F&B Heroes starten Fortbildungsinitiative

| Gastronomie Gastronomie

Wie die Transformation zu einer pflanzenbasierten Küche gelingt und wie die Profi-Küche als Küche mit System effizienter, strukturierter und planbarer gestaltet werden kann, zeigen die interaktiven Workshops der F&B Heroes mit Antje de Vries und Uwe Plappert.

Plant Based Cooking – ein sinnvoller und sinnlicher Weg in die Zukunft! Nach diesem Leitspruch setzen sich die F&B Heroes für eine genussvolle, pflanzenbasierte Küche in der Gastronomie ein. Das Beratungs- und Management-Unternehmen fungiert als Ideengeber, Coach und Partner für die Umsetzung von Nachhaltigkeit in der Profiküche.

Jetzt startet die Frühlings-Fortbildungsinitiative. Im Mittelpunkt stehen die Themen pflanzenbasierte Küche, Prozessgestaltung und Wirtschaftlichkeit. Bei der Plant Based Transformation Class erfahren die Teilnehmer, wie der Einstieg in eine Küche voller Pflanzen gelingt und ein Gewinn für die Gäste, den Betrieb und die Umwelt sein wird. Der Workshop Küche mit System gibt Anleitung für Effizienz, Struktur und Planbarkeit in der Profiküche. Bei beiden Workshops steht die Praxis im Mittelpunkt. Veranstaltungsort ist die neue Heroes Kitchen, ein multifunktionaler Ort mit Loftcharakter für Workshops, Koch-Events, Produktentwicklungen und -vorstellungen, Foto- und Film-Shoots nahe der Galluswarte in Frankfurt am Main.

06.02. & 27.03. Plant Based Transformation Class mit Antje de Vries

Die Köchin, Kochbuchautorin und Food-Nomadin Antje de Vries gehört zu den prägenden Persönlichkeiten der Plant Based Bewegung. Jetzt teilt sie ihr Know How und ihre Leidenschaft für pflanzenbasierte Küche mit Profis, Pflanzenliebenden und Skeptikern bei zwei interaktiven Workshops. Die Teilnehmer erhalten Einblicke in die Theorie pflanzenfokussierter Ernährung. Angesprochen werden Aspekte von Haltbarkeit bis Handling, Trends und Success Stories werden vorgestellt. Eine Sensorikschulung macht den Auftakt zum Praxisteil mit inspirierenden Ideen, Technik- und Praxistipps, Austausch und gemeinsamem Kochen. Die Themen umfassen die Komposition sinnlich befriedigender Gerichte (Plantisfaction), Zubereitung, Leaf to Root & Zero Waste, Plant Based Breakfast und Sweets.

28.02.: Küche mit System mit Antje de Vries und Uwe Plappert

Neue Rahmenbedingungen und neue Konzepte bringen neue Herausforderungen für die nachhaltige Wirtschaftlichkeit gastronomischer Betriebe und die Arbeit in der Küche. Lösungs- und prozessorientiert werden in der Küche mit System Class Ansätze für mehr Struktur, bessere Produkte und mehr Planbarkeit vorgestellt. Geleitet wird der Workshop von Antje de Vries (Ernährungsökonomin und Köchin) sowie Uwe Plappert (Betriebswirt und Koch). Sie verfolgen einen neuen Denkansatz unter Einbeziehung von Technologie und mit optimiertem Workflow bei Produktion und Finishing. Smarte Prozesse gestalten, replizieren und kommunizieren von à la carte bis Bankett gehört ebenso zum Praxisteil wie die effiziente Pflanzenküche und Prozesse mit Kombidämpfer und Chiller.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Kabel eins schickt drei Köche in einem Campingmobil durch die USA. Die Zuschauer können Frank Rosin, Alexander Kumptner und Ali Güngörmüş ab Donnerstag auf ihrem «Roadtrip Amerika» begleiten.

Bei einem Bürgerentscheid sollen die Einwohner von Schwangau darüber entscheiden, ob sie die Nominierung des Märchenschlosses Neuschwanstein als Welterbe unterstützen. Einen Termin für die Abstimmung gibt es aber noch nicht.

Elena Elfes ist die neue Well-Being-Managerin im Neumühle Resort & SPA. Die staatlich geprüfte dermatologische Kosmetikerin, Wellness-Masseurin und medizinische Fußpflegerin ist seit eineinhalb Jahren als Senior SPA Therapeutin in der Neumühle tätig.

Schmeckt Käse anders, wenn wir ihn mit Musik verkosten? Das herauszufinden, war das Ziel einer neuen Studie zur Geschmacks- und Sinneswahrnehmung, die im Auftrag des französischen Milchbranchenverbands CNIEL durchgeführt wurde.

Schmeckt Käse anders, wenn wir ihn mit Musik verkosten? Das herauszufinden, war das Ziel einer neuen Studie zur Geschmacks- und Sinneswahrnehmung, die im Auftrag des französischen Milchbranchenverbands CNIEL durchgeführt wurde.

In den letzten zwölf Monaten prägten zahlreiche Herausforderungen den Alltag der Bundesbürger. Doch nach nunmehr drei Jahren andauernder Krisenzustände wollten viele Bundesbürger 2022 endlich wieder verreisen. 2023 könnte sogar ein Rekordjahr werden.

Kurz nach der Eröffnung von Europas größtem Food Hub steht nun schon die erste große Veranstaltung auf dem Programm. Am Donnerstag lädt Manifesto Market zur Eröffnungsfeier ein. Mit dabei ist Projektpartner Pilsner Urquell mit einer Inszenierung ihres Tankbiers.

Archäologen der Universitäten von Pennsylvania und Pisa haben bei Ausgrabungen im Irak eine 5000 Jahre alte Taverne entdeckt. Gefunden wurden auch Sitzbänke, eine Art Kühlschrank aus Lehm, ein großer Ofen und jede Menge Schalen – viele davon noch mit Fischresten darin.

Das Restaurant Fang in Rhauderfehn im Landkreis Leer verlangt von Gästen, die ihren Teller nicht leer aufessen, eine Gebühr von 10 Euro. Das Restaurant will dadurch Lebensmittelverschwendung vermeiden.

Am 14. Februar findet von 17.00 bis 19.00 Uhr in der Düsseldorfer Destination der Berliner Hotelgruppe b´mine der Karrieretag statt. Eine Gelegenheit für alle Interessierten, das Hotel noch vor der offiziellen Eröffnung als neuen Arbeitgeber kennenzulernen.