Berliner Hotelgruppe Amano Group eröffnet Hotel in London

| Hotellerie Hotellerie

Das erste internationale Hotel der Berliner Hotelgruppe Amano Group hat in der Hauptstadt Großbritanniens eröffnet. Das Amano Covent Garden hat 141 Zimmer und zeichnet sich durch hochwertiges Design und außergewöhnliche F&B-Konzepte aus.

Die Amano Group, betreibt derzeit acht Hotels in Berlin, eines in München und eines in Düsseldorf. Das neue Londoner Hotel soll eine Hommage an das Stadtleben und die Kultur, mit unverwechselbaren Kunst- und Designmerkmalen, die vom Londoner Designstudio Woods Bagot entworfen wurden. Das ehemalige Bürogebäude Drury House aus den 1980er Jahren ist das erste von mehreren Amano-Hotels, die in der Britischen Hauptstadt eröffnet werden.

Das neue Hotel Amano Covent Garden hat auch gastronomisch den Anspruch, zu den angesagtesten Orten der Stadt zu gehören, so wie es für die Amano Group typisch ist. Die Gäste des neuen Hotels können von einer kreativen Cocktailkarte wählen und sich mit Snacks in der Bar auf dem Dach verwöhnen lassen, während sie einen beeindruckenden Panoramablick auf London genießen. Wenn die nächtliche Stimmung einsetzt, kann man sich in die Underground Bar des Hotels begeben, in der an den Wochenenden DJs auflegen und Drinks in Strömen fließen werden.

Im Hotel befindet sich außerdem das Restaurant „Penelope's", eine Verbindung von israelischer mit spanischer Küche. Konzeptioniert wurde es von Amanos kulinarischem Direktor, Ronen Dovrat Bloch. Die Eröffnung wird im Herbst 2022 sein.

Das Hotel Amano Covent Garden ist ein idealer Ausgangspunkt für Einzelreisende, Geschäftsreisende, Paare und Familien, die London erkunden möchten.

Gäste wählen aus vier Zimmerkategorien. Darunter Cosy, Comfy und Roomy, oder für das ganz besondere Erlebnis ein Goldy-Zimmer, das mit frei stehender Goldbadewanne und Blick auf die Umgebung von Covent Garden ausgestattet ist.

Ariel Schiff, Mitbegründer der Amano Group, sagt über das neue Projekt: „Als Berliner Unternehmen war es für uns immer ein natürlicher Schritt, unser erstes internationales Haus in London zu eröffnen. Wie Berlin ist auch London eine dynamische Stadt, die für ihr blühendes Nachtleben und ihre multikulturelle Gemeinschaft bekannt ist. Wir hatten das Gefühl, dass der Geist der Marke Amano hier gut ankommen würde. Wir freuen uns darauf, unser Hotel für Gäste zu öffnen und ein einzigartiges Hotel- und Freizeiterlebnis zu bieten, das einen Hauch von Berlin nach London bringt."

Die Amano Group ist eine in Berlin ansässige Hotelgesellschaft, die derzeit elf Hotels besitzt, darunter acht in Berlin, eines in Düsseldorf, eines in München sowie eins in London. Leipzig ist im Bau, drei weitere Hotels in Hamburg und München sind in Planung. Die 2009 von den Familien Süsskind, Schiff und Rokeach gegründete Amano Group hat den Anspruch, Hotels zu entwerfen, die nicht als touristische Fremdkörper wirken, sondern in das kulturelle Leben der Stadt integriert sind. Daher verfolgen alle Häuser die Philosophie, anspruchsvolles urbanes Wohnen in zentraler Lage zu einem fairen Preis. Dazu gehören eine innenarchitektonische Ausstattung und ein Serviceniveau, das weit über den Drei-Sterne-Standard hinausgeht. Durch richtungsweisende Gastronomiekonzepte wie Restaurants, Bars und einen Club sowie mehrere Dachterrassen schafft die Amano Gruppe einen lebendigen Austausch zwischen Stadt und Hotel.


 

Zurück