Marketing

Marketing

Booking will Gästedaten mit Schwesterfirmen tauschen

Booking hat Kunden mit einer E-Mail darüber informiert, dass die Gesellschaft Kundendaten zukünftig mit seinen Schwesterfirmen austauschen will. In einer Mail an seine Nutzer nennt Booking Agoda, Priceline, Kayak, OpenTable und RentalCars. Gäste müssen der geplanten Daten-Rochade ausdrücklich zustimmen. Wer darauf keine Lust hat, dem empfiehlt Booking doch besser woanders zu buchen.

Burger King lässt in Brasilien die Werbung der Konkurrenz in Flammen aufgehen

Auf offener Flamme gegrillt – das gilt bei Burger King offenbar auch für die Werbung der Konkurrenz. In Brasilien hat das Unternehmen der eigenen App nun eine AR-Funktion spendiert und diese sogleich für einen Seitenhieb genutzt. Wer die Werbung der Konkurrenten virtuell verbrennt, bekommt als Belohnung einen Whopper-Gutschein. 

Wiener Restaurantwoche vom 18. bis 24. März

Am 18. März startet die Wiener Restaurantwoche ​​​​​​​in 80 Restaurants in Wien und Umgebung. Damit reiht sich Wien in eine Liga mit Städten wie New York, London oder Barcelona ein. Mittlerweile nehmen weltweit mehr als 10.000 Lokale in über 180 Städten an Restaurantwochen teil. In Wien überzeugt das Konzept der Restaurantwoche mittlerweile über 16.000 Gäste.

Marriott baut Marketing-Partnerschaft mit Mercedes-AMG Petronas Motorsport aus

Marriott International gibt in der kommenden Formel-1-Saison Gas und weitet seine Marketing-Partnerschaft mit Mercedes-AMG Petronas Motorsport aus. Davon profitieren werden die Mitglieder des Bonusprogramms von Marriott Bonvoy, die sich zum Beispiel von Lewis Hamilton zur Rennstrecke chauffieren lassen können.

Newsletter-Anmeldung

Meist gelesene Artikel

Zimmer von Drittanbietern: Booking bastelt an der Strategie

Einige internationale Medien berichteten in der letzten Woche, dass Booking neuerdings Unterkünfte von Drittanbietern verkauft. Nun ist das Weiterreichen von Konditionen und Verfügbarkeiten an dritte Plattformen nichts Neues. Dass Booking allerdings die Tür für andere (Online-)Reisebüros öffnet, könnte ernsthafte Konsequenzen für die Hotellerie haben.

„Prinz von Hessen“ bündelt touristisches Portfolio unter Dachmarke

Mit der neuen Dachmarke „Prinz von Hessen“ bündelt die Hessische Hausstiftung ihr touristisches Portfolio. Zu dem ehemaligen Fürstenhaus gehören auch das Schlosshotel Kronberg im Taunus und das Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt am Main.

Expedia Group und Booking Holdings gaben 2018 10,6 Milliarden Dollar fürs Marketing aus

Die Macht der Plattformen ist enorm: Die Expedia Group und Booking Holdings haben 2018 einen Rekordbetrag für die Gewinnung neuer Kunden ausgegeben. Wie Phocuswire berichtet, gaben beide Unternehmen zusammen 10,6 Milliarden Dollar für das aus, was bei Booking Holdings "Performance- und Markenwerbung" heißt, beziehungsweise "Verkauf und Marketing" bei der Expedia Group.

Expedia Group und Booking Holdings gaben 2018 10,6 Milliarden Dollar fürs Marketing aus

Die Macht der Plattformen ist enorm: Die Expedia Group und Booking Holdings haben 2018 einen Rekordbetrag für die Gewinnung neuer Kunden ausgegeben. Wie Phocuswire berichtet, gaben beide Unternehmen zusammen 10,6 Milliarden Dollar für das aus, was bei Booking Holdings "Performance- und Markenwerbung" heißt, beziehungsweise "Verkauf und Marketing" bei der Expedia Group.

Keine Nachrichten verfügbar.

