Holger Flory neuer General Manager des Hotels „Maison Messmer Baden-Baden“

| Personalien Personalien

Holger Flory (48) leitet ab sofort das Maison Messmer Baden-Baden, ein Haus der Hommage Luxury Hotels Collection. Bis zu seinem Wechsel hat Flory drei Jahre die Leitung des Steigenberger Graf Zeppelin in Stuttgart verantwortet. In Baden-Baden ist Holger Flory kein Unbekannter, denn er hat das Roomers Baden-Baden ab der Pre-Opening Phase geführt. 

„Wir freuen uns, dass wir mit Holger Flory einen erfahrenen und Serviceorientierten Direktor für unser Hommage-Hotel Maison Messmer am Prestige-Standort Baden-Baden gewinnen konnten. Mit seinem großen Knowhow in der internationalen Luxushotellerie wird er unser Traditionshaus in eine neue Ära führen“, freut sich Hommage CEO Jörg T. Böckeler über die Neubesetzung. 

Der neue General Manager des Maison Messmer führt ein 85-köpfiges Hotel-Team – darunter viele langjährige, gestandene Mitarbeitende.

Der gebürtige Münchner hat das Hotelfach von der Pike auf gelernt. Nach einer Ausbildung zum Hotelkaufmann folgten Stationen in Sales und Marketing bei namhaften Hotelketten, darunter auch bei der Dorint Hotelgesellschaft, bei Steigenberger und Intercontinental. 2007 startete Flory als Führungskraft bei Rocco Forte Hotels. Als Hotel Manager leitete er operativ das Haus in München und als Interim Hotel Manger bzw. General Manager die Häuser in Abu Dhabi sowie Prag. Im Anschluss führte ihn sein Weg als General Manager über das Althoff Grandhotel Schloss Bensberg und das Roomers Baden-Baden zurück zur Steigenberger Gruppe.

Als Director Commercial verantwortete er zunächst die strategische Führung und Ausrichtung des Steigenberger Icon Frankfurter Hof. Ab 2021 bis zu seinem Wechsel ins Maison Messmer Baden-Baden führte er als General Manager das Steigenberger Graf Zeppelin Stuttgart. Von Ende 2022 bis Mitte 2023 war er zusätzlich als Interims General Manager für das Steigenberger Icon Wiltcher’s Brüssels mitverantwortlich. 

Der neue General Manager zu seiner neuen Herausforderung im Maison Messmer: „Mein Fokus lag und liegt auf der individuellen und deutlich serviceorientierteren Luxushotellerie. Ich bin überzeugt, dass ich mit meiner Erfahrung, meinem Knowhow und Netzwerk das Flaggschiff der Dorint Hotelgruppe am Kurhaus und Casino Baden-Baden mit viel Fingerspitzengefühl regional, national und vor allem auch international neu positionieren kann. Schön, dass ich wieder zur Dorint-Familie gehöre.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Startschuss für den 1. Bauabschnitt im Alten Fischereihafen (AFH): In den Fischhallen V und VI wird sich neben weiterer Gastronomie und Einzelhandel die Henri Hotel Cuxhaven GmbH mit einem Henri Country House ansiedeln.

Wegen eines Kneipen-Brandes auf Mallorca steht eine Gruppe junger Deutscher nach zwei Jahren weiterhin unter Verdacht. Nun melden sich die Hobbykegler nach langer Zeit wieder zu Wort.

Der Bayerische Brauerbund und der Dehoga Bayern​​​​​​​ haben die „Goldene BierIdee 2024“ verliehen. Die Auszeichnung würdigt Personen oder Initiativen, die sich in besonderer Weise um die Präsentation bayerischer Bierspezialitäten verdient machen.

Schaumwein wird in Frankreich beliebter. Statt zu einem Champagner greifen die Menschen verstärkt zu einem Crémant. Zu dessen Höhenflug hat auch ein Trendgetränk aus Italien beigetragen.

Ob sizilianische Caponata, apulische Focaccia, venezianische Cicchetti oder Arrosticini aus Umbrien - 54 ausgewählte Restaurants in Berlin zeigen von Mittwoch bis Samstag beim Festival  «72 hrs True Italian Food», was sie so alles zu bieten haben. 

Dienstags und mittwochs haben die Restaurants in Amelinghausen in der Lüneburger Heide wegen des Servicekräfte-Mangels in der Regel ihre Ruhetage. Als Alternative startete das Gut Rehrhof ein Pilotprojekt mit Bio-Tiefkühlkost für Selbstversorger.

Pressemitteilung

- Die deutsche Hotelgruppe hat das KI-System "Lisa" in die Like Magic-Plattform integriert.

- Die operative Arbeitsbelastung ist dadurch um ein Drittel gesunken, der administrative Aufwand wurde um 80% reduziert.

- Die Technologie wird McDreams in Deutschland in diesem Jahr voraussichtlich 600.000 € an Einsparungen bescheren.

Die Umsätze im bayerischen Gastgewerbe sind in den ersten drei Monaten nach Ende der vorübergehenden Mehrwertsteuersenkung auf Speisen gestiegen. Das ist laut Dehoga aber kein Grund zur Entwarnung.

Welches sind die beliebtesten Reiseziele an der Nordsee und wann planen Urlauber zukünftig ihren Aufenthalt? Der Nordsee Tourismus Report zeigt: In einem Spitzentrio setzt sich eine Destination deutlich ab, die geplante Reisezeit verschiebt sich immer weiter nach hinten.

Die Berliner Hostelgruppe a&o stockt seit Monaten ihr Angebot an Mehrbettzimmern für Frauen auf: vier bis sechs Betten in einem rund 26 Quadratmeter großen Raum, dazu ein speziell ausgestattetes Badezimmer mit Fön, Extra-Spiegel und -Beleuchtung.