Messe «Gastro» in Rostock für November 2021 abgesagt

| Industrie Industrie

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie ist die für den 14. bis 16. November geplante Gastronomiefachausstellung «Gastro» in der Rostocker Hansemesse abgesagt worden. Gerade Fachmessen benötigten eine sehr lange Vorbereitungszeit, die nun trotz der Lockerungen nicht ausreiche, teilte der Dehoga-Verband MV auf seiner Webseite mit. Zudem würden manche Firmen Messeteilnahmen noch ausschließen.

Die Messe ließe sich auch nur schwer mit der Situation in der Gastronomie vereinbaren, sagte Dehoga-Geschäftsführer Matthias Dettmann. Die Nachfrage in den Hotel- und Gastronomiebetrieben sei auf hohem Niveau. Die Abwanderung von Mitarbeitern habe jedoch dazu geführt, dass verbliebenes Personal punktuell noch stärker gefordert sei. Deshalb stünden der Abbau von Überstunden sowie Erholungsphasen stärker im Fokus als der Besuch einer Messe, sagte Dettmann. Die Gastro soll nun vom 13. bis 15. November 2022 über die Bühne gehen. (mit dpa)


 

Zurück