IHG Hotels & Resorts expandieren in Italien

| Hotellerie Hotellerie

Die IHG Hotels & Resorts setzen ihre Expansionsstrategie in Italien fort und eröffnen dort drei neue Hotels. Zusätzlich wurden im Jahr 2021 zwei weitere Hotels unterzeichnet, wodurch sich das IHG-Portfolios in der Region verdoppelt.

Willemijn Geels, VP Development Europe, IHG Hotels & Resorts, sagte: "Italien ist ein unglaublich beliebter Markt für IHG Hotels & Resorts, und wir beobachten eine steigende Nachfrage nach unseren Premium- und Lifestyle-Marken, wie voco und Hotel Indigo, neben unseren Basis-Marken. Es ist wirklich aufregend zu sehen, wie IHG ihre Präsenz in Italien ausbaut und mit unseren Eigentümern zusammenarbeitet, um das Portfolio der Marken, die wir unseren Gästen anbieten, zu erweitern. Italien ist ein Markt, den man im Auge behalten muss, und ich freue mich darauf, zu sehen, welche Möglichkeiten sich uns als nächstes bieten werden."

Die jüngste IHG-Eröffnung in Italien war die Markteinführung der Marke voco mit dem voco Milan-Fiere. Das Hotel mit 280 Zimmern wurde im September eröffnet und nutzt die Flexibilität der IHG-Marke "Conversion", um ein elegantes, modernes Hotel zu schaffen, das sowohl Geschäfts- als auch Freizeitgäste anspricht. Mit der Unterzeichnung des voco Venice Mestre Quid, einem Hotel mit 128 Zimmern, das im Jahr 2022 eröffnet werden soll, wird die Marke voco in Italien weiterwachsen.  

Auch Hotel Indigo baut weiter auf die Dynamik, die es in den letzten Jahren in ganz Europa erlebt hat. In Italien wurde vor kurzem in Verona das vierte Hotel Indigo eröffnet, nachdem die Marke bereits in Rom, Mailand und Venedig erfolgreich ist. Dieses außergewöhnliche Portfolio von Lifestyle-Hotels in Italien, die von der Nachbarschaft inspiriert sind, wird bald um ein weiteres Hotel Indigo Florenz erweitert, das in die Pipeline der IHG aufgenommen wird.

Das Wachstum dieser Marken zeigt, dass das gut kuratierte Markenangebot der IHG es den Eigentümern ermöglicht, zu diversifizieren und in die richtige Marke am richtigen Ort zu investieren. Während der größte Marktanteil der IHG nach wie vor bei den Basismarken liegt, wird die Stärke ihrer Premium- und Luxusmarken auf dem italienischen Markt allmählich deutlich. Weitere Hotels sind in Planung, darunter ein InterContinental und ein Six Senses in Rom, die 2022 eröffnet werden sollen, womit die IHG in Italien dann mit 7 Marken vertreten sein wird. 


Zurück