Cédric Dupont neuer stellvertretender Direktor im Resort Mark Brandenburg

| Personalien Personalien

Seit der Wiedereröffnung nach dem Lockdown leitet Martin Wenzel das Resort Mark Brandenburg und die dazugehörige Fontane Therme in Neuruppin vor den Toren Berlins. Als neuen stellvertretenden Direktor konnte er nun Cédric Dupont (33) für sein Resort gewinnen, einen Belgier mit Erfahrung im Qualitätsmanagement und Digitalisierung. 

Martin Wenzel: „Mit Cédric Dupont habe ich einen erfahrenen Kollegen an meiner Seite, die erfolgreiche Spitzenposition des Resort Mark Brandenburg und der über 5.000 Quadratmeter großen Fontane Therme in einer kulinarischen Genussregion weiter auszubauen und die Gäste rundum zu verwöhnen.“

Cédric Dupont hat seine Hotelkarriere mit dem Studienabschluss Bachelor of Arts Hotel Management im Hôtel Concorde Berlin (dann Sofitel Berlin und heute Dorint Kurfürstendamm) gestartet. Der gebürtige Belgier wurde nach mehreren Stationen im Le Méridien Vienna, im Hotel Zoo Berlin dann zum Front Office Manager im Estrel Hotel Berlin mit Personalverantwortung.

Auch Coaching und Training des Teams inklusive der Auszubildenen gehörte zu seinen Aufgaben. Zuletzt war Dupont als Projektleiter bei der Dr. Sasse AG für die Sasse Traffic Logistic, Dr. Sasse Gebäudedienste und Dr. Sasse Facility Management GmbH u.a. für Qualitätsmanagement und die Auditierung der verschiedenen Objekte der Unternehmen verantwortlich.

„Meine Kenntnisse im Bereich Organisation, Personalplanung- und coaching, Kalkulation und Digitalisierung möchte ich gerne in diesem einzigartigen Resort einbringen, um das Team zu stärken und den Gästen einen besonderen Aufenthalt zu ermöglichen. Ich freue mich über meinen Arbeitsplatz in dieser wunderschönen Umgebung vor den Toren Berlins.“, erläutert Cédric Dupont seinen Start im Resort Mark Brandenburg.


Zurück