TripAdvisor will Kasse machen: Gesponserte Platzierungen für Unterkünfte weltweit ausgerollt    

TripAdvisor bietet Unterkünften weltweit jetzt gesponserte Platzierungen an. Die Werbelösung wird damit für jedes Hotel verfügbar, das seine Preise und Verfügbarkeiten auf TripAdvisor teilt. Was die Werbeanzeigen kosten, verrät TripAdvisor in seiner Verlautbarung nicht.

Best Western stellt in neuem Imagefilm eigene Hotelmarken vor

Best Western Hotels Central Europe stellt mit seinem neuen Imagefilm die drei Marken Best Western, Best Western Plus und Best Western Premier in jeweils eigener und emotionaler Weise vor. Die Vermarktung erfolgt innerhalb der kommenden Wochen über eigene Kanäle, Social Media sowie Partneraktionen.

Markenauftritt der G-Klassifizierung für Gasthöfe, Gasthäuser und Pensionen runderneuert

Die Deutsche Klassifizierung für Gasthöfe, Gasthäuser und Pensionen („G-Klassifizierung“) hat ihren Markenauftritt sowie ihre Webpräsenz modernisiert. Die neue Internetseite enthält, neben einem aktualisierten Layout, eine überarbeitete Struktur, eine prominent platzierte Betriebsuche sowie eine Sortierung nach beliebten deutschen Ferienregionen.

„Prinz von Hessen“ bündelt touristisches Portfolio unter Dachmarke

Mit der neuen Dachmarke „Prinz von Hessen“ bündelt die Hessische Hausstiftung ihr touristisches Portfolio. Zu dem ehemaligen Fürstenhaus gehören auch das Schlosshotel Kronberg im Taunus und das Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt am Main.

Hamburg stellt Initiative „Deine Stadt, Deine Hotels" vor

Hotelaktionen, bei denen die Einwohner einer Stadt vergünstigt übernachten dürfen, gibt es bereits in verschiedenen Städten des Landes. So zum Beispiel in Berlin. Nun bekommt auch Hamburg eine entsprechende Initiative. Losgehen soll es mit „Deine Stadt, Deine Hotels" am 8. November.

Neue Runde für Wiener Restaurantwoche

Die Wiener Restaurantwoche geht in die nächste Runde. Damit findet Wiens größtes Gourmet Event schon zum 19. Mal statt. In 78 Restaurants in Wien und Umgebung können Gäste vom 18. bis 24. März wieder zum Fixpreis speisen. Wer eines der heiß begehrten Menüs ergattern will, sollte schnell sein, denn die Tische sind jedes Jahr schnell ausgebucht.

Accor wird neuer Trikotsponsor bei Paris Saint-Germain

Lange hat es gedauert, nun hat Paris Saint-Germain einen neuen Trikotsponsor präsentiert. Wie Accor und PSG bekanntgaben, haben beide eine mehrjährige globale Vereinbarung unterzeichnet. ALL (Accor Live Limitless), die neue Treueplattform von Accor, wird ab der Saison 2019/2020 der Hauptpartner und der offizielle Trikotsponsor des Clubs.

Hotelgruppe Accor steckt Viertelmilliarde in „Lifestyle-Treueprogramm“

Der Hotelkonzern Accor hat ein neues Kundenbindungsprogramm vorgestellt. Dieses Treueprogramm wird über App und Webseite bereitgestellt und soll es ermöglichen, alle Angebote von Accor und Event-Angebote von Partnern von einem Ort aus zu buchen. Accor spricht bei „Accor Live Limitless“ von „dramatischen“ Veränderungen und bezeichnet sich selbst als disruptiv. (Mit Video) 

Manchester United und Marriott International kündigen Marketing-Partnerschaft an

Marriott International und Manchester United haben den Beginn einer Marketing-Partnerschaft verkündet. Damit erhalten die Mitglieder des Bonusprogramms Marriott Bonvoy exklusiven Zugang zu einmaligen Fußballerlebnissen mit Manchester United – darunter beispielsweise die Möglichkeit, einen Tag lang in die Rolle des Stadionsprechers oder Team-Zeugwarts zu schlüpfen.

