Gastro TechMap

| Technologie Technologie

Gastro TechMap - Hotels und Restaurants wollen digitaler werden. Doch wissen Gastgeber, was die richtige Technik für Hotel oder Restaurant ist?
Tageskarte zeigt in einer sogenannten Gastro TechMap die wichtigsten Anbieter.

Gastro TechMap - Die richtige Technologie in Hotellerie und Gastronomie

Alles wird immer digitaler. Die Welt vernetzt sich online mehr und mehr. Digitale Geschäftsmodelle stellen rund um den Globus Bekanntes und Gewohntes in Frage und ganze Wirtschaftszweige auf den Kopf. Im Einzelhandel, in der Touristik und in der Kommunikation geben große Technologiekonzerne heute den Ton an.

Weltweite Vermittlungsplattformen gestalten die Wertschöpfungskette kompletter Branchen neu. Technologie eröffnet aber auch Chancen für jeden einzelnen Unternehmer in der Gastronomie. Denn auch im Gastgewerbe hält die Digitalisierung schon lange Einzug. Corona beschleunigt den Prozess.

Aktuelle Studien gehen davon aus, dass die Technologisierung mittelfristig komplett neue Wettbewerbsverhältnisse schaffen könnte. Demnach gehören die Gastronomen zu den Gewinnern, die auf allen Kanälen medial präsent sind. Das ist sicherlich noch Zukunftsmusik.

Wie sehr die Digitalisierung schon heute Abläufe in den Gaststätten mitbestimmt, zeigt ein Blick in die Ballungszentren, in denen zum Beispiel die Online-Tischreservierung nicht mehr wegzudenken ist und das Gäste-Management erheblich vereinfacht. Zeitgemäße Kassensysteme werden immer mehr zur Schaltzentrale in den Betrieben, attraktiv gestaltete Internetseiten bringen Gäste direkt aus dem „Netz“ in die Wirtsstuben. Hoteliers gestallten inzwischen die gesamte Guest Journey digital

Zwei Bereiche stehen im Fokus: Im Hintergrund hilft Technologie, zeitraubende Prozesse zu vereinfachen, genauso, wie die Digitalisierung auch bei der Vermarktung des Betriebes eine immer größere Rolle spielt.

Gastro TechMap - Digitalisierung und Technologie in Hotels und Gastronomie: Wo ist der Nutzen?

Wer sich mit der Technologisierung seines Betriebes beschäftigt, sollte sich immer zwei einfache Fragen beantworten: Erleichtert mir das Produkt die Arbeit und optimiert es die Abläufe im Betrieb? Und: Wie hoch ist die Akzeptanz des digitalen Angebotes bei den Gästen? So stellt der Gesetzgeber Gastronomen mit neuen Anforderungen an Kennzeichnungspflichten, Zeiterfassung oder Allergenkennzeichnung stets vor neue Herausforderungen. Software oder Technologie muss hier schnell und einfach weiterhelfen und Probleme automatisiert lösen. Wenn es um die Vermarktung geht, gilt es, den Zuspruch der digitalen Produkte bei den Gästen sicherzustellen. Denn die tollste Vermarktungsfunktion bringt nichts, wenn damit keine Gäste erreicht werden. Im Gegenteil: Wer auf eine Technik setzt, die die betrieblichen Anforderungen nicht erfüllt, läuft Gefahr, viel Geld zu verbrennen.

Gastro TechMap - Leitfaden durch den Dschungel der Technologie

Bei der unglaublichen Vielfalt der Anbieter, sei es bei modernen Kassen, bei Programmen für die Personalplanung, Tischreservierung oder Gäste-Marketing, gilt es für den Gastronomen zu sortieren, welche Angebote nützlich, sinnvoll und gewinnbringend sind. Es braucht einen verlässlichen Kompass der den Weg zu den Technologien weist, die helfen, nicht verwirren, die Abläufe vereinfachen und mit denen neue Gäste gewonnen und Stammgäste gebunden werden. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Macher der Zillertaler Kristallhütte haben ein neues Boutiquehotel geschaffen. Die 30 Zimmer heißen im Coolnest Nester und bieten unter anderem einen Blick über das Zillertal. Im Hotel wartet auf die Gäste unter anderem ein Pool auf dem Dach.

Lightspeed hat seinen Branchenbericht für die Gastronomie veröffentlicht. Dazu befragte das Unternehmen weltweit Gastronomen und Verbraucher, um einen Überblick über Trends, Herausforderungen und Erwartungen für die Zukunft zu erhalten.

Das Romantik Hotel Achterdiek auf Juist zählt seit Jahrzehnten zu den besten Hotels in der Umgebung und darüber hinaus.Seit Anfang 2014 führen wir –...

Deborah Rothe tritt die Nachfolge von David Ruetz als Exhibition Director der Reisemesse ITB Berlin an. Seit Dezember 2022 ist Ruetz als Senior Vice President für die Bereichsleitung Travel + Logistics bei der Messe Berlin tätig.

Zur Unterbringung von Flüchtlingen hat die Stadt Hamburg ein weiteres Hotel gekauft. Es handele sich um das Tagungshotel «Select Hotel Hamburg Nord» in Schnelsen mit 122 Zimmern.

Das Romantik Hotel Achterdiek auf Juist zählt seit Jahrzehnten zu den besten Hotels in der Umgebung und darüber hinaus.Seit Anfang 2014 führen wir –...

Mit einem ganzheitlich-digitalen Großverpflegungs-Konzept will Organic Garden die Verpflegung in Schulen, Betrieben und Pflegeeinrichtungen reformieren. Der Ansatz, in dessen Kern die Förderung und der Schutz der Menschen- und Naturgesundheit steht, basiert auf vier Säulen.

Rtl plus, Super Rtl und der Sesame Workshop produzieren mit "Krümelmonsters Foodie Truck mit Steffen Henssler" eine neue Kochshow für Kinder und Familien. Neben Henssler führen das Krümelmonster sowie Gonger, eine Puppe, die erstmals im deutschen Fernsehen auftritt, durch die Sendung.

Sachsen will den Weinbau im Freistaat besser gedeihen lassen. Dem dient eine Konzeption, die Agrarminister Wolfram Günther nun im Landtag vorgestellt hat. Zugleich listet das Papier zahlreiche Probleme auf.

Touristenbusse dürfen ab 2024 nicht mehr ins Zentrum von Amsterdam fahren. Die Busse müssen außerhalb des Zentrums stoppen und Passagiere auf den öffentlichen Nahverkehr umsteigen. Die Regel gilt für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen.