HOGA Nürnberg sucht mit "Gastro Innovation Award" nach neuen Ideen

| Gastronomie Gastronomie

Bayerns Gastgebermesse HOGA Nürnberg sucht mit ihrem "Gastro Innovation Award" zum dritten Mal nach schlauen Köpfen und innovativen Ideen. Dazu zählen zum Beispiel technische oder digitale Lösungen für eine moderne Hotellerie und Gastronomie sowie Neuheiten und Trends in Sachen Food and Beverage. Die besten Einsendungen können sich vom 15. bis 17. Januar 2023 mit einem Messestand live auf der HOGA Nürnberg präsentieren.

Die Fachjury besteht aus Dagmar Wöhrl, Parlamentarische Staatssekretärin a.D. und Nürnberger Unternehmerin, Thomas Förster, 1. Vizepräsident des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands DEHOGA Bayern sowie Frank-Ulrich John, Chefredakteur des Branchenmagazins „Gastgeber Bayern“.

Diese bewertet alle eingesendeten Produkte und Konzepte, die sich beim „Gastro Innovation Award“ by HOGA Nürnberg bewerben. Das Finale des Start-up-Wettbewerbs findet am Sonntag, 15. Januar 2023 live auf der HOGA in der Messe Nürnberg statt. Die Finalisten haben dann die Möglichkeit, sich dem Fachpublikum zu präsentieren und ihre innovativen Produkte oder Konzepte live vorzustellen.

Teilnehmen können alle, die mit ihren Ideen das bayerische Gastgewerbe bereichern: Gastronomen, Brauer, Winzer, Food-Trucker, Bäcker, Metzger, Konditoren, Barbetreiber, Cafébesitzer, Caterer und viele mehr. Dabei spielt es keine Rolle, ob das eingereichte Produkt bereits in Gastronomie und Handel verkauft wird oder ob es noch als Prototyp in der heimischen Küche auf den Durchbruch wartet.

Der Gewinner erhält darüber hinaus ein Marketingbudget von 2.000 Euro. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 2. November. 


 

Zurück