Hiltons Curio Collection debütiert auf Rhodos

| Hotellerie Hotellerie

Hilton hat die Unterzeichnung einer Franchise-Vereinbarung mit Zetland Capital zur Eröffnung des Lindian Village Beach Resort Rhodos, Curio Collection by Hilton, bekanntgegeben. Das Resort mit 196 Zimmern, das voraussichtlich im Sommer 2023 eröffnet wird, wird von SWOT Hospitality verwaltet und ist das jüngste in einer Reihe von Resorts der Marke auf griechischen Inseln.

Patrick Fitzgibbon, Senior Vice President, Development, Europa, Naher Osten und Afrika, Hilton, sagte: „Wir freuen uns, dass wir zu den mehr als 60 Hotels der Curio Collection by Hilton, die in Europa, dem Nahen Osten und Afrika im Betrieb oder in der Entwicklung sind, das Lindian Village Beach Resort Rhodos in Zusammenarbeit mit Zetland Capital und der Managementgesellschaft SWOT Hospitality ankündigen können. Rhodos ist ein immer beliebteres Reiseziel, das im letzten Jahr mehr als 5 Millionen internationale Reisende willkommen geheißen hat, und damit ein idealer Standort für Curios einzigartiges Angebot der gehobenen Klasse. Nach den jüngsten Eröffnungen auf Santorin, Kreta und Sardinien setzt Curio mit diesem fantastischen Resort sein Wachstum in beliebten Urlaubszielen auf Inseln fort."

Ahmed Hamdani, Gründer und Chief Investment Officer von Zetland Capital, sagte: „Nach einer umfassenden Renovierung freuen wir uns, das erste Hotel der Curio Collection by Hilton auf Rhodos anzukündigen. Das Lindian Village Beach Resort Rhodos liegt nur zehn Autominuten von der malerischen Stadt Lindos entfernt und verfügt über zahlreiche Restaurants und einen Privatstrand, der bei den Reisenden sicher gut ankommen wird. Wir freuen uns darauf, unsere Gäste im nächsten Sommer in diesem einzigartigen und beeindruckenden Resort willkommen zu heißen. Diese Akquisition unterstreicht unsere Investitionsstrategie, in gut gelegene Hotels in erstklassigen Mittelmeerdestinationen zu investieren und mit starken lokalen Partnern wie SWOT Hospitality zusammenzuarbeiten, um von der POST COVID-19-Nachfrage nach Hospitality-Dienstleistungen zu profitieren."

Stelios Koutsivitis, President und einer der Hauptaktionäre von SWOT Hospitality, sagte: „Wir freuen uns als Team, diese Vereinbarung mit Hilton abzuschließen. Wir glauben, dass das neue Lindian Village die Gastfreundschaft auf Rhodos mit dem unverwechselbaren Savoir-faire der Marke Curio Collection by Hilton neu definieren wird. Unsere Vision ist es, die griechische Gastfreundschaft mit erstklassigen Einrichtungen und Dienstleistungen, die Authentizität und lokale Wärme widerspiegeln, weiter zu verbessern."

Alle Gästezimmer des Lindian Village Beach Resort Rhodos werden mit einem privaten Außenbereich ausgestattet sein und 85 Zimmer werden auch über einen privaten Pool oder Whirlpool verfügen. Für die Kulinarik sorgen fünf Restaurants, die eine Reihe von lokalen und internationalen Gerichten servieren, zwei Bars und eine Gelateria, die alle von der Trastelis Group konzipiert wurden. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das foodlab in der Hamburger Hafencity bietet erstmalig ein Förderprogramm, das sich ausschließlich an Startups aus der Gastronomie richtet. Ziel ist es, acht Gründern die nötige Starthilfe zu geben, um erfolgreich zu sein.

Das DEHOGA-Gütesiegel TOP-Ausbildungsbetrieb wächst kontinuierlich. Insgesamt 374 Betriebe sind derzeit zertifiziert. Gut 100 weitere befinden sich im Zertifizierungsprozess. Damit ist TOP-Ausbildungsbetrieb die mit Abstand größte Ausbildungs-Zertifizierung der Branche.

Gekündigt? Verluste erlitten? Die Chance einer Biografie des Scheiterns war nie so groß wie heute. Zumindest müssen Führungskräfte und Unternehmer mit temporären Einbrüchen in der beruflichen Schönwetterkurve rechnen. Wie geht man damit um? Ein Gastbeitrag von Albrecht von Bonin.

Hoch über dem Vierwaldstättersee, im Herzen der Zentralschweiz, befindet das Bürgenstock Hotels & Resort. Die Häuser überzeugten nicht nur mit luxuriöser Gastfreundschaft, sondern verfügen auch über ein einzigartiges System, das Wasser aus dem See zum Heizen und Kühlen aller Gebäude des Resorts nutzt.

Designer und Architekten kreieren am Ufer des Kalterer Sees die „teuerste und edelste Pension Südtirols“. Gäste dürfen sich auf einen entspannt eleganten Rückzugsort mit nur 12 Zimmern, Weinwohnzimmer, ein eigenes Seegrundstück mit Boot, Seesauna und Sonnenliegen freuen.

Der Preis für einen halben Liter Bier in der Kneipe wird sich aus Sicht des Präsidenten des Brauerbunds im Südwesten bei rund fünf Euro einpendeln. Dass der Preis auf bis zu 7,50 Euro klettern könne, wie etwa der Brauerbund in Berlin-Brandenburg gewarnt hatte, halte er für ausgeschlossen.

 

Sie verkaufte Reisen, die es nicht gab oder die nicht finanziert waren: Wegen Betrugs und Geldwäsche in Millionenhöhe ist eine falsche Reiseberaterin in England zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Die 39-Jährige hatte mehr als 1.400 Kunden ausgenommen.

Tobias Neumann, Geschäftsführer der Robinson Club GmbH, hat sich entschieden, den Tui Konzern zu verlassen und sich neuen beruflichen Herausforderungen zuzuwenden. Bis eine Nachfolge feststeht, übernimmt Bernd Mäser seine Aufgabenbereiche.

Art-Invest Real Estate hat das Premier Inn Hotel in der Braunschweiger Innenstadt erworben. Das größte Hotel Braunschweigs wurde 1982 als Teil des Welfenhof-Ensembles errichtet, in den Jahren 2015/2016 renoviert und im vergangenen Jahr um 29 Zimmer erweitert.

Ein Wissenschaftsverbund sucht nach Alternativen zur konventionellen Fleischproduktion. Im Mittelpunkt des vom Bund mit rund 1,2 Millionen Euro geförderten Projektes «Cellzero Meat» steht das im Labor hergestellte zellbasierte Fleisch.