„Mystic Mountains“: Andermatt Swiss Alps veröffentlicht Dokumentarfilm als Video-Serie

Mit „Mystic Mountains“ präsentiert die Andermatt Swiss Alps AG von Samih Sawiris ein neues Videoformat im Dokumentarstil. In zwölf Episoden erzählen Menschen aus Andermatt, was sie an der Region fasziniert.

Das falsche Foto kann teuer werden: Fallstricke bei Bildrechten für Hoteliers und Gastronomen

Wenn es darum geht, das eigene Hotel, das Restaurant oder die Umgebung im Internet oder in Broschüren mit Bildern darzustellen, tappen Hoteliers und Gastronomen oft in die Falle. Auch in Social-Media werden schnell und unbeabsichtigt oft Bildrechte verletzt - und das kann teuer werden. Tageskarte und die Bildbeschaffer sagen, worauf zu achten ist.

Hotel-Hashtags:  Diese 26 Hotels dominieren bei Instagram

Die Agentur Destination2 hat in einer Untersuchung die Hotels ermittelt, deren Hashtags besonders oft bei Instagram genutzt werden. An der Spitze steht das Bellagio Casino Hotel in Las Vegas, da der Hashtag #bellagio 2.492.488 mal verwendet wurde.

Orange Vanilla Coke: Coca-Cola bringt neue Sorte ins Regal

Neue Geschmacksrichtungen für Coca-Cola kommen nur sehr selten auf den Markt. Doch nun legt der Softdrink-Riese nach und bringt im Februar die Orange Vanilla Coke raus – zunächst aber nur in den USA. Zuvor hatte das Unternehmen die neue Sorte bereits in Kanada erfolgreich getestet.

McDonald’s wirbt in Frankreich mit Sauwetter für eigenen Lieferdienst

Wenn es draußen stürmt und regnet, und sich dann der Hunger meldet, ist genau die richtige Zeit für einen Lieferdienst. Das weiß auch die Agentur TBWA Paris, die seit mittlerweile mehr als 30 Jahren McDonald’s in Frankreich betreut, und nun für eine neue Kampagne verregnete Fensterscheiben zeigt.

Limmathof geht bei Instagram auf Zeitreise

Das Badener Hotel Limmathof in der Schweiz hat schon einige Jahre hinter sich. Um das auch öffentlich zu zeigen, geht das Hotel derzeit auf Instagram auf eine Zeitreise. Für die Recherche hat sich die neue Marketingleiterin des Hauses extra ins Stadtarchiv begeben und die Geschichte des Hotels erforscht.

Hotelportal HRS mit Büros in Amsterdam und Paris

Das Hotelportal HRS erweitert seine Präsenz in zwei europäischen Innenstädten: Amsterdam und Paris. Nach einem erfolgreichen Jahr 2018, in dem HRS mehrere multinationale Kunden dazugewonnen hat, baut das Unternehmen seine Mitarbeiterzahl auf dem Heimatkontinent aus.

Reiseveranstalter Ameropa mit neuem Design

Der Reiseveranstalter Ameropa startet mit einem neuen Unternehmensauftritt ins Jahr 2019. Ziel des Relaunches ist es, die Markenbekanntheit im Reisevertrieb und bei Endkunden zu erhöhen und auch für jüngere Zielgruppen ab 35 Jahren attraktiver zu werden. So wurde auch das 20 Jahre alte Logo ersetzt.

Oster-Wunderland im Hotel The Lanesborough

Das Sternerestaurant Céleste im The Lanesborough Hotel in London will sich zu Ostern in eine verwunschene Wildnis-Kulisse verwandeln. Dort können die Besucher in einem eigens entworfenen Zauberwald mit echtem Rasen und Wiesengräsern, Kaninchen-Tunneln und Seilschaukeln auf Ostereiersuche gehen.

Booking will Gästedaten mit Schwesterfirmen tauschen

Booking hat Kunden mit einer E-Mail darüber informiert, dass die Gesellschaft Kundendaten zukünftig mit seinen Schwesterfirmen austauschen will. In einer Mail an seine Nutzer nennt Booking Agoda, Priceline, Kayak, OpenTable und RentalCars. Gäste müssen der geplanten Daten-Rochade ausdrücklich zustimmen. Wer darauf keine Lust hat, dem empfiehlt Booking doch besser woanders zu buchen.