Mondelez International in der globalen Konsumentenstudie „State of Snacking“. Mondelez steht für Marken wie Milka, Oreo, Tuc, belVita, Toblerone und Trident.

Starker Anstieg des ZEW-Indikators deutet Konjunkturwende an

Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im November stark verbessert. Der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) stieg um 20,7 Punkte. Volkswirte wurden vom Ausmaß der Verbesserung überrascht.

Karneval wird als Wirtschaftsfaktor wichtiger

Am elften Elften um elf Uhr elf startet im Rheinland die Karnevalssaison. Was für die Jecken Anlass zum Schunkeln ist, ist für Unternehmer ein gutes Geschäft. Vor allem das Gastgewerbe profitiert von den Narren. Ganz eindeutig ist die Lage aber nicht.

Tourismus in Deutschland September 2019: 1,3 Prozent mehr Übernachtungen als im Vorjahr

Im September 2019 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 47,8 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, war dies ein Plus von 1,3 Prozent gegenüber September 2018.

Deutsche Arbeitnehmer sind im globalen Vergleich zögerlicher bei Umschulungen

Globalisierung, Digitalisierung oder Künstliche Intelligenz: Deutsche Arbeitnehmer sind im globalen Vergleich zögerlicher bei Umschulungen. Das zeigt die internationale Arbeitsmarktstudie Decoding Global Trends in Upskilling and Reskilling.

Wie leben Veganer in Europa?

Passend zum Weltvegantag am 1.11.2019 veröffentlicht Veganz eine Studie zum Thema Veganismus in Europa. Worauf legen Veganer und Veganerinnen in ihrem Einkaufs- und Ernährungsverhalten besonderen Wert? In welchen Einstellungen differenzieren sie sich wesentlich von anderen Ernährungsgruppen?

AOK-Auswertung: Azubis melden sich häufiger krank und fehlen kürzer

Auszubildende in Rheinland-Pfalz und dem Saarland melden sich einer Auswertung der AOK zufolge öfter krank als der Rest der Belegschaft. Deutliche Unterschiede zeigten sich zwischen den Branchen: Beim Anteil des Krankenstands an den Kalendertagen lagen Azubis in Callcentern vorne. Am anderen Ende rangierte die Gastronomie.

DIHK sieht Konjunktur auf Talfahrt

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sieht die Konjunktur in Deutschland auf Talfahrt. Seit der weltweiten Finanzkrise vor zehn Jahren habe es bei einer Umfrage unter Unternehmen nicht mehr so pessimistische Antworten gegeben. Branchen wie der Einzelhandel und der Tourismus profitieren jedoch von der stabilen Binnennachfrage.

Ranking: Deutschland unter den Ländern mit dem höchstem Wohlbefinden

Deutschland liegt laut einer Studie beim Wohlbefinden der Bevölkerung weltweit unter den Spitzenreitern. Besonders hohe Werte gab es bei wirtschaftlicher Stabilität, Gesundheit und Gleichberechtigung. In Sachen Bildung verlor die Bundesrepublik jedoch zwei Plätze, was sich laut der Analysten im Fachkräftemangel äußere.

Volkswirte befürchten nach Industrieflaute auch schwächeren Konsum

Fast täglich kommen aus der deutschen Industrie Hiobsbotschaften. Die Nachrichten über Personalabbau werden häufiger. Volkswirte führender deutscher Finanzinstitute fürchten ein Übergreifen der Flaute in der Industrie auf andere Wirtschaftszweige.

Brüllen, schreien, Wutausbrüche: Jeder Dritte kündigte schon wegen des Chefs

Mobbing, Wutausbrüche, Bloßstellungen und Beleidigungen - die Hälfte der Arbeitnehmer ist mit so einer Situation vertraut. Jeder Dritte hat schon einmal wegen eines Chefs gekündigt, sagt eine Studie.

Was Mitarbeiter an kleinen und großen Unternehmen attraktiv finden

Die steile Karriere im international renommierten Großkonzern oder doch lieber ein Job bei einem eher unbekannten Arbeitgeber aus dem Mittelstand? StepStone hat insgesamt 19.000 Fach- und Führungskräften diese Frage gestellt und analysiert, welche Vorteile die jeweiligen Arbeitgeber haben.

Unternehmen investieren in digitales Büro

Der Mittelstand verabschiedet sich vom analogen Büro: Fast jedes vierte Unternehmen mit 20 bis 499 Mitarbeitern (23 Prozent) gibt aktuell an, in nächster Zeit Investitionen in eine umfassende Softwarelösung für die digitale Dokumentenverwaltung tätigen zu wollen. Das sind 5 Prozentpunkte mehr als im Jahr 2017.

Dienstreise: Kein Unfallversicherungsschutz bei Urlaubs-Übergang

Im Anschluss an eine Dienstreise starten Berufstätige gerne mal direkt in ein verlängertes Wochenende oder in einen Urlaub. Unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung stehen sie allerdings nur, solange sie unterwegs Tätigkeiten mit beruflichem Zusammenhang ausführen.

Gastgewerbeumsatz im August 2019 real um 0,5 Prozent höher als im August 2018

Das Gastgewerbe in Deutschland setzte im August 2019 real 0,5 Prozent mehr um als im August 2018. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, ergab sich nominal ein Plus von 3,1 Prozent. Die Beherbergungsunternehmen wiesen real 0,3 Prozent niedrigere Umsätze aus. Der Umsatz in der Gastronomie stieg real um 0,9 Prozent.

Studie: Apple, Google und Amazon bleiben wertvollste Marken

Apple, Google, Amazon und Microsoft bleiben in der Rangliste der Marktforschungsfirma Interbrand mit Abstand die wertvollsten Marken der Welt. Zwei Marken aus der Gastronomie schaffen es in das Ranking.