Four Seasons baut Hotel auf Privatinsel in China

| Hotellerie Hotellerie

Four Seasons und der Immobilienentwickler Sun Hung Kai Properties haben Pläne für ein neues Four Seasons Hotel im historischen Suzhou bekanntgegeben, das Ende 2023 eröffnet werden soll.

Das Four Seasons Hotel Suzhou wird auf einer neun Hektar großen Privatinsel liegen, die vom Jinji-See umgeben ist. Suzhou beherbergt die historischen, zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Klassischen Gärten aus dem 11. bis 19. Jahrhundert, Pagoden, Kanäle, Steinbrücken und Museen, sowie den benachbarten Jinji Lake International Golf Club.

"SHKP hat sich schon immer für die Entwicklung von Projekten höchster Qualität eingesetzt. Unser kommendes Four Seasons Suzhou wird eines der inspirierendsten Luxushotels in Suzhou und in der Region des Yangtze-Flussdeltas sein, das diesem kulturell reichen Reiseziel einen neuen Glanz verleiht und eine ideale Wahl für Geschäftsleute, Familienurlauber und Kulturreisende, die die dynastische Geschichte und das künstlerische Erbe der Region erkunden wollen", sagt Albert Lau, Executive Director von Sun Hung Kai Properties Hung Kai Properties (China) Limited.

"Wir freuen uns sehr, dass Four Seasons unser erstes Hotelprojekt in Suzhou leitet. Unser Luxushotel wird unser Hotelportfolio im Großraum China weiter aufwerten und diversifizieren und einen anspruchsvollen chinesischen und internationalen Reisenden eine Reihe einzigartiger Erlebnisse bieten", sagt Tasos Kousloglou, CEO der Hotelsparte von Sun Hung Kai Properties Limited.

Das Four Seasons Hotel Suzhou wird von General Manager Arthur Ho geleitet, einem Hotelier mit Erfahrungen in leitenden Positionen in Asien und Europa, unter anderem bei Four Seasons Hotels in Hongkong, Macao und Shanghai. Insbesondere hat Arthur Ho die Voreröffnungsphase mehrerer neuer Neuentwicklungen geleitet, darunter das Four Seasons Hotel Shenzhen im Jahr 2012. 

"Wir sind stolz darauf, unsere Partnerschaft mit Sun Hung Kai Properties nach unserer erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem renommierten Four Seasons Hotel Hongkong fortzusetzen, und freuen uns darauf, unsere Beziehung mit diesem wegweisenden Projekt in Suzhou auszubauen", sagt Bart Carnahan, President, Global Business Development Entwicklung und Portfoliomanagement. "China ist ein wichtiger Markt für uns, und wir freuen uns unser Portfolio mit diesem außergewöhnlichen Projekt in Suzhou zu erweitern, das internationalen und einheimischen Gästen eine neue und einzigartige Möglichkeit bietet, Four Seasons in der Region zu erleben."

Das Four Seasons Hotel Suzhou, das auf einer privaten Insel liegt und über eine private Brücke verbunden ist, wird über knapp 200 Zimmer, Suiten und Privatvillen verfügen. Das gastronomische Angebot umfasst ein chinesisches Restaurant mit sieben privaten Speisesälen; ein ganztägig geöffnetes Restaurant mit einer Auswahl an internationalen Gerichten, eine Lobby-Lounge und Lobby-Bar mit Blick auf den Jinji-See sowie eine Executive Lounge.


Zurück