Block House plant Umzug in Stuttgart

| Gastronomie Gastronomie

Ende 2022 zieht die Steakhauskette Block House mit einem der Stuttgarter Restaurants in die Königstraße um. Voraussichtlich in der kalten Jahreszeit finden Gäste das neue Block House in der Königstraße 45, besser bekannt als Hofbräu-Eck.

Die Stuttgarter Gäste können sich in dem neuen Restaurant auf vertraute Gesichter freuen: Der Großteil des Teams aus dem ehemaligen Block House in der Eberhardstraße zieht mit in die Königstraße um. Gemeinsam mit dem Haus am Arnulf-Klett-Platz haben die Gäste somit weiterhin die Wahl zwischen zwei Block House Restaurants in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg.

„Die Königstraße in Stuttgart gehört zu den am stärksten frequentierten Einkaufsstraßen Deutschlands. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere hiesigen Gäste und Besucher der Stadt an einer so exponierten Lage begrüßen dürfen“, betont Markus Gutendorff, Vorstand der Block House Restaurantbetriebe AG.

Fabian Burkhardt, Prokurist der STINAG, sieht in dem neuen Block House einen Mehrwert für das Stuttgarter Stadtzentrum: „Wir freuen uns, mit der Block House Restaurantbetriebe AG einen Mieter gefunden zu haben, der unsere Werte hinsichtlich einer langfristigen und partnerschaftlichen Geschäftsbeziehung teilt. Wir sind uns auch sicher, dass mit dem Block House in der Königstraße 45 ein echtes gastronomisches Highlight in der Stuttgarter Innenstadt entstehen wird. Die Verbindung des Block House Konzepts mit den Standortqualitäten des Umfeldes und der Gebäudestruktur werden ein unvergleichbares Restaurant hervorbringen.“


Zurück