INTERGASTRA: Mit dem richtigen Konzept zum Geschäftserfolg

| Industrie Industrie

Die INTERGASTRA präsentiert vom 5. bis 9. Februar 2022 in themenspezifischen Hallen und Sonderschauen Lösungen sowie Konzepte und Ideen für Gastronomie, Hotellerie und Außer-Haus-Markt. Alles Wissenswerte und die richtigen Kontakte zum Schwerpunkt Franchise finden ExistenzgründerInnen oder Unternehmen im Food & Concept Court. Bei der Umsetzung vertraut die Messe Stuttgart auf Partner wie den ErfaFoodService und den Deutschen Franchiseverband. „Nutzen Sie das Wissen und das Know-how unserer Qualitätsgemeinschaft, um Ihr Geschäft weiter erfolgreich auszubauen!“, ruft Jan Schmelzle, Geschäftsführer des Deutschen Franchiseverband e. V. die Kolleginnen und Kollegen der Branche auf.

Per App Prozesse kontrollieren, steuern, optimieren

Einen Fokus legt der Food & Concept Court auf die Vorstellung neuer Ideen für die Systemgastronomie und den Außer-Haus-Markt. Auf der Präsentationsbühne geht es täglich ans Eingemachte. So erklären die ExpertInnen in ihren Impulsvorträgen, wie aus einer vielversprechenden Gastro-Idee ein Franchisekonzept wird oder erläutern die Ergebnisse aktueller Forschung.

Ralf Hauschild befasst sich beispielsweise mit dem Thema Digitalisierung in der Hotellerie und Gastronomie. „Personalmangel ist allgegenwertig. Dafür brauchen wir Lösungen und das schnell!“, so der Experte. „Intelligente Apps steuern schon heute Reservierungssysteme, das Warenwirtschafts- sowie Qualitätsmanagement und sorgen für HACCP-konformes Arbeiten. Künftig verfügen sie auch über zuverlässige Prognose-Tools, die Auslastung und Personalbedarf berechnen, den benötigten Wareneinsatz kalkulieren und optimierte Rezeptvorschläge erstellen.“ Digitalisierung ist allgegenwertig und schon lange keine Zukunftsmusik mehr. Das macht Ralf Hauschild deutlich, indem er die Anwendungsbereiche an Präzedenzfällen aus der Praxis veranschaulicht und zum Mitdiskutieren einlädt.

Pitch & meet – Food-Konzepte im Schnelldurchlauf

Bei den täglichen Pitch-Runden stellen sich die ReferentInnen der Herausforderung, das Publikum in schnellen Präsentationen von ihren Ideen zu überzeugen. Dabei werden Innovationen an Best-Practice-Beispielen vorgestellt. „Im Anschluss an die Pitches kann das Gespräch ungestört und abseits des üblichen Publikumsverkehrs im Lounge-Bereich fortgesetzt werden“, sagt Michael Möhring vom ErfaFoodService. „Der Food & Concept Court ist schließlich nicht zuletzt eine ausgezeichnete Netzwerkveranstaltung, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und Erfahrungen zu teilen.“

Aus diesem Grund laden die AnsprechpartnerInnen des Deutschen Franchiseverband e. V. und des ErfaFoodService ebenfalls zum Dialog an den Front-Cooking-Stationen und Messe-Countern der ausstellenden Unternehmen ein. In Kochshows und Workshops präsentieren diese ihre Dienstleistungen und Produkte. Probieren ist dabei ausdrücklich erlaubt und gewünscht.

Alle Programm-Highlights finden die Teilnehmenden der INTERGASTRA 2022 online auf www.intergastra.de/rahmenprogramm


Zurück