Expedia steigert Gewinn und verfehlt Erwartungen

| Tourismus Tourismus

Expedia Inc. hat in dieser Woche einen Gewinn für das dritte Quartal veröffentlicht, der sich gegenüber dem Vorjahr deutlich erhöhte, aber die Erwartungen der Analysten verfehlte. Der Quartalsumsatz des Unternehmens stieg um 22,3 Prozent.

Der Gewinn des Unternehmens belief sich auf 482 Millionen Dollar oder 2,98 Dollar pro Aktie. Im dritten Quartal des vergangenen Jahres waren es noch 362 Millionen Dollar oder 2,26 Dollar pro Aktie.

Ohne Berücksichtigung von Sondereinflüssen verzeichnete Expedia Inc. in diesem Zeitraum einen bereinigten Gewinn von 640 Millionen Dollar oder 4,05 Dollar pro Aktie.

Analysten hatten im Durchschnitt mit einem Gewinn von 4,12 Dollar pro Aktie gerechnet, so die von Thomson Reuters zusammengestellten Zahlen.

Der Quartalsumsatz des Unternehmens stieg um 22,3 Prozent auf 3,62 Milliarden Dollar gegenüber 2,96 Milliarden Dollar im Vorjahr.

Auch  Booking Holdings hatte am Mittwoch seine Quartalszahlen veröffentlicht. Der Gewinn des Unternehmens hatte sich im dritten Quartal mehr als verdoppelt, die Ergebnisse übertrafen die Erwartungen der Wall Street bei weitem. (Tageskarte berichtete)


 

Zurück